Mathe Online Lernen Klasse 5

Math Online Learning Klasse 5

Entscheidend ist, ob der Einsatz ab Klasse 2 oder nur ab Klasse 4 oder 5 sinnvoll ist. Eine Übersicht der wichtigsten Fachbegriffe der 5. Klasse finden Sie hier. Body Class 5 - online lernen. Sie wollen Mathematik erfolgreich lernen, aber bitte mit Spaß?

Egal welches Thema, welche Klasse oder welcher Schultyp: Wir haben die besten Erklärungen für alle mathematischen Themen!

Mathe online praktizieren

Damit können gängige Aufgabenstellungen online erlernt werden. "Die Umrechnung der Einheiten erfolgt nach dem Multiple-Choice-Prinzip: Länge (mm, Zentimeter, m, km), Fläche (mm², Zentimeter, m², km² oder m², ein, ha, qkm² ), Hohlabmessungen (ml, kl, t, dl, t, hl, hl oder kl, t, l, hl, m³) und Gewicht (mg, t, hl, kg, t).

Klicken Sie auf die Felder vor den korrekten Größeninformationen - einige davon sind möglicherweise korrekt! Variant: Die natürlichen Werte werden online in ihre Primärfaktoren unterteilt oder wahlweise das geringste ganzzahlige Multiple (kgV) und der grösste ganzzahlige Divisor (ggT) errechnet. Sollten Sie bei der Lösung der mathematischen Aufgabenstellungen online Schwierigkeiten haben, kontaktieren Sie uns bitte hier mit Ihrem Browser (Name + Version).

Mathematische Aufgaben - online lernen und praktizieren

Die besten Mathematik-Webseiten mit Übungen finden Sie hier und unter Erklärungen Hinweis: Einige Übungen sind nur im Internetexplorer möglich. Die linke Säule enthält die theoretischen und die rechte Säule enthält Übungen (inkl. Lösung). Nach Klassenstufen gegliederte Übungen. Enthält führt auch einige Geometrieaufgaben aus. Farbenfrohe Website mit Übungen zu verschiedenen mathematischen Dingen.

Sammlung der Begriffe Mathematische 5. Klasse - Online-Kurse

Im Folgenden finden Sie einen kurzen Abriss der bedeutendsten Fachbegriffe des Mathematikunterrichts in der 5. Ein Pluszeichen ist in der mathematischen Welt ein Zusatz. Als Additionsergebnis wird die Summenbildung bezeichnet. Diese beiden Ziffern addieren sich zu den Additionszahlen. Das wäre in einer Formel: Summe1 + Summe2 = Sum.

Das Subtraktionszeichen wird durch das Mathematiksymbol $\large\textcolor{}{-}$, das Minuszeichen, angezeigt. Es werden die beiden Ziffern Minute und Subtrahent abgezogen. Beim Multiplizieren werden die multiplizierten Werte als Faktor bezeichnet. Vervielfältigung ist eine kurze Form der Anreicherung. Die mathematischen Ausdrücke werden als Begriffe bezeichnet. Die Zweisystemtechnik, auch binäres System oder duales System oder duales System bezeichnet, ist ein Nummernsystem, das aus den Nummern $0$ und $1$ besteht.

Römische Ziffern sind die mathematische Formel der antiken Roemer. Hier gibt es sieben Buchstaben mit unterschiedlichen Werten: Artikel 1: Wenn eine Nummer gleich oder größer ist, werden die folgenden Beträge addiert: $XX xxxx, = 20 $XV, = 15 $. Bei der Sortierung von Nummern ist die Aufgabe ausschlaggebend.

Bei der Sortierung von groß nach kleinformatig, auch in aufsteigender Reihenfolge, kommen zuerst die grössten Negativzahlen, $-10$ bis $0$, dann die positiv. Bei der Sortierung von groß nach klein, auch in absteigender Reihenfolge, kommen die großen Positivzahlen zuerst bis zu $0$, die immer kleiner werden, gefolgt von den Negativzahlen. Es wird eine Ziffer zwischen 0 und 4 gerundet, eine Ziffer zwischen 5 und 9 aufrunden.

Primäre Faktoren sind nicht weiter untergliederbare Nummern. Durch die Primfaktorenzerlegung werden mehrere kleinere Zahlenkombinationen gebildet. Ein Zahlenwert ist durch $2$ dividierbar, wenn seine Endziffer gerade ist. Ein Zahlenwert ist durch $4$ dividierbar, wenn die beiden letztgenannten durch $4$ dividierbar sind. Ein Zahlenwert ist durch $5$ dividierbar, wenn die Endziffer $0$ oder $5$ ist.

Ein Zahlenwert ist durch $8$ dividierbar, wenn die letzte drei Stellen durch $8$ dividierbar sind. Ein Zahlenwert ist durch $10$ dividierbar, wenn die letzte Ziffer $0$ ist. Der Kreuzsummenwert ist die Summe der Einzelziffern einer Ziffer. Wenn die Prüfsumme durch $3$ dividierbar ist, ist eine Nummer durch $3$ unterteilbar.

Wenn die Prüfsumme gerade ist, ist eine Nummer durch $6$ dividierbar und kann durch $3$ dividiert werden. Wenn die Prüfsumme durch $9$ dividierbar ist, ist eine Nummer durch $9$ unterteilbar. Wenn die Prüfsumme durch $3$ dividierbar ist und die Nummer mit $5$ oder $0$ abgeschlossen wird, ist eine Nummer durch $15$ unterteilbar.

Können alle Summand einer Summenzahl durch eine Ziffer geteilt werden, so kann auch die Summenzahl selbst durch diese Ziffer geteilt werden. Die grösste gebräuchliche Teilerzahl ist die grösste Anzahl, durch die zwei vorgegebene Ziffern geteilt werden können. Die Kilowattstunde ist die kleinstmögliche gebräuchliche Anzahl, die sich aus der schrittweisen Erhöhung zweier Ziffern ergibt.

Die kleine Multiplikationstabelle ist die Vervielfachung der ersten 10 Nummern. Die große Multiplikationstabelle ist die Vervielfachung der ersten 20 Nummern. Die Fläche (A) eines Rechteckes ergibt sich durch Multiplizieren der Basisseite (g) mit der Bauhöhe (h). Um das Volumen zu berechnen, werden immer drei Größen mit einander vervielfacht, die Größe, die Höhe aber auch die Weite.

Quadrate sind vierseitig, die viereckig sind.

Mehr zum Thema