Pferderennen Spiele

Reiterspiele

Eine rasante Bewegung, die Kinder zum Mitmachen anregt. Das beliebte Bewegungsspiel ist ideal für Kindergarten, Schule und Zuhause. Sie kann auch auf Kindergeburtstagen, Kinderfesten, Pferdefesten oder Pferdegeburtstagen oder anderen Anlässen gespielt werden. Auf der Reportage vom Pferderennen: Der Lehrer berichtet als Reporter vom Pferderennen und die Kinder gestalten das.

Beschreibung des Spiels

Eine rasante Bewegung, die Kindern die Teilnahme ermöglicht. Das populäre Spiel ist für Kindergärten, Schulen und zu Hause geeignet. Sie kann auch auf Kindergeburtstagen, Kinderfesten, Pferdefesten, Pferdegeburtstagen oder anderen Anlässen mitgespielt werden. Spiele Beschreibung: Alle Spieler setzen sich in einen Ring und schlagen die Reitpferde mit den Händen auf die Schenkel.

Die Spielleiterin sagt: Alle Rennpferde starten. Du rennst weiter. Das sind die Rennpferde. Auch auf der Heimstrecke sind die Tiere wieder sehr flott unterwegs. Gewonnen hat das Kind mit der Startplatznummer "9".

chip class="mw-headline" id="Material">Material

Beim Pferderennen handelt es sich um ein Kennenlernen oder ein motivierendes Kreisspiel. Es ist geeignet, sich gegenseitig bekannt zu machen, "das Eisen zu brechen". Die Spielleiterin macht Bewegung und Lärm eines Pferderennen, die anderen Teilnehmer imitieren sie. Es wird kein Spielmaterial für dieses Game gebraucht. Die Spielführerin schildert ein Pferderennen, die Teilnehmer repräsentieren die Pferd.

Die Spielführerin ist Teil des Zirkels. Allmählich klopft er an seine Schenkel, die "Pferde ziehen aus dem Stall". Der Spieler klopft weiter auf seine Schenkel, bis der Meister sagt: "Wir kommen jetzt zu....". Dazu kommen noch zwei weitere Charaktere am Ende: Alle diese können vom Game Master in eine aufregende Story gepackt werden.

So gibt es z. B. auf der Seite für euch unzählige Filme von Spielgruppen, die dieses Game spielen:

Im heutigen Rennen müssen die Pferde einen umfangreichen Parcours absolvieren, der erstmals in einem Probelauf bekannt gemacht werden muss.

Im heutigen Rennen müssen die Pferde einen umfangreichen Parcours absolvieren, der erstmals in einem Probelauf bekannt gemacht werden muss. An der Strecke gibt es Kurven, nämlich linke und rechte Kurven (nach oben oder unten geneigt). Es sind auch Hindernisse vorhanden (juchzend nach vorne in den Kreismittelpunkt gestreckt). Es gibt auch verschiedene Holzbrücken (mit den Fäusten auf die Truhe schlagen.) Natürlich können Sie sich auch'Specials' einfallen lassen (Toiletten, Prominentenstände etc.).

Nun klappern die Pferde zum Anfang in die Grube, betatschen aufgeregt mit ihren Zehen: - und: Klopfen Sie so rasch Sie können, das Rennen hat begonnen. Als Spielleiter benennen Sie die einzelnen Elemente, woraufhin jeder die entsprechende Bewegung oder den entsprechenden Sound macht, sich in die Kurve legt etc.

Dazwischen muss man die Gruppe immer wieder anfeuern, um schneller zu klappern, bis man nach ca. 2 Minuten die Ziellinie erreicht und sich ausruhen kann.

Mehr zum Thema