Malreihen Spiele

Coloring-Spiele

Eine Urkunde für jede einzelne Serie, die Sie erhalten. Das Spielfeld zum Üben der Malreihen. Es gibt viele tolle Online-Spiele auf dieser Seite. Teilweise kann die Bilderserie ausgewählt werden, teilweise sind es alle Bilderserien mit Zeitbegrenzung und Rückmeldung. oder zumindest die Ergebniszahlen.

Gemäldeserienspiel im Applikationsshop

Malübungen für Grundschulkinder. Maria hat gemalt - Vater hat programmiert:). Holen Sie sich die Plakette, indem Sie eine Linie ohne Fehler erstellen. Es ist ein einfaches, schönes und offensichtlich interessantes Kinderspiel. Er will wirklich wissen, wie man Arithmetik macht. Geeignet für iPhones, iPads und iPhones. Bei aktivierter Familienteilung können bis zu sechs Familienangehörige diese Anwendung nutzen.

Nummernjagd

Sie können auswählen, welche Zeile der Multiplikationstabellen Sie durchsuchen. Es gibt drei Spielrunden für jede Zeile, für die Sie je eine Stunde Zeit haben. Trifft man eine Nummer in der rechten Zeile, erhält man Punkt. Seien Sie aber vorsichtig, wenn Sie die richtige Anzahl treffen, werden Ihnen die entsprechenden Prozentsätze gutgeschrieben.

Wer ihn findet und trifft, bekommt Extrapunkte! Haben Sie alle drei Spielrunden einer Multiplikationstabelle abgeschlossen, können Sie sich in die Highscore-Liste einschreiben.

Arbeitszimmer: Arbeitsblätter für die Malreihen

Danke für die vielen neuen Produkte, die Sie immer wieder kreieren und mit anderen teilen. Weil im zweiten Jahr die Hauptaufgaben zuerst praktiziert werden und die Aufgabenstellungen mal 5 und die quadratischen nicht so leicht herunterfallen, wie sie sollten, bin ich besonders auf der Suche nach diesen Aufgabenstellungen und finde sie oft bei Ihnen.

Diese Übungsblätter würden auch gut zu einem Arbeitsblatt mit den quadratischen Aufgaben paßt.

Neuheit 2

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die Autorin hat keinen Einfluß auf die Aktualität und die Richtigkeit der Informationen. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.

Für rechtswidrige, unrichtige oder unvollständige fremde Seiten und vor allem für Schäden Schäden Schäden, die durch die Verwendung oder Nichtverwendung solcher arten entstanden sind, unterliegen der alleinigen Haftung des Anbieters der jeweiligen Seiten, auf die hingewiesen wurde.

Spielerisches Lern - Das tierische Einmaleins v. Peter's matz and Greenhorn (review) - Play Café of the Generations - Young & Old Plays

Im Mittelpunkt unserer Reviews steht einerseits die Präsentation von Spielen für gemischte Generationen (jung & alt), aber auch Spiele für die Bildungsarbeit werden regelmässig überprüft. Wir wollen nicht nur den Spass und die Spielfreude an Brettspielen hervorheben (was natürlich besonders bedeutsam ist!), sondern auch aufzeigen, dass Spiele Menschen ermutigen, herausfordern und anregen.

Das ist besonders einfach, weil Spiele eine große Zahl von Menschen anspricht. Im Jahr 2016 fanden die BAT-Stiftung für zukünftige Angelegenheiten heraus, dass 32% der Menschen mindestens einmal im Jahr Brettspiele spielen. Die Seniorenquote beträgt 33% (vgl. dazu R. 2016: 63). Unserer Meinung nach ist ein einfacher Zugriff vor allem deshalb möglich, weil es Spiele in verschiedenen Schwierigkeitsgraden gibt, die für alle Gruppen geeignet sind.

Andererseits können die Kenntnisse und Können der Kunden durch den Gebrauch von Games gesteigert werden. Unter anderem schreiben sie, dass sie 1975 beweisen konnten, dass spielunterstützte Kleinkinder gegenüber anderen Kindern einen Vorteil haben (vgl. Schutz 2014: 5) und dass das Spiel daher "als leistungsunabhängige Mittel zur Erreichung einschlägiger Bildungsziele betrachtet und genutzt werden kann" (ebd.).

