Nagelgel ohne Uv

Nägelgel ohne Uv

UV Nagellack: Das hält die Nägel perfekt. Es besteht aus einem UV-reaktiven Acryl-Gel, das unter UV-Licht aushärtet. Nagelschonend, wird ohne UV-Lampe verwendet. Kann mit Nagellackentferner entfernt werden. Gellack ist ein Nagellack, der mit UV-Licht bestrahlt wird, um ihn zu härten.

So erhalten Sie UV-Gel-Nagellack wieder nach unten

Meine erste Prüfung mit dem UV Nagelpflegemittel ist beendet. In der ersten Malwoche war es großartig - ich war glücklich: die Nagelpflege hat perfekt gehalten. Die Nagellacke von sensationellem Aussehen zeigten nicht den geringsten Fehler. Ich habe in der letzten Zeit viel gewonnen - ein wenig Gärtnern hier, ein paar Konservendosen aufmachen und meine Nägel richtig benutzen und vor allem den Gel-Nagellack mit wirklich feindseligen Handlungen auf die Beine stellen......

Nach 14 Tagen wurde nur die Entfernung, in der meine Nagel wieder gewachsen waren, immer augenfälliger. Außerdem der Eindruck, dass die Krallen so auch in aller Stille gedeihen können, denn der Gel-Nagellack schützt Sie enorm, vor allem wenn man sehr feine Krallen hat, kann ich mir das fast vorstellen.

Es war natürlich kein Refiling möglich - das war etwas ungewöhnlich - aber wenn ich die Fingernägel abgefeilt hätte, dann hätte ich die Abdichtung mit dem Gel-Nagellack oben abgefeilt und natürlich die Chance eröffnet, dass der UV-Gel-Nagellack noch auffällt. Eine Überlackierung mit normalem Lack ist ebenfalls durchaus möglich.

Nail Lackentferner beseitigt nur den üblichen Lack und kann den UV Lack nicht beschädigen. Außerdem funktioniert die Lackierung viel besser, da die Krallen durch die extrem feine Gel-Lackschicht eine optimale Oberflächenbeschaffenheit aufweisen. Der übliche Lack haftet dann auch deutlich besser. Nach dem ersten Beitrag hast du die unheimlichsten Resultate vorhergesagt, also war ich auf das Schlechteste vorbereitet: gelochte, gespaltene, brüchige, sanfte oder brüchige, ja völlig gebrochene Nagels.

Noch war ich gewillt, das Wagnis zu übernehmen - im ungünstigsten Falle hätte ich lange Zeit keine Nagellack-Postings für Sie gemacht und alle UV-Nagellacke geflucht. Die Informationsbroschüre des Starterkits enthielt auch die Anleitung zum Entfernen der Farbe und was ich brauche: Zum einen benötigen Sie das Werkzeug zum Entfernen der Sensationsschiene.

Dies ist eine Form des Abstreifers, mit dem der gelöste UV-Nagellack vom Nagel geschoben wird. Außerdem werden die Sensationail Removal Wraps gebraucht. Außerdem benötigen Sie ACETON (bestenfalls 100% Aceton) und da dieses das Nägelchen recht rasch trocknet, empfiehlt es sich, eine feuchtigkeitsspendende Handwaschcreme zuzubereiten.

Unten ist auf jeden Fall weniger Stufen als oben. Selbstverständlich wird nicht die gesamte Nagelpflege abgefeilt, aber der Schein muss verschwinden. Im Hochglanz-Look hat der Nagellackentferner/Aceton keine Möglichkeit, den UV-Nagellack aufzulösen. Zuerst streiche ich den gewöhnlichen Lack, den ich übermalt habe, mit normalem Lackentferner.

Mit dem Glitter UV-Nagellack sehen Sie am besten, wie ich die obere Lage abfeilen kann. Die Folge ist ein stumpfer, verstaubter Nagel. Jetzt benötigen wir den Film, die "REMOVAL WRAPS". Grundsätzlich handelt es sich um ein massiveres Silberfolienstück, auf dessen Innerem ein saugfähigeres Zellstoffstück befestigt ist, das mit Acteon getränkt und dann fest und vor allem hermetisch um den Fingernägel gewickelt wird.

Mit dem ersten Nagel funktionierte es nicht richtig - es wurde etwas sanfter - aber es war nicht los. Also habe ich alle Polster wieder eingeweicht und dann alle meine Hände damit gewickelt. Allerdings brauchte ich dafür mehr als die 10-15 min, die gemäß den Anwendungshinweisen zu beachten sind.

Dann war ich sehr an den Filmen beteiligt und war überrascht, dass diesmal wirklich etwas passiert ist und man sieht gut, wie sich der UV-Nagellack an unterschiedlichen Stellen abhebt. Jetzt benutze ich das sensationelle Gel zum Entfernen des Nagellacks und drücke den UV-Nagellack fingerweise nach unten.

Der Entferner ist ganz oben, nicht rasiermesserscharf, aber genug, dass man sich auch in einem leichtsinnigen Augenblick wirklich den Fingernägel zerschneiden kann. Deshalb sollte man wirklich nur sehr schleppend und vorsichtig sein, nicht den eigenen Nagel zu bekommen, sondern nur die Gelschicht zu entfernen.

