Lernspiele für Kleinkinder ab 3 jahren

Pädagogische Spiele für Kleinkinder ab 3 Jahren

Spielzeug Badesachen Wasserspiele Garten Lernspiele ab 3 Jahren. Unterstützung für Kinder Kleinkind Lernspiele. 70 Jahre nach seiner ersten Veröffentlichung seinen Weg auf Tabletts und Smartphones. Von 3 für 1 bis 6 Spieler. Spiele für Kinder von 3-7 Jahren je2-6?

Kinderspiele ab 3 Jahren - Kleinkindergruppe - Kleinkindergarten

Andere spannende Seite in dieser Kategorie: Kids öffnen ihre eigene Zeit. Im Kindergarten-Alltag gibt es immer eine grosszügige Spielphase, die auch für die kindliche Weiterentwicklung sehr bedeutsam ist. Während des Spiels lernt das Kind viele gesellschaftliche Verhaltensmuster, auch das Nachgeben, seine Meinungen zu äußern, aber auch die Regeln und Einschränkungen des Spiels.

Auch für Erzieherinnen und Erzieher ist die Situation sehr gut geeignet, um mit sonst verschlossenen Kinder in Berührung zu kommen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass es für diese Kinder einfacher ist, sich zu erschließen und mit dem Erzieher im Spielgeschehen vertraut zu machen. In Kindergärten können oft Rollenspiele beobachtet werden, in denen Erfahrungen gesammelt und bearbeitet werden, aber auch Befürchtungen oder anstehende Geschehnisse werden von den Kinder oft in das Spielgeschehen miteinbezogen.

Es macht den Kleinen auch viel Spass, sich im Spiel zu tarnen und so in andere Aufgaben zu verfallen, die sie in ihrem früheren Umfeld nicht haben. Die Tarnung erleichtert es den Kleinen, etwas zu wagen. Dabei setzen die Schüler ihre eigenen Ideen und Einfälle um.

Gesellschaftsspiele, wie sie in vielen Kindertagesstätten zu sehen sind, dienen dem Verständnis der Regeln und transportieren je nach Spielgeschehen verschiedene Inhalt. Besonders die spielbegeisterten Kids verlangen Fairness und soziales Miteinander. Abhängig von der Spieldauer werden die Aufmerksamkeit und das Durchhaltevermögen der Schülerinnen und Schüler gesteigert.

An einem spannenden Morgen im Gruppenzimmer gehen viele Kids nach draussen zum Ausprobieren. Es gibt hier weitere Spielmöglichkeiten, die von der Saison und dem Klima abhängt. Auf diese Weise können sie die vier Jahreszeiten und die Vorgänge in der freien Wildbahn auf spielerische Weise erlernen und nachvollziehen. Abgesehen vom Bau von Sandschlössern, Ballspielen, Rollerfahren, Gleiten, Schütteln und Wanken gehen die Kleinen auf Entdeckungstour, welche Tierarten hier wohnen, wie sich denn nun mal Sandkörner auf dem Meer verhalten.

So wird das Gruppenerlebnis auf spielerische und unterhaltsame Weise gefördert, je nach Spielfokus, Körperwahrnehmung, etc.

Mehr zum Thema