Pflanzen für Garten

Gartenpflanzen

Das Online-Shopping von Hecken und Sträuchern, Blumen, Rosen, Früchten, Bäumen, Gräsern und mehr zu dauerhaft günstigen Preisen. Die Hermannshof Schau- und Sichtgarten arbeitet wissenschaftlich und experimentell an der Entwicklung einer modernen Nutzung von Pflanzen. Die Probleme und die Kontrolle der invasiven Pflanzen im Garten. Eindringlinge: Problematische Neueinsteiger in unsere Umwelt. Mit zunehmender Anzahl der Strukturen in Ihrem Garten finden dort mehr Arten ihren Lebensraum.

Pflegebedürftige Pflanzen für Ihren Garten

Üppige Büsche, Gebüsche und Beete - wer möchte nicht vom eigenen kleinen Gartenparadies oder vom eigenen Balkon träumen? Aber nicht jeder hat eine gute Hand für die Pflege der Pflanzen. Wir haben diese zehn unzerstörbaren Pflanzen für Sie zusammengetragen, die auch ohne den blauen Däumling hervorragend wachsen. Auch wenn häufiges Bewässern nicht Ihr Ding ist oder Sie Ihren Pflanzen nicht zu viele Sonnenplätze anbieten können, ist es nicht gerade eindrucksvoll.

Weil es viele Pflanzen für Gärten und Balkone gibt, die auch mit wenig Strom, wenig Feuchtigkeit und wenig Nährstoff durchkommen. Er wird etwa 25 cm hoch und blüht in der Regel reichlich und intensiv - den ganzen Tag über. Wenn die Gartenschönheit besser gedeiht, sind mehrjährige Pflanzen wie Delphinium oder die Fetthenne zu bevorzugen.

Letzterer ist in der Regel stark und kompakt in der Größe und zeichnet sich besonders durch sein dichtes, fleischiges Laub aus. Jeder, der schon einmal einen Rosenkranz im Garten oder auf dem Dachboden gehabt hat, weiss, dass dieses wohlschmeckende Gewürz besonders zäh ist. Selbst ein besonders sonniges Gelände stört die Pflanzen nicht. Die Pflanzen sollten jedoch im Frühling zurückgeschnitten werden, damit sie gut gedeihen und nicht kahlköpfig werden.

Jedem Hobby-Gärtner gibt es etwas Wunderschönes für sein eigenes Grünes, ob mit Kräutern, mehrjährigen Pflanzen oder einfachen Auenblumen. Besonders gut ist eine farbige Mixtur, da die Blütezeit über das ganze Jahr verteilt ist und man immer wieder die Farbenpracht im Garten genießen kann. Farbenfrohe Wiesen-Mischungen mit Kornblumen-, Klatsch- und Wiesenwind geben auch Nutztieren wie z. B. der Biene oder der fliegenden Wespe wertvolles Futter und Unterstand.

Man muss kein geborener Gartenbauer sein, um eine Blütenpracht zu haben, die sich beinahe von selbst ausbreitet. Zahlreiche Pflanzenspezies sind mit Nährstoffarmut und Dürre zurechtgekommen. Für Ihren Garten und Ihre Terrasse haben wir zehn pflegende Schmuckstücke zusammen gestellt, mit denen Sie Ihr Haus zieren.

Mehr zum Thema