Wenn Sie sich das zu Herzen nehmen, können Sie den UV-Nagellack leicht abtragen. Das braucht etwas Zeit, aber man kann es loswerden und viele kleine Nagellackkrümel herstellen. Um sich ein Bild von diesem Verfahren zu machen, gibt es noch ein weiteres SHORT-VIDEO von mir: Am Ende war ich ruhig - ich hatte viele Überreste und Krumen von UV-Gel-Nagellack auf dem Schreibtisch, aber wieder meine eigenen Nägel und das nach wie vor, nur ein wenig mehr.

Nicht zuletzt eine feuchtigkeitsspendende Handwaschcreme, speziell für Oberhaut und Nägeln. Diese habe ich verkürzt und abgefeilt (und auch meine neue Glasfeile ausprobiert, die ich Ihnen auf jeden Fall vorstellen muss) und dann die Seiten 3-Glatt und die Seiten 4-Glanz der gelieferten Sensationail-Nagelfeile benutzt und einen simplen klaren Lack aufgebracht, so dass ich nun wieder in der Lage wäre, eine neue Lackierung vorzunehmen.

In der Tat hatte ich mir das Resultat schlechter vorgestellt, zumal ich keine Erfahrung mit UV-Gel-Nagellack hatte und es auf Null schätzen konnte, aber jetzt bin ich froh, dass es so glatt lief. Ein kleiner Riß im Fingernagel vor der sensationellen Gelmaniküre.

Eigentlich hätte ich diesen Nägel ganz abschneiden müssen und du weißt, dass es immer völlig dumm wirkt und es für immer so lange braucht, bis du wieder auf der gleichen Strecke bist. Außerdem bildet das UV-Gel von Sensiationail durch die aufgetragenen Einzelschichten einen stärkeren Nail. Auch die Nägel waren stabiler und stärker.

Nummer 3 ist das Wachstum der Nägel. Während der 14 Tage bleibt der Fingernagel weiterhin gut geschont und man muss viel dafür tun, dass er zersplittert, reißt oder etwas anderes. Wer also seine Nägel lange halten will, es aber noch nicht schafft, der kann die Nägel gut verschließen und den restlichen Teil der Arbeit der Umwelt übergeben.

Außerdem hatte ich 14 Tage lang eine sehr geschmeidige und vor allem glänzende Nagelmaniküre, die auch kleine Kratzer und Defekte entfernen konnte. Normale Nagellacke können mit einem normalen Lackentferner überstrichen und abgestrichen werden, ohne dass die Gelmaniküre selbst mit der Wimpern zuckt. Dank dieser sehr glatten, hochglänzenden Fläche bleibt der normale Lack viel haltbarer und trocknet viel rascher!

Normale Lackentferner können nichts tun - Sie brauchen Aceton (am besten aus dem Nagelstudio oder aus dem Baumarkt!). Jetzt benutzen wir seit Jahren Nail Polish Remover OHNE ACETON und es muss einen guten Zweck geben. Dennoch ist Lackentferner, wie Aceton, ein Lösemittel und auch nicht gesundheitlich unbedenklich.

Mir fiel auch auf, dass meine Nagelhäute nach dem Lackieren der Gelmaniküre nach dem Auftragen der Creme dürsteten - aber das war kein Problem mehr. Wenn Sie auf der sicheren Seite sein wollen, tragen Sie bitte zuvor eine kleine Glasur mit einem Wattebausch auf die Nägeln auf.

Zweitens: Es braucht mehr Zeit. Aber nur das Bild unten. Sie sparen beim Bemalen viel Zeit, da die Nagelpflege gleich austrocknet. Allerdings braucht man viel mehr Zeit, um die Fingernägel von der Gelmaniküre zu lösen, da man eine Anwendungszeit hat und dann auch das Geld vom Finger abziehen muss.

Wenn Sie mit dem Entfernungsprogramm zu viel Hektik haben, können Sie Ihren Fingernagel beschädigen. Wir hatten das mit meiner Geliebten, die die Sensations-Schiene mit mir ausprobiert hat. Es dauerte eine gute Zeit, alle 10 Fehler zu verarbeiten. Mit drei Fingern mussten wir also noch einmal 10 min mit dem Azeton belichten, um alles loszuwerden.

Diese Zusatzzeit akzeptiere ich gern, denn meine Nägel sind bei der Gelmaniküre nicht nur viel gleichmäßiger, sondern auch superschonender. Besonders die Nail-Tips. Weil ich meine Farben und meine Vielfalt schon jetzt benötige (14 Tage ein Lack.... welcher Schönheitsblogger damit umgehen kann;)), werde ich es in absehbarer Zeit tun, so dass ich nur noch den Basecoat von Sensibel benutzen und dann meine eigenen farbigen Nagellacke darüber streichen werde.

Von 5 Flügeln hebe ich ab, weil der Aufwand ingesamt etwas größer ist, aber sonst hat mir die Sensationail-Maniküre sehr gut geschmeckt.

Mehr zum Thema