Lustige Spiele im Freien

Freiluftspiele

Bereits mit Kreide wird eine wichtige Grundlage für verschiedene Outdoor-Spiele geschaffen. Mit anderen Kindern zum Spielen im Freien wird arrangiert. deep is the water", dieses lustige Spiel für die Dinoparty wird nach dem Motto verändert. In der Nähe befindet sich ein Park oder Wald oder eine andere offene Fläche. Witzige YouTube-Videos mit Tipps gegen Langeweile (für Jungs und Männer).

Spielen Sie für die Schulreise

Die Spielleiterin vertreibt das "linke" Kartenhälften an allen möglichen Orten in der Lounge. Jedem Player erhält ein "richtiges" Hälfte und erhält die Funktion, das dazugehörige andere Hälfte zu suchen. Variation: 6 - 8 Teilnehmer pro Runde, jeder erhält einen Kartenhälfte und jeder durchsucht nur seinen zweiten Hälfte. Welcher Kreis ist zuerst bereit?

Aus jeder Teilnehmergruppe erhält ein Teilnehmer eine großformatige Zeitungsausgabe. Dieser wurde zuvor vom Administrator in der falschen Abfolge zusammengeführt, so dass die Seitenzahl zufällig verwechselt wird. Es liegt an den Spielern, die Seiten der Zeitungen so schnell wie möglich zu organisieren. Also jeder kämpft auf eine lustige Art und weise mit seiner aktuellen Jahreszahl.

Jedes Team hat 7 (7 Aufgaben) Teilnehmer in einer Team. Sieger wurde die Band, die zuerst alle Gegenstände in die Fachjury brachte. Variation: Ein Objekt muss bei Bekanntgabe des Regisseurs zur Jurierung mitgebracht werden. Derjenige, der den Artikel zuerst einbringt, hat einen Punkte erzielt. Der auswandern kann, hat seine Truppe siegt.

Materialien: Für jedes Team ein Schürze, ein Halstuch, ein Kartoffelschäler, und für jeder Teilnehmer eine Karte. Am Startschild läuft entfesselt sich der erste Teilnehmer jeder Gruppe, die Schürze wickelt sich ein, "setzt das Headscar und wendet sich an die schält rasant (aber sauber) eine Pellkartoffel, leert und zieht womöglich wieder die Schürze und das Kopfbedeckungsband und schält an sein Team.

Der nächste wird mit einem einzigen Punch auf die Schultern geschlagen. Das Team, das zuerst alle Erdäpfel hat, ist siegreich. Materialien: Papiertüte für Jeder beliebige Player (oder Ballons). In jeder dieser Gruppen stehen ca. 6-8 Personen als Team zur Verfügung, die sich nacheinander auf der Seite Rücken verschränkten Händen niederlassen.

Alle erhält und Papiertüte, die er in einer einzigen Runde gefaltet hat hält. Der hintere Fahrer eines jeden Teams geht auf Befehl läuft einmal vorwärts, einmal umher und zurück zu seinem Einsatz. Das ist der Startschuss für für Der läuft jetzt auch um die Zeit, dann um den letzten Teilnehmer und zurück zu seinem Ort etc.

Möglicherweise von 3 Personen als Proberunde gezeigt. Es werden drei oder mehr Exemplare erstellt, auf denen in farbenfroher Ordnung und unter einander Verkaufsartikeln aus allen Industriezweigen aufgeführt; z.B. Erbse, Goldener Hamster, Badehose, Jazztrompete usw. stehen. Ansprechend ist es, die Beiträge so zu koordinieren, dass es leicht zu einer Verwechslung kommen kann.

Ein Beispiel: der Spielverlauf: Die Spielregisseurin benötigt eine Kopie der Bücher. Die Spielleiterin teilt den Teilnehmenden mit, dass neue Geschäfte eröffnet wurde und man dort alles einkaufen kann, vom Kanalvogel bis zur Skischuhschnalle. Jedoch sind die Beiträge nur in der Menge von beschränkter erhältlich. Die Partie startet, wenn der Administrator einen Beitrag aufruft, der in einer der folgenden Seiten gekauft werden kann: Geschäfte

Jetzt erforschen die User von müssen in Windeseile, wo dieser Gegenstand erhältlich ist. Danach holt der Gamemaster einen weiteren Beitrag, bis nur noch ein einziger Teilnehmer gewinnt übrigbleibt Öffnet man vier oder mehr Geschäfte, wird das Game noch mehr bewegt. Dahinter verbirgt sich nun die Tatsache, dass die Akteure mit einem Kaffeelöffel, den sie im Maul haben, die drei Bälle sukzessive von der Platte über das Gelände in die gegenüberliegenden Platte mitnehmen.

Eine Partie für Zwei Gruppen von je drei Mitspielern. Jedem Teilnehmer jeder Gruppe erhält eine Zahl. Game öffnet die Zahl 1 von Befehl A, die Zahl 1 von Befehl B usw. lautet. Alle setzen sich auf einen freien Stuhl, wenn sie an der Reihe sind. Am Zug darf ein Spielteilnehmer nicht stehengeblieben sein, sondern muss seinen Sitzplatz umstellen.

Das Team, das zuerst eine Mühle erstellen kann, hat gewonnen. Jeder Verstoß gegen die Regeln führt zu einer Abmahnung und Disqualifizierung des gesamten Teams im Falle einer Nachholung. Jedes Team (4 - 8 Spieler) wählt einen Mannschaftsführer Jeder von ihnen ist ein Mensch, dessen Klang sie als Verständigungsmittel unter sich verwenden. Viele kleine Gegenstände der gleichen Sorte hat der Game Master bereits vor Beginn des Spiels im Zimmer verborgen.

Das Team müssen sucht nun nach ihr, aber nicht berühren. Wer etwas herausfindet, stoppt und nennt seine Mannschaftsführer mit dem Tiergeräusch seines Teams. Das Team, dessen Anführer die meisten von ihnen eingesammelt hat, hat sich durchgesetzt. Variant: Die Mannschaftsführer, die zuerst dem Aufruf eines "Tieres" nachempfängt, kann auch das Objekt (also auch von Fremden) erhalten.

Der Klassenausflug gibt es auf der Seite 1000 Spiele und Anregungen| PRACTICAL YOUTH WORKIn dieser Spielsammlung sind ca. 1000 Spiele und viele weitere Anregungen für Schullandheim, Sport-Unterricht oder für Events wie Schulfeiern, oder Spielstraßen. Das Spielgeschehen gliedert sich in ca. 50-60 Rubriken wie Wasser-, Schnee-, Ball- und Rasen-, Ballon-, Stations- oder Staffellaufspiele, Geländespiele, Gesellschaftsspiele, Quiz- oder Spiele für den farbenfrohen abendlichen.

Mehr zum Thema