Mahjong große Steine

Mah-Jongg große Steine

In Great Mahjong ist dies jedoch nur möglich, wenn die einzelnen Figuren frei sind und nicht von anderen Figuren verdeckt oder blockiert werden. Die Reihenfolge, in der Sie die Steine aus dem Spiel entfernen, ist sehr wichtig. Am Spielfeldrand sind zwei freie Steine mit dem gleichen Symbol oder vom gleichen Typ zu sammeln. Bewegen Sie die Steine mit der Maus in Richtung der Pfeile. Aber die Mahjong-Fliesen bleiben nicht dort stehen, wo man sie haben will, sie laufen immer an den Rand des Feldes.

MAJONGG, Spielmaterial

Außerdem können Sie Steine, Steine für den herrschenden Sturm, Zählstöcke und Sitzbänke für die Spielfiguren verwenden. Viele Spieler kennen die Steine, weil sie uns gelegentlich auf dem Bildschirm in einem Computerspiel antreffen, das genauso viel mit dem Thema Mahmut zu tun hat wie Solitaire mit Rom: Es sind die selben Steine und die selben Spielkarten, aber das Kartenspiel ist grundsätzlich anders.

Bei einem einfachen Gewinnspiel zahlen Sie ca. 80 DEM, es gibt keine Obergrenzen. Im Moment dominiert jedoch das Spielgeschehen mit echten Backsteinen - oder Ziegelsteinen -, aus denen eine feste Wand aufgebaut werden kann und die dem Spielgeschehen auch eine ganz spezielle Ausstrahlung gibt. Günstige Partien sind fast nur eine Kiste mit den 144 Stücken.

Bei anderen Spielen gibt es kleine Bänke, auf denen die Steine während des Spiels vor den Augen anderer Spielerinnen und Spieler sicher platziert werden können. Auf der anderen Seite ist gute Fachliteratur über Ma Jonggs selten, so dass Spieler oft keine andere Wahl haben, als diese Regel-Fragmente zu verwenden. Eine nützliche Hilfe sind Placemarks, Steine, die teilweise rund sind und die vier Wind-Symbole haben.

Während des Spiels stehen sie offen vor den Spielerinnen und Spieler und symbolisieren den Ost-, Süd-, West- und Nordwind. Gelegentlich gibt es nur einen einzigen Stein, der vor dem östlichen Wind steht und den derzeitigen Spielführer markiert. In einigen Partien sind auch vier Steine mit weiteren Charakteren zu sehen.

Eine Rarität: Wenn Sie sich für ein Spiel entscheiden, sollten Sie sich Ihr gewünschtes Objekt ganz genau anschauen. Oftmals führen Einzelsteine zu falschen Bildern. In der Position Green Hands wird zum Beispiel auf ein Details in der richtigen Lackierung der Bambusbüsten verwiesen. Außerdem ist zu überlegen, ob die Zeichen auch ohne diese Mahnung durch lateinische Zahlen gekennzeichnet werden sollen, oder ob man die chinesische Schrift auch ohne diese Mahnung auslesen kann.

Die Steinbambus 1 wird oft als Hanfspatz bezeichnet, meistens schöngezogen. Aber es ist ein "Frühaufsteher" (Chinese Má-què, Qè = Spatz, buchstäblich " kleiner Spatz "), denn er steht zuerst auf und derjenige, der diesen Edelstein hat, ist der Erste, der nach einigen Regeln und Vorschriften spielt. Praktisch sind die Formen und das Eigengewicht der Steine.

Da die Steine in der Wand übereinander liegen, verursachen gebogene Rückwände bei der Stapelung Schwierigkeiten. Einige Stoffe rutschen sehr schlecht über den Arbeitstisch, was zu Schwierigkeiten beim Bau der Wand führen kann. Wenn die Steine zu eben oder zu leicht sind, sind sie nicht standfest und werden beim Spielen oft aus Versehen umgeworfen - ein sehr ungewollter Nebeneffekt in aufregenden Durchgängen.

Auch sehr große Steine benötigen zum Spielen große Tabellen, sind aber auch besser in der Hand als kleine Steine. Mit Naturmaterialien sind die Rücken der Steine nicht ganz gleich. Man konnte die Steine auf deren Rückwand sehen. Eine Kuriosität sollte man erwähnen: Ein mit viel Aufwand angeschafftes Holzspiel zeigte bei genauerer Untersuchung Lücken, die deutlich auf Holzwürmerbefall hindeuteten.

Diese oft schönen Kartensätze sind heute kaum noch verfügbar, würden aber sicherlich als Reisevariante einen Freund haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema