Lustige Sketche Lehrer Schüler

Witzige Skizzen Lehrer Studenten

Eine Studentin im Hintergrund: "Aber wir sind nicht so viele! Dieser lustige Schulketch handelt von einem Lehrer, seinen Schülern, einem Test und der alten Weisheit. Die Skizze findet während einer Exkursion zwischen Lehrer - Schüler oder Gruppenleiter - Gruppenteilnehmer statt. Ein Unterricht bei Lehrer Knüppelmann. "Es ist schwer zu sagen, dass sie oben singulär und unten pluralistisch sind.

Die Schulskizze - der Bessere gibt nach

Man kennt das Motto "der Schlaue gibt nach", aber was geschieht tatsächlich, wenn man dieses Wort auf eine schulische Klausur übertragen will? Dann sind Sie vielleicht in der Mitte des Szenarios, das in der witzigen Schulskizze "Der Käse nach" angesprochen wird. Weil es hier um einen Lehrer geht, der einen Schüler fragen will und ein paar lustige kleine Probleme hat.

Wozu die Skizze - der Intelligentere gibt nach? Für diese Skizze für 2 Leute benötigen Sie einen jungen Darsteller, der die Schülerrolle übernimmt und einen etwas größeren Darsteller, der den Lehrer ausübt. Die Schulskizze "Der Künstler gibt nach" ist mit Sitz und Schreibtisch und (falls vorhanden) einer Wandtafel optimal in Szene gesetzt und der Spass kann losgehen!

Lehrer:Willkommen Mr. Becker. Schüler:Oh Mr. Schmidt. Meister: Nein, es gibt auch Wüstenoasen, Monsieur Becker. Publikum: Aber ich bin mir nicht ganz so ganz sicher, ob das Kamele immer die richtige Zeit hat. Meister: Dir wird es gut gehen. Schüler:Meier. Lehrer:Meier. Meister: Wann? Studenten: Zwei Tage zu früher. Meister: Was ist deines Vaters? Studenten:Tot. Meister: Nein, das meine ich nicht.

Studenten:Lebendig. Meister: Nein, das meine ich auch nicht. Studenten:Arbeitslose. Meister: Nun, ich verstehe, dass uns das nicht weiterbringt. F: Wir können das auch auslassen. Meister: Nun, Meier. Schüler:Mit Ei. Meister:Ja mit ei. Raus aus der Türe. Meister: Nein, wo denn nun eigentlich. Schüler: Die Strasse runter. Meister:Und dann? Studenten: Nach vorne oder hinten. Meister:Warum oder?

Studenten: Alle Straßen münden in Rom. Herr Lehrer: Sie müssen etwas mißverstanden haben. Teilnehmerin: Ein Mann, der eine Rede hält. Meister: Ich kann auch eine Rede machen, aber ich bin weit davon entfernt, eine Diplomatin zu sein. Teilnehmerin: Ich meine jemanden, der gute Vorträge hält. Meister: Willst du vorlaut werden? Ein Schüler: Nein, einen Astronauten. Meister:Oh mein Gott.......

Schüler: Sie können mich gern Meyer nennen. Meister:Genau. Meyer mit Ei. Teilnehmerin: Er macht eine tolle Frühjahrsrolle. Meister: Also Mr. Martin W. Meyer, ich möchte Sie bitten. Schüler:Mit Ei. Meister:Ja mit ei. Schüler:Und dann eröffnet er hier in Köln ein Laden? Meister: Nein, Monsieur Müller...... Schüler:Mit Ei. Meister: JA MIT ICH!!!!!!!!!! Schüler:Schrei nicht so. Meister: Verlasse den Saal.

Studenten: Salzstöcke und Cola können Ihnen weiterhelfen.

Mehr zum Thema