Netzspiele

Netz-Spiele

Beim Beachvolleyball ist das Netzspiel von großer Bedeutung für die Punktevergabe. Bild über Element Net Games cute World Movable GUI Set. Das Training der Beinarbeit während des Netzspiels (Schwerpunkt: Position, Reaktionsfähigkeit, Leichtathletik). Ich nenne meine Papierkreationen ', ', ' net games ', 'webs '', 'bridges ', ' net thoughts ', net bodies '.

Strandvolleyball - das Netz im Volleyball berühren

In vielen Sportaktivitäten unterteilt das Netzwerk das Spielfeld in zwei Hälften, wie beim Tennisturnier, am Tisch oder beim Beachvolley und Volley. Letztere haben allerdings spezielle Spielregeln bezüglich des Netzes, da es durchaus möglich ist, dass Sie im Spielgeschehen bleiben, obwohl Sie den Spielball ins Tor einspielen.

Die Standardeinstellung für jeden Zug ist, den Spielball auf der gegnerischen Spielfeldhälfte zu treffen und das Tor zu überwinden. Dies gilt für die gesamte Netzbreite, von der lateralen Begrenzung mit den einzelnen Seitenantennen. Sie können den Spielball zwar seitwärts schlagen, aber der Spielball muss trotzdem über das Tor flieg.

Die Tricks mit dem fliegenden Schlag unter dem Tor können ausprobiert werden, führen aber immer zu einem Irrtum, da nur über das Tor gezogene Spielzüge regelgerecht sind und daher ebenfalls gut bewertet werden. Das Besondere am Beach-Volleyball ist, dass man als Spielerin unter dem Tor das Spiel des Gegners oder besser die Spielfeldhälfte betritt, aber nur in dem Sinn, dass man den Spielball vorher komplett auf der anderen hat.

Dies kann nach einem Run und beim Gleiten auf dem Strand passieren, wenn der andere Teilnehmer direkt vor dem Tor mitgespielt hat. Eine weitere Spezialität des Beachvolleyballs ist, dass ein ins Tor gespielter Golfball innerhalb der drei Berührungspunkte weiterbespielt werden kann. Angenommen, ein Durchgang kommt zu weit und fällt ins Tor und der andere Teilnehmer kommt vor dem Spielkontakt zum Spielball und kann diesen wieder hochspielen, dann kann der andere Teilnehmer mit dem dritten Spielkontakt den Spielball auf der gegnerischen Spielfeldseite ausspielen.

Das Tor wurde geschlagen, aber der Schlag war noch nicht erfolgt. Das Spielen eines Angriffsballs und das Berühren der oberen Netzgrenze ist erlaubt. Möglicherweise wurde der Golfball mit einer solchen Kraft ausgespielt, dass er das Tor beschädigte. Der Schaden wirkt sich in der Regel auf die Netze aus, in Ausnahmefällen kann es auch vorkommen, dass das Netzwerk nicht mehr standfest ist und wieder befestigt werden muss.

Zwei Hauptaktivitäten des Beachvolleyballs finden unmittelbar am Internet statt. Bei beiden Handlungen kann man über das Internet in die andere Spielfeldhälfte des Gegners gelangen und hier ist festgelegt, dass dies der Fall sein kann, wenn man den Spieler nicht störe. Bei einem Angriff wird der Schlag vor dem Übergreifen über das Tor ausgeführt, so dass die Handlung selbst in der einen Halbzeit des Spiels stattfand und die andere Halbzeit nur durch Streckung des Schlagarms oder der schlagenden Hand erlangt wird.

Kann ich das Internet anfassen?

Mehr zum Thema