Mittelalter Spiele

Ritterspiele

Königreich Komm: Die Befreiung hat das Mittelalter in die Moderne gebracht. Schon im Mittelalter liebte man Spiele zur Unterhaltung. Mittelalter, das Zeitalter des Minnesangs und der Plattenrüstung, der Pest und der Kirchenteilung inspirieren Spieler aller Genres. Im Mittelalter gab es nicht viel Zeit, um zu spielen oder ein Kind zu sein. Kämpfe für deine Ehre und die deines Königs in unseren kostenlosen mittelalterlichen Spielen!

Mittelalterliche Spiele - so war es damals.

Dies geschah erst im Mittelalter! Professionen zum Spielen. Doch nicht nur Jongleure waren spielerisch, auch für die Kleinen und Großen zu Hause gab es viel zu entdecken. Die mittelalterlichen Spiele waren farbenfroh und abwechslungsreich. Jeder, der meint, dass der mittelalterliche Berufsstand des Jongleurs ein durchaus witziger Auftrag war, irrt.

Doch im Mittelalter waren sie verrückt. Die Spiele waren im Allgemeinen sehr vielseitig und basierten oft auf mittelalterlichen Berufsbildern. Die Menschen waren im Mittelalter so beschäftigt - Indoor- und Outdoor-Spiele! Mittelalterliche Märkte: Spiele für geschichtliche Ereignisse. Die mittelalterlichen Spiele gibt es heute. Über Wildtiere aus dem Mittelalter gibt es viele Hinweise, aber die Anleitung ist ziemlich schlecht.

Im Gegensatz zu heute waren viele Spiele im Mittelalter nicht für die Bedürfnisse von Kindern gedacht. Sie wurden aus einfachem Material wie z. B. Schweineblase, Holzreste oder Steine gefertigt. Das Brettspiel aus dem Mittelalter wurde aus früherer Zeit abgelöst. Ein spezielles Schachspiel und eine Form von Hintertürchen waren schon vielen Menschen bekannt. Eine beliebte Spielart war die auch heute noch beliebte Mühlenanlage.

Auch im Mittelalter gab es viele andere Gesellschaftsspiele - zum Beispiel das Wild "Fuchs und Gans". Die beiden Akteure treten an. Der eine ist der Füchse und bekommt einen Stein, der andere 17 Steine als Ziergans. Jetzt ist es an dem Angreifer, den Füchs auf dem Feld zu umkreisen.

Im Mittelalter nahm das Brettspiel eine Sonderstellung ein. Es gab im Mittelalter nicht nur sechsseitige, sondern auch vierseitige oder gar rundliche Kuben. Es wurde auf einem dreieckigem Spielplatz erklommen. Es kann mit zwei oder mehr Personen mit jeweils fünf gleichfarbigen Nüssen bestritten werden.

Weitere Spiele mit Bällen wurden zum Beispiel genannt: Besonders für die Kleinen im Mittelalter waren die Spiele mit Bewegungen von Interesse. Einige dieser Spiele entstammen einem Ritual. Auch heute noch sollte dieses Rätsel von vielen Schülern auf dem Pausenhof oder auf der Strasse gelöst werden. Auf Pfählen rannten die Schauspieler der Ziegenbeine und auch der Pfanne und so öffnet sich wieder die Verknüpfung der Spiele mit den mittelalterlichen Berufsgruppen.

Im Mittelalter hielten die Schüler Stelzenrennen ab oder suchten die Bewegung eines Stelzenkindes zu imitieren. Nun musste der Angreifer das Futter vom Garn abbeißen, ohne seine Hand zu benutzen. Der Ringpiercing stammt aus einem der verschiedenen mittelalterlichen Berufsgruppen, dem Ritter. Es musste ein Kreis mit einer Speerspitze getroffen werden, derjenige mit den meisten Toren siegte.

Der Name des mittelalterlichen Spiels wird nur von den Großen benutzt. An mittelalterlichen Märkten werden neben dem Ritterturnier, dem Schwertgefecht und dem Jonglieren auch heute noch einige mittelalterliche Spiele präsentiert und können vom Interessenten selbst erprobt werden. Es ist jedoch durchaus denkbar, dass es auch im Mittelalter noch andere Sehenswürdigkeiten gibt.

Mehrere Container und ein kleiner Zaun werden für dieses Wild benötigt. Dies ist eine modifizierte Variante des modernen Bowling-Klassikers - mit einer Ausnahmen. Andere sehr populäre Spiele auf mittelalterlichen Märkten sind natürlich von den mittelalterlichen Berufsgruppen abgeleitet. Dazu gehören Spiele wie Bogenschiessen, Messern, Axt- und Hufeisenwurf.

Seid ihr Liebhaber des Mittelalters? Auch für den Heimgebrauch sind Spiele in allen Varianten erhältlich. Eine lange Reihe von PC-Spielen, die in gewisser Weise auf das Mittelalter ausgerichtet sind. Aber sie sind für jeden Mittelalter-Fan ein unvergessliches Erlebniss. Die Wikingerkriege "Die Könige des dunklen Zeitalters" "Festungsreiche" "Die Gilde" "Die Sims: Mittelalter" "Rosenkrieg" "Der Inquisitor" "Tempelritter - Höllenkreuzzug" "Echter Krieg 1242" "Thronspiel" "Zeitalter der Reiche" Aber auch zusammen mit der heimatlichen Gastfamilie kann das Mittelalter gut gespielt werden - wenn auch nur mit Zahlen, Spielkarten und Spielkonzepten.

"Mit den Brettspielen "Die Baumeister", "Carcassonne", "Die Tür der Welt" oder "Alhambra" sind nur einige wenige Brettspiele aus dem Mittelalter gemeint. Sie sehen: Auch heute noch ist das Mittelalter lebendig! Die Spiele machen es möglich, diese Zeit in einem kleinen Fenster wieder aufleben zu lassen. 2. Egal ob auf einem mittelalterlichen Markt, zu Hause mit der ganzen Familie oder allein am Computer - mittelalterliche Spiele sind angesagt!

Mehr zum Thema