Pc Maus zum Spielen

PC-Maus zum Spielen

Diese gibt an, wie viele einzelne Punkte die Maus auf ihrem Weg erkennt - kurz: je mehr Punkte, desto genauer oder empfindlicher ist die PC-Maus. Für diesen Maustrick benötigen Sie den neuen Flash-Player. Der Umgang mit der Computermaus zahlt sich in vielen Situationen aus. Mit unseren Mausspielen sind Sie mitten in einer intensiven Spielhandlung. Wenn man eine Maus speziell für Glücksspiele kauft, sind viele Dinge natürlich sehr subjektiv.

Erleuchtet: Eine gute Gaming-Maus muss das im Jahr 2018 können.

Wenn Sie gerade einen der besten Gaming-PCs erworben haben, ist es vielleicht an der Zeit, ihn an eine gute Gaming-Maus anzuschließen. Wenn Sie viel Zeit für einen neuen PC oder ein neues Notebook aufgewendet haben, wollen Sie Ihre Kosten ein wenig senken. Mit einer mittelmässigen Gaming-Maus wollen Sie sich aber sicher nicht begnügen.

Dann sind Sie hier richtig, denn wir werden Ihnen mit unseren Lieblingen auch 2018 eine gute Gaming-Maus vorführen. So wie bei den meisten PC-Zubehör, werden Sie herausfinden, dass viele Menschen die teuersten Geräte für die besten erachten. Bei der Suche nach einer Maus für Glücksspiele sollte das Hauptaugenmerk jedoch auf dem Preis-Leistungs-Verhältnis und nicht auf dem höchsten Preisniveau liegen.

Das haben wir in unserer 2018er Auflistung der besten Gaming-Mäuse festgestellt. Zum Beispiel kostete das Produkt so viel wie ein neuartiges Produkt und ist in jeder Beziehung überzeugend. Sie werden nicht nur Ihren Spielestil verbessern, sondern auch eine Menge Zeit einsparen. Bei manchen Herstellern wird auch die Einheit VPI ( "Counts per Inch") verwendet, die für eine Gaming-Maus die selbe Funktion hat.

Hier wird die Empfindlichkeit angegeben, wie viele Punkte sich Ihre Maus beim Verschieben um einen Zentimeter auf Ihrem Pad verändert. Mit zunehmender Anzahl der DPIs, die eine Gaming-Maus hat, können Sie sie schnell über den Schirm ziehen und benötigen weniger Bewegungen, um eine bestimmte Strecke zu überwinden.

Die maximale Auflösung einer Gamingmaus beträgt in der Regel 800 bis 1600 DPI/CPI, kann aber auch mehr sein. Sie sollten sich ansehen, welche Spiele Sie spielen und wie Ihr Spielablauf mit Ihrer Gaming-Maus aussieht. Für das Spielen mit 6000 ppi benötigen Sie nicht notwendigerweise eine Maus, wenn Sie mit einer relativ niedrigen Empfindlichkeit von ca. 800 ppi wie CS:GO spielen.

Also sollten Sie Ihr Budget nicht für eine Maus mit einer großen DPI-Nummer ausgeben. Nehmen wir an, Sie bewegen Ihre Gaming-Maus einen Zentimeter über das Mousepad in einer zweiten Minute, dann überbrücken Sie 500 Bildpunkte auf dem LCD. Wenn Sie die Maus-Beschleunigung einschalten und die Maus in einer Halbsekunde über das Maus-Pad bewegen, dann verschiebt sich der Maus-Zeiger um 750 Punkte.

Überprüfen Sie die Treiber-Einstellungen Ihrer Gaming-Maus, da die Maus-Beschleunigung in der Regel ein- oder ausgeschaltet werden kann. Das Winkelschnappen ist ein Merkmal, das nicht jede Maus zum Spielen hat und die Fragestellung ist, wie sehr es dem Spieler wirklich nützt.

Dies zwingt Ihre Gaming-Maus, auf einer feststehenden und geradlinigen Strecke zu verharren, solange die Bewegung innerhalb eines bestimmten Toleranzbereichs liegt. Sie kann sich aber auch beim Spielen ungünstig bemerkbar machen, da sich Diagonalbewegungen unregelmäßig ausbreiten. Abheben von der Strecke bezeichnet die Entfernung von der Gaming-Maus zum Mousepad, in der die Maus noch ein Zeichen senden kann.

Niedrige LOD' verhindert, dass Sie Ihre Maus versehentlich bewegen, wenn Sie die Lage ändern müssen. Damit die Maus so niedrig wie möglich gehalten wird, hilft auch ein größeres Mousepad wie das SteelSerie System für mehr Bewegungsspielraum. Der Poller gibt an, wie oft Rechner und Gaming-Mäuse pro Sekunden koordinieren und aussenden.

