Markus Heitz Judastöchter

Die Töchter von Markus Heitz Judas

Zusammenfassung von "Judas Töchter" von Markus Heitz. Die Judas-Töchter von Markus Heitz: Urban Fantasy auf eBook! Lieferung nach Hause oder in eine Filiale: Judas Töchter (ungekürzt) von Markus Heitz | Orell Füssli: Der Buchhändler, dem Sie vertrauen. Weitere Informationen von Markus Heitz finden Sie im Shop. Geschrieben von Markus Heitz, erzählt von Johannes Steck.

Marcus Heitz - Judas Töchter - Papierflüstern

Sie ist bestrebt, ihre Abkömmlinge zu beschützen, nämlich die beiden Emmas und Elenas. Würden sie umkommen, könnte man sie auch als Judas-Töchter auferwecken. Zur Erpressung von Sarah kidnappen sie die beiden umzubringen. "Die" Judastöchter " ist die Folge zu "Children of Judas" und "Son of Judas", doch der Betrachter begegnet vielen anderen Bekannten aus den finsteren Arbeiten von Markus Heitz.

Dazu gehören unter anderem die beiden Künstlerinnen " Ruitus " und " Sanktum " sowie einige Gestalten aus " Blutsportale ". Natürlich gibt es auch ein Paar neue Spieler, man muss eine Zeit lang raten, wer auf wessen Seiten steht und mit welchen Lebewesen man es zu tun hat. Judas Daughters" ist wie die oben erwähnten Arbeiten wieder ein Hingucker, mit dem es schwierig ist, ihn beiseite zu drängen.

Der typische Heitz-Humor ist natürlich nicht zu kurz gekommen, makabr und tief schwarz, mit dem er mir exakt den Sinn für den Humor aufzeigt. "Judas Daughters" ist ein Horror-Thriller mit der richtigen Kombination aus Drama und Aufregung. Wenn der Plot auf den ersten Blick noch schwierig zu verstehen ist, löst sich immer mehr der Puzzles allmählich auf und gibt den Anblick der komplexen Geschichte wieder.

So wie es sein sollte, wenn ein Vampir, ein Werwolf und andere finstere Kreaturen zusammenkommen. Diejenigen, denen die früheren Romane von Markus Heitz gefallen haben, sollten "Judas Daughters" nicht verpassen. Diejenigen, die bisher noch keinen seiner Horror-Thriller lesen konnten, sollten mit "Ritus" beginnen, da die anderen Titel bereits Verweise auf ältere Arbeiten enthalten.

Marcus Heitz - Judas Töchter - Buchbesprechungen über Armearium Nostrum

Meinungen: Judas Daughters ist ein actionreiches Buch, in dem viele der zuvor gedrehten Themen der anderen Werke aus dem "Pakt der Finsternis" zusammentreffen. Nicht nur die Kreaturen von Ritus/Sanctum und die Blut-Portale werden gesponnen, nein, auch bekannte Protagonistinnen kommen wieder und beteiligen sich an der Hilfe. Aber auch einige Gegner sind bekannt und die zahllosen Einzelheiten, die beim Betrachter der vorhergehenden Jahrgänge viel Anerkennung hervorrufen, sollten nicht ungenannt blieben.

Judas Töchter sind also ein Sammelsurium aller existierenden Handlungsstränge und bringen eine neue Vampirzucht ins Spiel damit. Mir gefielen besonders die Repetitionen einiger bedeutender Textstellen aus den vorherigen Büchern, die Heitz gekonnt in die Gespräche der Protagonistinnen einbrachte. Ich fand es sehr einfach zu verstehen, denn es ist schon eine ganze Weile her, dass ich einige meiner Arbeiten gelesen habe.

Dieser Teil ist meiner Ansicht nach kein guter Ort, um in den Vertrag der Finsternis einzutreten, da die Repetitionen nur zur Anerkennung geeignet sind. Außerdem ist es viel angenehmer zu erfahren, wenn man bereits einige Einzelheiten und Besonderheiten kennen. Dieses Mal bin ich nicht ganz enthusiastisch über dieses Werk.

Trotzdem gefiel mir das Werk, denn sein Schriftstil und Witz sind "typisch Heitz" und das gefällt mir. Jedoch haben mir die Judaskinder und Bluttore schon besser gefallen. Du weißt, was ich meine. Damit hatte dieses Werk einen ganz anderen Reiz als die eben erwähnten Überschriften und sein Ton ist ", einen großen Bug zu treffen und zu einem Ende zu kommen ".

Für Heitz bedeutet abschließend meist auch, die Aktion abzuschließen, aber Platz und Potenzial für eine eventuelle Rendite zu haben. In dem nächtlichen Wort weist er darauf hin und so funktioniert auch diese Schlussfolgerung. Schlussfolgerung: Man muss nur dieses Werk lesen, wenn man die anderen schon kannte! Da gibt es viele Freundinnen, einige Gegner und viele Einzelheiten aus den vorherigen Bands, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

Meiner Ansicht nach ist es nicht für Neuankömmlinge des Paktes der Finsternis angemessen - es ist besser, nach dem Veröffentlichungsdatum zu suchen und in der richtigen Abfolge zu suchen, d.h. mit dem Buchstaben zu beginnen. Der zweiteilige Teil " Ruitus " und " Sanktum ", die Vampir-Trilogie: Jeder Teil des Gesamtkomplexes kann problemlos nachgelesen werden.

Falls Sie jedoch alle Artikel einsehen wollen, empfehle ich folgende Sortierung (nach Erscheinungsdatum): Ritual, Heiligtum, Judaskinder, Bluttore, Sohn des Juden, Töchter des Juden.

Mehr zum Thema