In der Fachpresse heißt es: "Psychologen vermuteten, dass gemeinsames Spielen und Zusammensein die mentale Leistung steigert und damit gegen Demenzen wirkt " (Augsburger Allgemeinen 2013). In dieser wissenschaftlichen Einführung soll gezeigt werden, warum wir Sie auch in die Spielwelt der Pädagogik einführen werden. Wir sind auf den österreichischen Verlagshaus "Piepmatz und Grünschnabel" gestossen, der attraktive Spiele für die Bildungsarbeit mit Kinder ausarbeitet.

Wir präsentieren Ihnen heute die "Animal multiplication tables". Die Auftritte dieses und anderer Verlage wie "Edition Siemens-Schläfer, Finnland und Co." werden regelmässig nachgestellt. "Die tierischen Einmaleins" von Peter P atz und Grünnschnabel ist ein Lehrspiel ab 6 Jahren und für beliebig viele Spieler (und damit auch Gruppen) zu haben. Hier werden die Grundlagen auf spielerische Weise erlernt oder das Gelernte wird weiter ausgebaut, wofür vier verschiedene Varianten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Auswahl angeboten werden.

Auf der Vorderseite sind bunte Spielkarten mit einer Aufgabenstellung und dem passenden Resultat auf der Rückwand aufgedruckt. In der ersten Version verwenden die Teilnehmer eine Zeile (z.B. die 2er Reihe) und stellen sie zusammen mit den Resultaten auf den Spieltisch. Die jüngsten Teilnehmer benennen nun alle Ergebnisse, die die anderen Teilnehmer dann so schnell wie möglich zu ermitteln suchen.

Wenn Sie glauben, die passende Aufgabenstellung für das Resultat zu finden, klatschen Sie auf die Spielkarte und drehen Sie sie um. Dieser Vorgang wird im Rechtslauf solange fortgesetzt, bis die Spielkarten ausgeben werden. Der Spieler mit den meisten Spielkarten hat gewonnen. Bei den anderen Spielvarianten müssen die Aufgabenstellungen entsprechend dem Resultat ermittelt werden oder der Grad der Schwierigkeit wird durch Mischen aller Malreihen im Spielgeschehen gesteigert.

Die Multiplikationstabellen können natürlich auch allein im Karteisystem durchgespielt werden. FazitDie Tiermultiplikationstabellen sind ein sehr gut entworfenes und schönes Spiele. Auch die Graphik ist besonders für die Kleinen interessant und das verwendete Bildmaterial ist von hoher Qualität. Da man aber nur mit den kleinen Malreihen spielt, passt das ganz gut.

Vor allem die 1. und 2. Zeile wurde von den kleinen Schülern rasch einverleibt. Die Spielweise ist sicher nicht besonders neu. Die Schlichtheit der Spielregeln ist für die Kleinen optimal, um sich auf die Ziffern zu beschränken. Unsere Proberundenkinder waren viel zu lange am Ball und hatten viel Spass daran, nach und nach neue Aufgabenstellungen zu erlernen.

Als Lehrer oder Eltern ist es jedoch notwendig, dass Spielvariationen und Malsequenzen ausgewählt werden, die die Schüler nicht belasten, aber auch nicht zu simpel sind. Wenn es zu leicht ist, wäre das Spielgeschehen rasch anstrengend, es ist zu schwer, es zu überlasten. Aber die meisten von ihnen haben einen guten Instinkt und das Spielgeschehen ist so strukturiert, dass man mit verschiedenen Fertigkeiten umgehen kann.

Kinder, die die Grundlagen noch nicht kennen, können sich die Spielkarten von beiden Seite anschauen. Unserer Ansicht nach wäre es jedoch von Bedeutung, dass die Möglichkeiten der Akteure gleich sind, sonst ist die Frustration programmiert. Hier wurde ein attraktives und unkompliziertes Spiel für die Pädagogik geschaffen, das aber auch zu Hause für die Förderung des Lernens empfehlenswert ist.

Auch auf weitere Spiele des Verlags freuen wir uns.

Auch interessant

Mehr zum Thema