Osterhase und Weihnachtsmann

Der Osterhase und der Weihnachtsmann

Ostern ist die wichtigste Jahreszeit für das Schokoladengeschäft. Zu Ostern ein Witz. Weihnachtsstimmung im Einzelhandel Osterhase ist dem Weihnachtsmann auf den Fersen. Der Weihnachtsmann, der Osterhase und der Postbote. Der Osterhase ohne Make-up mit Schokoladenschild (Saisonprodukt).

Ostermythos: Wird der Weihnachtsmann zum Schokoladenhasen?

Von Jahr zu Jahr breitet sich der Legende aus, dass unverkaufte Schoko-Weihnachtsmänner geschmolzen und dann in Schokoladen-Osterhasen umgestaltet werden. Umgekehrt nach Ostern: Ostern Hasen werden zu Schokoladen-Weihnachtsmännern. Besonders kleine Konditoreibetriebe üben das Schmelzen und Recyceln von Kakao, sofern er noch intakt ist.

Eigentlich wäre die Umwandlung vom Schokoladen-Weihnachtsmann zum Ostern-Hasen möglich. So kann z.B. Bitterschokolade dank ihres geringen Fettgehaltes verhältnismäßig oft aufgeschmolzen und recycelt werden, ohne den Genuss zu beeinträchtigen. Bei der Massenfertigung von mehreren hunderttausend Schokoladen-Weihnachtsmännern und -Hasen könnte man meinen, dass sich das Abschmelzen und Recycling für die großen Produzenten wirklich auszahlen würde.

Der unverkaufte Schokoladen-Weihnachtsmann muss gesammelt, entpackt, geschmolzen, umgestaltet und dann von mehreren tausend Einzelhändlern umverpackt werden - ein Kostenaufwand, der sich überhaupt nicht auszahlt, zumal ein Teil der Umformung manuell abläuft. Obgleich jedes Jahr rund 150 Mio. Weihnachtsmänner die Produktionshalle verließen, ist die Umwandlung in den Ostern-Hasen nach wie vor ein Mythema.

Der Weihnachtsmann, der im Laden keinen Käufer finden kann, geht am Ende der Saison ins Sonderpreisregal oder wird an einen Kindergarten oder eine Non-Profit-Organisation abgegeben.

Der Osterhase besiegt den Weihnachtsmann

Es werden mehr Schokoladen-Osterhasen in Deutschland erzeugt als Nikolaus und Weihnacht. Sie stehen seit wochenlang im Regal und stehen zum Gebrauch bereit: Nach internen Statistiken des Bundesverbandes der Süßwarenwirtschaft (BDSI) wurden in diesem Jahr rund 200 Mio. Schokoladen-Osterhasen gefertigt. Gegenüber 2015 ist der Schokoladenhasenbestand von rund 213 Mio. leicht zurückgegangen.

"Ausschlaggebend dafür ist das knappe Osterversorgungsgeschäft, da in diesem Jahr das Osterfest sehr zeitig ist", erläutert Klaus Reingen, Geschäftsführer des BDSI. Nach einer Befragung der Mitglieder des Vereins wurden im Jahr 2015 rund 144 Mio. Nikolaus und Nikolaus aus Kakao und im Jahr 2014 146 Mio. hergestellt. Entscheidender Unterscheidungsmerkmal ist der Außenhandel: Im vergangenen Jahr wurden 35 Pro-zent (50 Millionen) des Schokoladen-Weihnachtsmannes exportiert.

Noch höher ist der Anteil der Osterkaninchen mit 45 Pro-zent (89 Millionen) in diesem Jahr. Die Statistiken gehen von einer Einheitsgröße von 100 g für Kaninchen und Weihnachtsmänner aus. Zur Weihnachtszeit gibt es viele Besonderheiten, vor allem aus dem Bäckereibereich, die auch im internationalen Vergleich populär sind - wie z. B. Pfefferkuchen, Speculoos und Druckerei.

Am Ostersonntag dagegen dominiert der klassische Osterhase - in der Regel aus Vollmilch-Schokolade. Auch der Weihnachtsmann als weisses europäisch-amerikanisches Zeichen ist ausländerfeindlich und gegen den islamischen Glauben ausgerichtet, aber man sollte auch die Anzahl der Schokoladenläuse bedenken, die geschmolzen werden, ohne gegessen und in Osterhäschen geschüttet zu werden, aber auch die Anzahl der Schokoladenläuse, die geschmolzen werden, ohne gegessen und in Osterhäschen geschüttet zu werden.

Auch der Weihnachtsmann als weisses christlich-amerikanisches Zeichen ist ausländerfeindlich und gegen den islamischen Glauben ausgerichtet. Auch die Anzahl der Schokoladenläuse, die geschmolzen werden, ohne gegessen und in Ostern Hasen geschüttet zu werden, sollte berücksichtigt werden. Unglücklicherweise ist dies ein weit verbreitetes Missverständnis - es wird auf keinen Fall zweimal verkauft.

Chocolade ist ein Nahrungsmittel mit begrenzter Haltbarkeit. Kein Unternehmen schmilzt Tonnen von Pralinen und bildet daraus ein Neuheiten. Pfefferkuchen ist kein Aushilfsstoff für den Weihnachtsmann. Es gibt auch zwei Geschenktage während der Weihnachtszeit: Weihnachtsmann und Heiligabend. Das Osterfest ist nur ein Tag: der Oster-Sonntag. Deshalb kauf ich normalerweise zweimal so viele Nikolausmänner wie Osterhasen.

Kaninchen noch weniger, da zu Weihnachten weniger Menschen geschenkt werden als an diesem. Aber da es sich um gefertigte und nicht um vertriebene Nikolaus oder Osterkaninchen handelt, ist es vielleicht einfach wegen der Produktionskapazitäten. Es gibt vielleicht eine grössere Anfrage nach Nikolaus, aber man hat keine. Unmittelbar vor Weihnachten ist es schwierig, den Weihnachtsmann zu haben.

Die Osterhasen sind jedoch noch am Karfreitag oder gar am Ostersamstag erhältlich.

Mehr zum Thema