Olympische Winterspiele 2016

Winterolympiade 2016

In den Alpen fanden mehrere Olympische Winterspiele statt, zuletzt 2006 in Turin. Geschichte der Olympischen Spiele. Die Olympia 2016: Stars & Spiele. Die Regeln für die Werbung bei den Olympischen Winterspielen 2018 sind etwas gelockert. Gemäß den vorläufigen Richtlinien für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang des DOSB gilt Folgendes:

Die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio en Jáneiro

Der Blick der Weltöffentlichkeit richtet sich auf die Olympiade in Río. Es ist eine politische Krisensituation - auch wegen des Anklageverfahrens gegen Präsident Dr. med. Dilma Dousseff. Die erste Olympiastadt in Südamerika ist die Hauptstadt des Landes. Die Tatsache, dass die sommerlichen Wettkämpfe im Brasilianischen Wintersemester stattfinden, ist nur einer von vielen Widersprüchlichkeiten, die im Rahmen der Vorbereitung auf die Olympiade auftreten.

Es herrschte im Hinblick auf die Olympiade große Unklarheit über den Umgang mit der Dopingbekämpfung. Seit einigen Jahren finden in diesem Land Mega-Events statt: die Pan-Amerikanischen Meisterschaften 2007, die Weltmeisterschaft 2014 und jetzt die Internationalen Meisterschaften 2016.

Mit Besorgnis blickt die ganze Weltöffentlichkeit vor der Olympiade nach Argentinien. Noch vor den Sommerspielen im Jahr 2016 in Río sollen die alten Problembezirke besser an die Innenstadt angebunden werden. Stadtrat Dr. med. Orlando Álves do Santo Juniors über den Zustand zu Spielbeginn. Auch bei den Rio-Spielen ist wie bei der Fußballweltmeisterschaft 2014 Korruptionsbekämpfung ein Problem.

Neue Anschuldigungen gegen Spitzensportler gibt es - aber das Olympische Comité macht in ihrer Aufklärungsarbeit keinen guten Eindruck. Skateboarden, Taubenschießen, Softball und Tontaubenschiessen - die Historie der Olympiade beweist, dass der Sport kommt und geht. Viele Brasilianer nehmen an den Wettkämpfen der Olympiade in Brasilien teil. Mit der Zeit haben sich jedoch ihre Form und Bedeutung verändert.

Das, was in der Vergangenheit ein rituell-religiöser Brauch war, ist heute eine gut organisierte Veranstaltung mit den Oymphen. Frauenfussball und Olympische Sommerspiele - der Startschuss zu mehr Durchschlagskraft? Der Frauenfussball ist seit 1996 eine olympische Sportart. Wie sich die Partien auf den weltweiten Frauenfussball auswirken können und warum es 2016 ein Underdog-Team geben wird, erläutert sie.

Im Jahr 2016 findet in der brasilianischen Hauptstadt das Mega-Event der Olympischen Sommerspiele statt. Es ist eine politische Krisensituation und der Ruf der Partien leidet unter Dopingskandalen. Der Bericht beschreibt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse in 19 Ländern. Dahinter verbirgt sich ein zehnjähriges wirtschaftliches, soziales und politisches Wachstum. Jetzt kommt die Weltmeisterschaft in das grösste südamerikanische Land und zahlreiche brasilianische Bürgerinnen und Bürger wundern sich über den Zusatznutzen dieses kostspieligen Stücks.

Mehr zum Thema