Monster Spiel 90er

Das Monsterspiel 90er Jahre

Kinder der 80er, Jugendliche der 90er Jahre. Die Neuauflage eines Kult-Abenteuers aus den 90er Jahren erlebt ein fulminantes Comeback. Das Kartenspiel Monster Scare von Dimension Games (Doom 2) aus den 90ern könnte genau das Richtige für Sie sein.

mw-headline" id="Spielweise">Spielweise[Sourcecode bearbeiten]>

Eine Kachel ist etwa drei bis fünf cm groß. Sie werden von der katalonischen Firma Magic Box International hergestellt. Die bekannteste Art, mit knochenähnlichen Bogos ( "Crazy Bones") zu experimentieren, ist ein Marmorspiel auf einer ebenen Oberfläche, auf dem Pausenhof auf Tischtennis.

Zum Beispiel platziert Spielerin 1 sechs Bälle auf einer der Seiten des Tischtennistischs. Player 2 macht dasselbe auf der anderen Straßenseite. Nun wählt er ein beliebiges Logo in seiner Zeile und läßt es über das Brett rutschen. Falls er auf einen der Go-Go's des anderen stößt, darf er ihn beibehalten.

Das geht so lange weiter, bis entweder alle sechs Googos eines Spiels weg sind oder ein einziger auf das nächste Spiel verzichten muss. Für die offiziellen Wettkämpfe mit Google wurden bereits Spielregeln aufgesetzt. Andere Varianten des Spiels, wie z.B. Bowling, bei dem man zehn verschiedene Arten von Kegeln einsetzt und ein einziges Gerät als "Ball" auswählt.

Es kann auch in Fuchsform nach seinen Spielregeln gespielt werden; die Googos werden anstelle der Münze verwendet. Es geht bei dieser Spielvariante darum, das Gerät so gekonnt wie möglich zu schleudern, damit es in einer gewissen Stellung liegt. Jeder Platz erhält eine Punktzahl und wird pro Spiel drei Mal gewürfelt. Achten Sie darauf, dass das Gerät wenigstens zwei Mal den Grund trifft, bevor es stoppt; wenn diese Vorschrift verletzt wird, wird der Einwurf wiedergegeben.

Gelangt der Flieger mit dem Antlitz nach oben, ergibt das einen Wert, fällt er diagonal nach oben oder nach oben, ergeben sich zwei Werte. Gelangt der Gegner auf die Füße oder den Schädel, erhält er vier oder fünf Zacken. Jeder Teilnehmer wählt zuvor drei Bälle aus.

Der Preis ist in der Regel einer der drei gegnerischen Preise; der Preis kann jedoch im Voraus festgelegt werden. Das wohl berühmteste Programm heißt die 2009 erfolgreich eingeführte Reihe Crazy Bones von Google. Durch das Aufmalen der Stirnflächen der Gogos, die nicht mehr wie bei den vorherigen Modellen gestanzt werden, sind sie besser zum Abrutschen geeignet, da nun keine vorstehenden Stellen mehr vorliegen, die das Gleitverhalten erheblich mindern.

Auch interessant

Mehr zum Thema