Mit einer Maus mit einer Polling-Rate von 125 kHz (Hertz) wird der Rechner 125 mal in der Sekunde angezeigt. Auch viele Spielmäuse bieten die Möglichkeit des Ultrapollings und damit eine Samplingrate von bis zu 1000 MHz, d.h. eine Ansprechzeit von 1 Millisekunde. Das kann sehr hilfreich sein, wenn es um die Genauigkeit in Spielen geht.

Probieren Sie es selbst aus, um den besten Preis zu finden, ist wieder einmal die optimale Ausprägung. Sechs. Lasern oder optischer? Ob sich eine Optik maus oder eine Lasermaus besser zum Spielen eignet, ist nicht so leicht zu ergründen. Eines ist sicher: Eine Lasermaus kann in der Regel weniger DPIs unterstützen, während eine Lasermaus größere DPI-Werte verarbeitet, kostspieliger ist und im Unterschied zu einer Lasermaus auch auf reflektierenden Flächen wie z. B. Gläsern auskommt.

Spielmäuse haben oft mehr Funktionen als Links- und Rechtsklicks. Diejenigen, die über die Grenze der Maus hinausgehen, können ihr Spielerlebnis individuell gestalten und optimieren. Justierbare Gewichtungen können auch beim Erwerb einer gut funktionierenden Gaming-Maus relevant sein. Palmgrip ist der beliebteste Weg, um Ihre Hand auf die Gaming-Maus zu legen.

Die Handinnenfläche ist oben, auf beiden Seite Däumchen und kleiner Zeigefinger. Die zweite ist der Krallengriff. Das ist ähnlich wie beim Palmgriff, aber hier sind die Hände abgewinkelt und ruhen mit den Fingerkuppen auf den Mousetasten. Die Position der Maus wird durch den Hebel fixiert. Als letztes gibt es den Fingerspitzengriff, bei dem man die Maus mit den Fingerkuppen anrührt.

Das ermöglicht die schnelle Fortbewegung und gilt als der beste Spielgriff. Beeindruckt von jahrelanger Spottarbeit wegen der relativ großen Latenzzeit, hat die Logik des Logitechs schon jetzt gezeigt, dass drahtlose Gaming-Mäuse nicht unbedingt schlecht sein müssen. Durch das leicht modifizierte Aussehen des Geräts und das Logitech-eigene PowerPlay-Mauspad, das auch als drahtloses Aufladegerät fungiert, ist das Gerät eine kostspielige und lohnende Anschaffung.

Einerseits könnte der Verkaufspreis etwas beängstigend sein, andererseits erhalten Sie eine kabellose Gaming-Maus mit hohem Datendurchsatz, die auch mit den besten Models von Rasierapparat konkurrieren kann. Im Jahr 2018 erleben die Modelle der Serie Stahl eine neue Ära und es gibt keinen besseren Beleg dafür als die Serie Stahl Rivale 600 Mit der optimalen Zahl der seitlichen Tasten, dem anpassbaren Eigengewicht und der echten RGB-Beleuchtung wird der Rivale 600 das Herz Ihres Spieltisches sein.

Doch auch über die ästhetische Seite gesehen, ist die Serie 600 weitaus besser als andere Mausmodelle in ihrer Preiskategorie. Es hat nicht nur einen Durchmesser von ca. 1200 mm und zufriedenstellende Schaltfunktionen, sondern auch einen mechanischen Tiefenmesser, der den Zeiger beim Heben des Mauspads störungsfrei halten kann. Unserer Ansicht nach ist dies die schönste Gaming-Maus, die man im Moment haben kann.

Auffallend und wünschenswert, es gibt keine Verwechslung, warum die Astronauten der Serie ein wenig teuerer sind als andere Gaming-Mäuse ihrer Kategorie. Die Maus bietet mit wechselbaren Schaltflächen, einer Empfindlichkeitseinstellung und einem anklickbaren Scrollrad alle Funktionen, die sich der Spieler wünscht. Während die Firma Korsar mit ihren PC-Gehäusen, Gaming-Tastaturen, Arbeitsspeicher, Kühlungssystemen und Stromversorgungen viel Erfolge erzielt hat, ist eine Korsar-Maus wegen der fehlenden Historie ziemlich schlecht platziert.

Zum Glück ist die neueste Gaming-Maus des Unternehmens auf Bequemlichkeit getrimmt. Falls Sie ein unzufriedener Mensch sind, kann es eine echte Aufgabe sein, die richtige Gaming-Maus zu suchen. Bei den Mäusen der Naga-Serie, die für MMO-Spieler entwickelt wurden, hat sich die Firma nicht damit begnügt, diese Marktnische mit der Nuance zu besetzen und wettet nun auf 3 leicht wechselbare Seitenteile, damit Sie Ihre Maus an das von Ihnen gewählte System anpassungsfähig machen können.

Mehr zum Thema