Multiplayer Spiele Pc

Mehrspieler-Spiele PC

Populärste Spiele. gefiltert nach; Beliebteste; Spiele; PC.

Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl der besten MMOs und Spiele mit Multiplayer-Fokus auf dem PC. Das Skat ist online als Multiplayer-Spiel für PCs, größere mobile Geräte wie Tablet-PCs, aber auch als App für Handys und Smartphones erhältlich. Mit Bullet Force Multiplayer, nehmen Sie an einer Kampagne teil oder tauchen Sie ein in ein brutales Gemetzel in diesem Ego-Multiplayer-Actionspiel. "Besonders beliebt sind lokale Multiplayer-Spiele für PCs.

Formulare der Agonal in Computerspielen

Man unterscheidet zwischen "Wettbewerb" (der durch gleiche Chancen für die Beteiligten einer auf dasselbe Tor gerichteten Aktion gekennzeichnet ist), "Feindseligkeit" (in der die Akteure verschiedene, oft widersprüchliche Zielsetzungen verfolgten und bereit sind, sich gegenseitig zu töten) und "Umwelt" (in der die Akteure nicht gegen einen echten Gegner, sondern gegen die Hürden der Spielewelt antreten).

Die medienwissenschaftliche Perspektive betrachtet die Berücksichtigung der konzeptionellen Integration von Gewalttätigkeiten in den Kontext von Spielen. Außerdem werden im Zuge der Begründung Auswahlkriterien erarbeitet, anhand derer die verschiedenen Oppositionsformen identifiziert werden können. Eine einfache Klassifikationsmatrix stellt die gegnerischen Figuren in Beziehung zu einander und klar.

spannen id="Rundenbasiertes_Strategiespiel.28TBS_spiel.29 "Auszug aus dem "Rundenbasiertes_Strategiespiel_(TBS-Spiel)">Rundenbasiertes Strategiepiel (TBS-Spiel)[[a class="mw-editsection-visualisation-visualisation" href="/w/index. fantasie=Computerstrategie Spiel&veaction=edit&section=1" title="Abschnitt bearbeiten: Zugbasiertes strategisches Spiel für TBS">Bearbeiten> | Quellcode bearbeiten]>

Der Rechner nimmt entweder die Funktion eines Gegners ein oder stellt eine Spielplattform zur Verfügung, auf der mehrere Akteure miteinander oder miteinander antreten können ("Multiplayer"). Computerstrategiespiele umfassen sowohl Anpassungen konventioneller Strategie-Spiele als auch völlig neue Spiele, die nur am Rechner vorhanden sind. Zugbasierte Strategie-Spiele ("TBS-Spiele") und Echtzeit-Strategiespiele ("RTS-Spiele"). Bei rundenbasierenden Strategiepartien (TBS) machen die Teilnehmer ihre Spielzüge oft hintereinander in Einzelrunden, zum Beispiel analog zum Spiel.

Weitere runde Strategiespiele, wie z. B. Alter der Wunder, gestatten zusätzlich zu diesem Klassiker die gleichzeitige Planungs- und Bewegungsausführung, um Wartezeiten, besonders bei Mehrspielerspielen, zu reduzieren. Andere Spielesysteme unterscheiden die Spiel- und Aktionsphasen (z.B. Geschichte -Linie), um Hot-Seat-Spiele zu aktivieren, oder allen Spiel-Einheiten einen Initiativwert zu verleihen, um die Bewegungsreihenfolge zu dynamischisieren (z.B. Helden der Macht und Magie V).

Insbesondere in Computer-Rollenspielen sind kontinuierliche Rundsysteme üblich, in denen Spielgeräte einen konstanten Vorrat an Action-Punkten bekommen, diese aber in kurzer Zeit aufbrauchen. Die Aktion verläuft also für den Zuschauer wie in Realzeit, aber die Spielmechanismen basieren auf rundenbasierten Verfahren und können daher zu jeder Zeit angehalten werden. Ein Beispiel dafür ist Drachenzeitalter: Ursprünge, aber ein solches wird auch im Game Jagdallianz unter dem Titel Plan&Go vorgestellt.

Der starre Start und das Ende einer Spielrunde wird durch die manuellen Pausenfunktionen und die automatische Unterbrechung bei Ereignissen (z.B. Entdeckung von Gegnern) und notwendigen Gegensteuerungen (z.B. Feuer auf eigene Einheiten) dynamischisiert. Weil die Akteure nicht unter Termindruck sind, ist eine präzisere Aktionsplanung möglich. Daher sind die rundenbasierten Strategie-Spiele in der Regel komplizierter als Echtzeit-Strategiespiele und umfassen oft auch soziale Gesichtspunkte wie z. B. Diplomaten und Politike.

Der eigentliche kriegerische Aspekt tritt oft in den Vordergrund und ist viel mehr abstrakt als bei Echtzeit-Strategiespielen, bis hin zu Partien, die sich über ganze Raumgalaxien ausdehnen ("Master of Orion"-Serie). Seitenperspektivenspiele, die sich auf ballistische Spiele konzentrieren, wie z. B. Würmer. Ein wesentlicher Baustein vieler Computer-Strategiespiele ist die Entnahme und/oder das Management von Resourcen, als strategisches Konzept im Sinn einer Militärdefinition.

Gerade in Militärstrategiespielen wie Panzergeneral oder Panzerkorps werden nur Militärbausteine im Sinn von Formationen und Truppenteilen verwendet, die zu einer großen Einheit im Sinne einer Spieleseite zusammengefaßt werden, es ist ein taktisches Spiel im Militärsinne, da sie auch für die Ausbildung von Militärkommandanten verwendet werden.

Die Ich-Schützen im Sinne von PC-Spielen als taktische Spiele sind PC-Spiele zur Darstellung der Brandbekämpfung von Einzelpersonen oder Teilverbänden im Sinne mehrerer Menschen, in der Regel in einem Mehrspieler-Rollenspiel. Multiplayer-Funktionen sind weit verbreitete Funktionen, um gegen andere Menschen anzutreten. Aber gerade wegen der rundenbezogenen Ausrichtung erlauben die rundenbasierten Strategie-Spiele auch andere Spielefunktionen wie z. B. Hot-Seat oder E-Mail-Spiele.

Echtzeitstrategiespiele (RTS) sind Computer-Strategiespiele, bei denen alle Akteure ihre Aktionen mitspielen. Echtzeitstrategiespiele verringern daher die Kompliziertheit der Spielabläufe und konzentrieren sich auf schnelles Handeln und strategisches Disponieren unter Termindruck. Die Echtzeitstrategie-Spiele übertrafen mit den zunehmenden technologischen Fähigkeiten die rundenbasierenden in kommerziellem Umfang und Popularität und werden heute von den Spielern hinter dem Bereich der First-Person-Shooter beachtet.

Die Echtzeitstrategie-Spiele haben die rundenbasierenden Spiele nicht ersetzt, sondern mit der Geschwindigkeit der Spiele ein grundlegend anderes Zielpublikum angesprochen. Eine Untergattung der Echtzeit-Strategiespiele ist die Turmverteidigung, die bei den Spielerinnen wegen ihrer Schnelligkeit besonders beliebt ist. Die Turmverteidigung wurde durch Flash-Spiele und Spiele wie z. B. Stars oder WarCraft3 populär gemacht, aber das Spiel wird auch in MMORPG-Titeln (z. B. Dragonica) eingesetzt.

Mehr zum Thema