Märchen Neu Erzählt Lustig

Fairy Tale New Narrated Funny

Die Geschichte "Hänsel und Gretel" wird erzählt. Sie haben ihre eigenen Märchen geschrieben, die sie bestimmt haben. Obwohl Karen Duves' Variationen von Grimms Märchen wirklich Spaß machen, sind ihre Ideen nicht ganz neu. Dann begann er zu sagen: "Siehst du, da drüben, das Restaurant zum Goldenen Anker. Es wurde gesungen und getanzt, alle waren wirklich lustig.

In " Garrimm " erzählt uns außerdem die Künstlerin auch, was die Hausgeschichten nicht sagen

Die Märchen von Herrn Dr. G. Grimm sind zeitlos. Die zweite Gattung genießt bereits "Schneewittchen und die sieben Zwerge", "Dornröschen" oder "Rotkäppchen". Aber bei aller Enthusiasmus hat jede einzelne von ihnen ihre eigenen Ideen und Ideen zu den Märchen von ihm. Die Künstlerin traut sich dieses Erlebnis in ihrer jüngsten Arbeit "Grrrimm". In ihrer pointierten Huldigung an die Gebrüder Grimm erzählt sie von heimtückischen Wichteln, einem patienten Fürsten und verstörten Angehörigen.

Bis auf die erste Story hat sie nicht den typischen Intro-Satz. Allerdings steht da: "Wieder einmal war es pechschwarz...." und stellt die Story von Snow White and the Seven Dwarfs vor. Ein Zwerg, der grösste, erzählt, wie Snow White zu den kleinen Leuten kam. Aber er ist misstrauisch und glaubt ihre Story mit der teuflischen Dame und dem Dämon nicht.

Auf diese Weise entsteht die Erzählung von dem zu fest eingeschnürten Oberteil und dem giftigen Wabenkörper. Aber er war nicht für den Äpfel verantwortlich, der bekanntlich beinahe sein ganzes Gesicht einbüßt. Nach dem Ende der Erzählung von der Tochter des verschollenen Königs lernt der interessierte Besucher auch, was aus den Gnomen geworden ist.

Bereits in dieser Erzählung wird deutlich, wohin uns die Märchendeutung führt: Diese Erkenntnis kommt ihr aus ihrem 2005 erschienenen Buch "The Kidnapped Princess: Of Dragons, Love and Other Monsters" bekannt vor. Der Autor ist mit Heldengeschichten, Ritterepos und Märchen vertraut. Sie erzählt in "Grrrimm" ihre eigenen Märchen von "Dornröschen", "Bruder Lustig" und der "Froschbraut", die offenbar die Töchter eines mafiösen Paten ist.

In der märchenhaften Suppe ist alles enthalten, was wir an Klang zu bieten haben: der Klang von Duvet: Der Klang von Duvet: Karen: Es gibt uns auch auf alles, was wir an Märchen verdächtig finden, eine Antwort. Die Fassung von Carren Dominik hat das Potenzial, mit der " Twilight"-Serie von Stephanie Meyer zu konkurrieren, denn sie enthält genügend Material für einen kompletten Fantasy-Horrorfilm: So werden auch die Teenager "Grrrimm" genießen, aber ein junges Zielpublikum sollte besser nach den Ursprüngen suchen, da die Erzählungen manchmal als teuflisch und skurril wirken.

Obwohl die Variationen der Märchen von Frau Dr. G. Duves wirklich lustig zu verstehen sind, sind ihre Vorstellungen nicht ganz neu. Trotzdem ist "Grrrimm" eine kurzweilige Restaurierung und Auslegung der wohlbekannten Materialien, die nicht einmal die Grafen selbst erdacht haben. Trotzdem erweist Duve den Herausgebern der "Kinder- und Hausmärchen" immer wieder Achtung.

Mehr zum Thema