Minecraft Selber Spielen

Spielen Sie selbst Minecraft

Das Erkunden und Lernen auf eigene Faust ist der Kern von Minecraft. Einige mögen denken, dass es ein Punkt *gegen* das Spiel ist, aber seien wir ehrlich: Übertriebene und erzwungene Tutorials sind ärgerlich! Der Spielführer NRW empfiehlt auch dieses Alter, obwohl es sehr stark davon abhängt, welchen Modus Sie spielen. Minenarbeiter haben ganze Städte von Game of Thrones, Helm's Gorge von Lord of the Rings und sogar das Weiße Haus und Notre Dame kopiert. Indem sie verschiedene Würfel kombinieren, können Spieler in der Minecraft-Welt Gebäude, Geräte, Werkzeuge, Waffen, Rüstungen oder riesige Schiffe und Strukturen bauen.

Die_Spielgebiete" Die_Spielgebiete

Eine sehr beliebte Fantasy-Computerspiel ist Minecraft, entwickelt von dem Schweden und Entwickler Marco Becker. Die erste Veröffentlichung erfolgte am 10. März 2009. Sie ist Teil des Genres Offene Welt und ist bereits in 56 verschiedenen Sprachversionen zu haben. Bei Minecraft stürzt sich der User in eine große, zufällig generierte 3D-Landschaft, die nahezu ausschließlich aus kubischen Blocks zusammengesetzt ist.

Es gibt viele verschiedene Bearbeitungsmöglichkeiten. Das Minecraft ist in zwei Gebiete untergliedert. Auf der einen Seite der klassische Teil, der es nur erlaubt, die Würfel aus unterschiedlichen Materialen zu platzieren. Seit Ende 2009 steht die Weiterentwicklung dieses Spielbereichs jedoch noch aus. Dieses Gebiet ist gebührenpflichtig und gibt dem Spielern mehr Freiheit.

Sie können auch die schiere endlose Weite von Minecraft erkunden. Grotten und Unterführungen können vom Golfer aufgedeckt werden. Die beiden Bereiche können einzeln oder im Mehrspieler-Modus im Internet bespielt werden. In dieser Betriebsart können Sie unbegrenzt viele Steine blockieren und sowohl Schäden als auch Lebenspunkte sind deaktiviert.

Auch in diesem Mode kann der Player geflogen werden. Grundsätzlich bestehen die Minecraft-Welten aus kubischen Steinen mit einer Schenkellänge von einem Quadratmeter. Er wird entweder im Originalzustand oder als Zersetzungsprodukt in das Lager aufgenommen. Indem sie verschiedene Würfel kombinieren, können sie in der Minecraft-Welt Bauten, Geräte, Werkzeug, Rüstung oder große Raumschiffe und Strukturen bauen.

Ihrer Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Natürlich. Es gibt auch Nicht-Spieler-Charaktere in Minecraft. Für den Player dient er als Rohmateriallieferant für Schurwolle oder Fleische. Aber die Minecraftwelt ist keine Ponyfarm. Weil es in der Dunkelheit vorkommen kann, dass Ungeheuer verschiedener Arten den Gegner angreifen. Das Minecraft hat einen 20-minütigen Tag- und Nachtrhythmus.

Zur Heilung des Avatars nach einem Anfall sollte der Angreifer daher verschiedene Nahrungsmittel züchten. Das Erforschen der Erde und der Bau eigener Gebäude und Anlagen ist die Hauptaufgabe von Minecraft. Aber da jeder seine eigenen Phantasien und Ideen von einer bestimmten Spielwelt hat, wird das Spiel sehr erregend.

Dabei gibt es keine echten Begrenzungen, was Minecraft erst recht interessant und attraktiv macht. Weiterer Pluspunkt: Der Spieleentwickler des Spieles hat keinen Spielserver für den Multiplayer-Modus angegeben. Hier kann jeder seinen eigenen Spielserver öffnen und in einer eigenständigen Minecraft-Welt spielen. Inzwischen hat Minecraft auch eine Variante für den Einsatz in den Bereichen Andreas, iPhones und iPads erstellt.

Es gibt seit dem 10. April 2012 auch eine Minecraft Konsolenversion für die Minecraft 360, eines der populärsten Spiele und hat bereits mehr als 16 Mio. User im Monatsnovember 2011 registriert. Einer der Gründe, warum dieses erfolgreiche Spiel so beliebt ist, ist, dass es kaum gestalterische Begrenzungen für die User gibt.

Anhand von simplen Würfelblöcken kann der Nutzer seine eigene Spielwelt gestalten. Klingt zunächst einfach, aber Minecraft fasziniert außerordentlich. Vor allem das Fehlen des Ziels des Spiels ermöglicht es den Usern, eine kreative Spitzenform zu erreichen. Weil es kaum eine Grenze gibt, ist der/die SpielerIn rasch dazu angeregt, die eigene Spielwelt zu erkunden, zu ändern und eigene zu errichten.

Es ist auch eine große Aufgabe. Schlussfolgerung: Minecraft ist sehr vielfältig und unterstützt die eigene Kreation. Wenn Sie die Faszination des Spieles begreifen wollen, müssen Sie es nur erproben!

Auch interessant

Mehr zum Thema