Mathe 1 mal 1

Math 1 times 1

Unter 1mal1 versteht man alle Produkte, die sich aus der Kombination zweier natürlicher Zahlen von 1 bis 10 ergeben. Bsp.: 2 - 5 = 10 (Aufgabe) 5 - 2 = 10 (Aufgabe wechseln) . 1×1 (Multiplikationstabellen) mit Arbeitsblättern für die Mathematik: "Strategietypen" unter 139 österreichischen Kindern. Herleitung beispielhaft: "6 mal" als "5 mal und 1 mal zusätzlich".

Als " gateway drug ": Aufgaben er, Mathe und das Glück à la Diät | Tyroler Zeitung On-line

Mit dieser kühnen Arbeit tritt der Mathematikkandidat und Neo-EVP-Nationalratskandidat Rudolph Taschchner in sein neuestes Jahrbuch ein. Zu Beginn verdeutlicht er: "Rechnen ist keine mathematische Kunst. Berechnen ist wie Klavierspiel, Skalen üben mit der Probe einer Mozartsonate oder einem Präludium und einer Querflöte aus Bachs Wohltemperiertem Klavier".

Dennoch ist es wahr, dass der Mathematikunterricht als "Einstiegsdroge" für die mathematischen Talente gilt. "Aber die Schätzung, man sollte jedem vertrauen, dass sich das Resultat um den 20 mal 20 (also hat man 17 bis 20 aufgerundet und 23 bis 20) also um den 400er liegt."

Aber auch in anderen Bereichen setzt sich das Unternehmen für Schätze ein. Auf der Grundlage einer für ihn erfolgreichen PISA-Aufgabe stellt er fest: "Mathematik ist der beste Weg, die Realitäten der Erde zu verstehen, wenn man die Größe ungefähr zu würdigen lernt". Zum Abschluss dieser Hinrichtung folgt ein für einen Mathematiklehrer unerwarteter Lehrsatz des großen Mathematiker Karl-Friedrich Gauss: "Nichts offenbart den mangelnden mathematischen Unterricht mehr als eine zu genaue Berechnung".

minutiae

Anhand der Pläne dieses populären Buches arbeiten die Schülerinnen und Schüler selbständig an ihren Multiplikationstischen. Besonders für die Kleinen, die weitere Übungsaufgaben benötigen, die ihre Arbeit wieder sichtbar machen müssen, sind die Tabellen großartig. Am Anfang war ich sehr begeistert: Die Kids haben wie die Verrückten gearbeitet und waren sehr engagiert. Einen " Lernpfad " (siehe "Magic Once") hatte ich mit den Einzelteilen 1x1 an die Wände geklammert und die Kinderfotos an den entsprechenden Bereich geklammert.

Am Ende der Unterrichtseinheit - sie ging natürlich am Ende des Schuljahrs zu Ende - konnten sich nicht alle Zeilen merken. Selbstverständlich hatten ein paar wenige die Multiplikationstabellen schon sehr frühzeitig erlernt, aber ich hatte noch nie so viele Studenten gehabt, die sich einfach nicht alle Zeilen merken konnten.

Auch interessant

Mehr zum Thema