Olympische Spiele Sportarten

Sport der Olympischen Spiele

Bei den olympischen Sportwettbewerben finden die Olympischen Spiele und die Olympischen Winterspiele statt. Er ist die älteste Disziplin der Olympischen Spiele und hat seine Wurzeln in den Opfergaben an der alten Kultstätte Olympia. Das Badminton ist ein Badmintonspiel, das zum Ballsport unter Wettkampfbedingungen gehört. Was sind die Sportarten, die bei den Olympischen Sommerspielen vertreten sind? An den Olympischen Spielen finden in knapp zwei Wochen hunderte von Wettkämpfen statt.

Jeweils aufs Neue ermittelt

An der Olympiade finden in kaum mehr als zwei Wochen mehrere hundert Wettkämpfe statt. Finden Sie heraus, welche Sportarten diesmal enthalten sind! Olympische Spiele haben ihren Anfang im alten Griechenlande. Zu dieser Zeit gab es nur wenige Wettkämpfe zu Gunsten der Gottheiten. Das Spiel, wie wir es nennen, wurde 1896 vorgestellt.

Einige Sportarten dieser Zeit, wie z. B. das Schleppen oder das Schwimmen von Hindernissen, sind verschwunden. Die beteiligten Sportarten werden für jede einzelne olympische Disziplin umdefiniert. Jede dieser Sportarten hat jedoch unterschiedliche Ausprägungen. Sie werden dann in Wettkämpfe für Damen und Herren untergliedert. Jedes Mal gibt es mehr als 300 Wettkämpfe pro Jahr. Athletik ist wohl die wohl berühmteste Disziplin der Spiele.

Die populärsten sind wohl die Laufwettbewerbe: Höhepunkte der Spiele sind die 100-Meter-Sprints oder Staffelrennen. Die Jamaikanerin hat bei den beiden Olympischen Sommerspielen je drei Goldmedaillen errungen. Seit den ersten Partien im Jahr 1896 ist das Baden bei uns. Fussball ist auch Olympia. In jeder Mannschaft sind jedoch nur drei Personen über 23 Jahre erlaubt, so dass die klassische Nationalmannschaft nicht mitspielen kann.

Übrigens gibt es den Frauenfussball erst seit 1996 bei uns. Nach ewiger Zeit sind diesmal zwei Ballspiele zurück: Zum ersten Mal seit 1924 ist der Rugbysport wieder da, und der Golfsport ist nach über 100 Jahren wieder dabei. Der Fechtsport ist eine der traditionsreichsten Sportarten, die von Beginn an dabei war.

Boxtraining und Wrestling sind ebenfalls zwei sehr traditionsreiche Sportarten. Bei den Olympischen Winterspielen hat die Rudersportart eine lange Geschichte. Bis auf die ersten Spiele 1896, wo sie wegen zu starken Windes abgesagt werden musste, war sie immer da. In diversen Wettbewerben werden mehrere hundert Kilo gehoben. Die Gymnastik ist seit den Anfängen der Spiele edler.

Das Radfahren ist auch ein wichtiges Element der Olympischen Spiele, da es bei allen vorangegangenen Olympischen Spielen dabei war. Sie hat bei den beiden Olympischen Spielen die Gold-Medaille für ihre Teamleistung gewonnen. Zu den schwierigsten Sportarten gehört wohl der Triathlon: Die Sportler müssen baden, radeln und dann ins Finale eilen.

Es wurde speziell für die Olympiade konzipiert, um den besten Allrounder zu ermitteln. In fünf verschiedenen Sportarten müssen die Athleten ihr Können unter Beweis stellen. Welche Wettkämpfe erwarten Sie am meisten? Treiben Sie auch einen sportlichen Wettkampf, der Teil der Olympiade ist?

Mehr zum Thema