Mister ben

Herr Ben.

MR.BEN ist der mobile Catering-Partner aus Düsseldorf für Tiefkühljoghurt, Hot Dogs, Waffeln und andere trendige Lifestyle-Produkte für Ihre Veranstaltung. Hinter MR.BEN steht die FRIENDSHIP und die damit verbundene Begeisterung und Emotion für die Sache! MR.

BEN steht für große Events. Wir buchten Touren quer über die Straße mit Mr. Ben. Gespräche mit Ben Schneider, Mister Promotion und Laura Geisbüsch.

MR.BEN | Veranstaltungsagentur

In einer herzlichen und angenehmen Umgebung verwandeln wir Ihren Messeauftritt in einen Treffpunkt, an dem sich Menschen treffen, zusammensitzen, speisen, feiern und Ideen aussprechen. MR.BEN'S Cafe bietet für alle, die es eilig haben: knusprige Salatteller, frisches Sandwich und Süßigkeiten, bioverpackt zum Aufbruch.

Ein frisches Essen - ohne lange Wartezeiten!

MR.BEN | Kaffee-Bar

Eine gute Kaffeezubereitung ist die Grundlage für einen gelungenen Arbeitsalltag. In unseren Baristen finden Sie eine schön eingerichtete Cafeteria für Ihre Veranstaltung, die den wunderbaren Geruch von frischem Kaffeegenuss aus der Ferne ausstrahlt. Geniessen Sie die besten Kaffeekreationen aus unseren Siebträgern - mit einer Creme, die anregt! Wir wollen mit unseren Farbkreationen ein wenig Neues und Lebensfreude in Ihren Arbeitsalltag einbringen.

über Rothschild und den Düsseldorfer Verkehrsverbund nach Bielefeld

Dusseldorf. Die Hauptdarsteller von Spartas Bild sind Ben und Alfred Awelski. Den wohl bekanntesten Squad aller Zeiten stellt der DÃ??sseldorfer Kreiskunstverein auf der ganzen Welt, der sich durch seine Leistungen auszeichnet. Die Gebrüder Ben und Alan sind seit diesem Jahr auf der Fährlinie unterwegs. Die beiden haben bereits unter anderem für Ford Duesseldorf gearbeitet und verfügen gemeinsam über die Erfahrungen von weit über 200 Auftritten in der zweiten bis vierten Bundesliga.

Es war erst vor etwas mehr als vier Jahren, als Alfred Abdelski den Kölner Klub im DFB-Pokal herausforderte. In der Jugendjugend von Fortuna Düsseldorfer und dem Duisburger SV spielte er für die "Zebras" und anschließend mit der zweiten Bundesliga bei Armenien auf.

Letzter Halt im Profi-Fußball ist die Spielervereinigung unterhaching. Im Sommersemester 2015 kehrt sie auf den heimischen Boden zurück. Ben bringt ihn zu uns nach Hause, wo er nicht nur auf dem Spielfeld steht, sondern 2014 auch der erste Vorsitzende sein wird. "Am Ende meiner Laufbahn wollte ich mit meinem Kumpel im Team spielen", erzählt der 34-Jährige.

Nachdem er und eine Spielzeit beim Düsseldorfer SV nun die beiden Skier in Bild sind. "Dass wir beide etwas weiter nach oben getreten sind, wissen die anderen Teams natürlich, aber das werden wir auf dem Spielfeld nicht auslassen", unterstreicht Ben Awelski. "Nach dem Trainerwechsel und dem Wechsel in die Bundesliga im frühen Sommer wechselten wir beide zu Spartasilk.

"Er ist in einem Zeitalter, in dem Fussball nur noch ein Freizeitbeschäftigung ist, obwohl er und Spartabilk den Sprung in die Regionalliga anstreben. Vor einigen Jahren gründete Ben Awelski seine eigene Event-Agentur. "Unter dem Namen "Mister Ben" hat sich der mittlerweile gut geführte Shop beispielsweise auf bewegliche Waren für Ausstellungsstände konzentriert.

Wenn Sie eine Tiefkühljoghurtmaschine oder eine qualitativ hochstehende Kaffemaschine benötigen, können Sie "Mister Ben" mitbuchen. Mittlerweile sind wir zu fünft, auch mein Kumpel ist dabei. "Ben Awelski begann als kleiner Knabe im Vorstadtverein SFD 75 und kam als E-Tenager zu uns. "Natürlich träumte ich einmal davon, professionell zu werden und mit ihr in der Liga zu spielen."

Immerhin war ich schon immer ein großer Vereinsfan, stand mit meinem Kumpel im Rhein-Stadion in der'36' und jubelte der Nationalmannschaft zu", erzählt Ben Awelski. "Aber als ich in der ersten Gruppe von Forthuna ankam, hatte der Klub gerade eine seiner schwersten Etappen durchlaufen und die erste Gruppe nur in der oberen Liga gespielt.

"Die jungen Stürmer haben zwar Betreuer in den Reihen von Dr. med. Uwe Heidemann und Dr. med. Stephan Emerling, doch dann reißt sich Ben Abbelski den Mittelfuss und wird für knapp zwei Jahre verwundet. Nachdem er wieder auf die Beine kommt und zum Bezahlfußball zurückkehrt, ist er lange Zeit in der zweiten Manschaft.

"Aber ich war nie derjenige, der die große Fussballkarriere für immer weiter ausgebaut hat, aber schon während meiner Zeit bei der Firma Fortuna habe ich eine Lehre als Energie-Elektroniker bei den Stadtwerken in Düsseldorf absolviert", so Ben Awelski. Seit 2013 ist er nach zwei Jahren beim Weltverband Wuppertal im Verein tätig und ist seitdem zusammen mit seinem kleinen Schwestergeschlecht, Herrn Dr. Alfred K. A. K., ein Verdienst des D?

"Nachdem er vor zwei Jahren mit ihm in der 3. Bundesliga spielte, war der Wechsel für ihn natürlich noch viel mehr. Mit 28 Jahren ist er der beste Fußballspieler und könnte noch leicht in der Oberliga oder Landesliga spielen", weiss Ben Awelski und erklärt: "Natürlich ist er in der Bezirksliga eine Ausnahme von seiner dynamischen und technischen Seite und hat immer einen Gegner auf den Beinen.

"Bisher können die Spieler von den Kickern von Garather SV, des SV Obenbilk 09 oder des Polizeisportvereins Düsseldorfer die Starter von Bild nicht aufhalten. Spartas Führung nach drei Tagen Spielzeit mit neun Zählern und 32:2 Treffern, mit einem 21:0-Sieg im ersten Match in der Partie in Garath und einem elfmaligen Treffer: Alfred Awelski!

Auch interessant

Mehr zum Thema