Mathematik Blätter zum Ausdrucken

Zum Ausdrucken von Mathematik-Blättern

Entdecken Sie Berechnung, Druck und mehr! Neues Fenster, in dem Sie die Übungen als PDF-Arbeitsblatt ausdrucken können. Lehrmaterialien und Arbeitsblätter für Mathematiklehrer. Üben Sie Mathe, Deutsch, Englisch und andere Themen mit gedruckten Übungen, wann und wo immer Sie wollen. Drucken Sie aus, schneiden Sie aus und lernen Sie die ersten Worte mit Spaß zu lesen und zu schreiben!

Mathematik für die Primarschule trainieren

Das Arbeitsblatt für die Klassen 1 bis 4 kann einfach als PDF-Datei heruntergeladen und ausgedruckt werden. In diesem Bereich befinden sich die Aufgabenblätter für das Berechnen mit Geldmitteln (Übungsblätter mit Euro). Sie können die PDF-Übungsblätter ausdrucken. Die freien Übungsaufgaben machen den Zugang zur Mathematik leichter und sind für die zweite und dritte Klassenstufe der Primarschule konzipiert.

Das Arbeitsblatt für die Klassen 1 bis 4 kann einfach als PDF-Datei heruntergeladen und ausgedruckt werden. In diesem Abschnitt befinden sich die Aufgabenblätter für die grundlegenden arithmetischen Rechenoperationen - die vier Rechenoperationen Addieren (+), Subtrahieren (-), Multiplizieren (*) und Dividieren (/). Sie können die PDF-Übungsblätter ausdrucken. Die freien Übungsaufgaben ermöglichen den Zugang zur Mathematik und sind für die Primarschule konzipiert.

Es handelt sich um Mischaufgaben zuzüglich, abzüglich, mal und aufgeteilt und verbleiben im Zahlenbereich 100 und kleine Multiplikationstabellen.

Erstellen von mathematischen Aufgabenblättern

Dozenten ( "und natürlich Studenten") können ein Arbeitsblatt mit den vier grundlegenden arithmetischen Operationen einrichten. Tragen Sie den erforderlichen Nummernkreis und die Anzahl der Maßnahmen ein. Nun wird die gewünschte Grundrechenart ausgewählt. Es können Bruchteile und Negativzahlen zugelassen oder ausgeschlossen werden und es können Maßnahmen angelegt werden, bei denen zumindest ein einziger negativer Betrag vorhanden ist.

Die Aufgabenstellung wird mit Hilfe von Zufallsnummern im entsprechenden Gebiet erzeugt. Entweder Sie drucken das Arbeitsblatt zur Nutzung aus oder Sie können es in ein anderes Programm wie z. B. das Programm für Textverarbeitung (Open Office) einfügen.

Worksheets (Kopiervorlagen) Zeit

Folgende Tabellenblätter sind als Vorlagen für die Umwandlung der Analogzeit (mit Zeigern) in die Digitalnotation und vice versa verfügbar. Für die Unterscheidung im Kurs gibt es unterschiedliche Variationen der Blätter von ganzen Arbeitsstunden bis zu 5-Minuten-Schritten. Zeitvorgabe -> Uhrzeiger eingeben: Uhrvorgabe für Uhrwerk -> Lesen und Zeit eingeben: Suchbegriffe:

Schwadtuch

Häufig sind die Aufgabenstellungen im Mathematik-Buch nicht ausreichend für die Primarschule, zu einfach für die gute Schülerin oder zu schwierig für diejenigen, die Schwierigkeiten mit der Mathematik haben. Gelegentlich wollen Sie auch besonders schwierige Berechnungsschritte (z.B. Übergang von zehn) oder Berechnungen (z.B. zehn-eins minus-eins,....) mit den Schülern trainieren und es fehlen geeignete Aufgabenmaterialien.

Häufig kann man hart arbeitende Studenten dazu ermuntern, zusätzliche Übungen zu machen und benötigt schnelle Übungen, die dem aktuellen Wissensstand der Studenten entspricht, aber nicht im Lehrbuch sind. Hierfür haben wir das Tabellenkalkulationsprogramm "Spreadsheet" erstellt. Er erzeugt voll automatisch ganze Blätter voll mit Berechnungsaufgaben ( +,-,-,-,*,:), optional mit Auflösung oder als Vektorgrafiken für die Ablage, die einfach in ein anderes Blatt (z.B. mit MS Word) eingefügt werden können.

Diese können sehr präzise begrenzt werden. Es werden keine Änderungen am Gerät (Registry,....) vorgenommen! Die Software ist kostenfrei, d.h. jeder kann sie für einen unbegrenzten Zeitraum kostenfrei benutzen. Sie können mit dem Tabellenkalkulationsprogramm Tabellenkalkulationen für die grundlegenden arithmetischen Operationen einrichten. In der Hauptmaske (siehe rechts) unter den Möglichkeiten der Layout-Gestaltung und der Funktionsleiste erscheint die Tabelle (frei zoombar) genauso, wie sie später gedruckt wird.

Die Vorgehensweise für die Arbeit mit dem Report ist in der Regel wie folgt: Die Dateierweiterung ist beim Programmstart im Betriebsystem eingetragen, so dass das öffnen von gespeicherten Tabellenkalkulationen auch per Mausklick im Browser abläuft. Sie beeinflußt nur die Darstellung auf dem Display, nicht den Druck auf dem Drukker. Nebenan ist der Button zum Aufrufen des Dialoges zur Definition des Aufgabentyps.

Über die Taste "Neue Aufgaben" geben Sie dem Report die Anweisung, nach neuen Tasks zu forschen und dabei den Tasktyp und das Aussehen beizubehalten. Mit dem gelben "Öffnen"-Symbol und der blauen Discette wird eine Tabellenkalkulation geöffnet oder gespeichert. Der Begriff "ZÜ" steht für "Zehner-Übergang" und für die Berechnung der folgenden Zehntel. Beispielsweise hat der Zusatz 15 + 2 = 17 keinen Zehnersprung, der Zusatz 15 + 6 = 21 einen Zehnersprung.

Die rechte Matrize definiert die mögliche Operandenkombination. In diesem Beispiel kommen nur Fakturen der Formen "ZE + E" (z.B. 27 + 8), "HE + E" (z.B. 105 + 7) und "HE + ZE" (z.B. 125 + 46) vor. Weil auf der rechten Bildschirmseite "immer Zehnerübergang" benötigt wird, verbirgt das Program Optionen, die dieser Möglichkeit zuwiderlaufen.

Beispielsweise führen Fakturen der Art E + E ((z.B. 20 + 7) nie zu einem Übergang von zehn. Spezielle Abkürzungen: < = 10:* < = 10 bedeutet: Tasks, bei denen sowohl der erste als auch der zweite Wert < = 10 ist.

Mehr zum Thema