Piraten Schnitzeljagd

Schnitzeljagd der Piraten

Wir schminkten die Kinder und hatten Piraten-Tattoos. Nicht nur für Jungen sind Piratenpartys und Piraten interessant. Sie kennen sicher das Spiel "Schnitzeljagd" oder "Schnitzeljagd". Fluchtkinderparty, feiern wie bei Fluch der Karibik! Fun Piratenschatz Wimmelbildspiel für viele Drachen, Burg und Piratengeburtstage.

Ueber uns

Abholung der Angehörigen im Haus durch den Piraten-Bus "Captain". Auf der Reise im Piraten-Bus durch das heimliche Mallorca wird den ganzen Tag lang ein sehr witziges Rätsel gelöst! Das Piratenbaby besteht einige mutige Prüfungen und sucht 3 Kostbarkeiten. Ein Besuch im Tierpark, die Kleinen fahren auf Ponys oder Pferde und haben dann Spaß auf der Hüpfturm!

Zusammen mit den Kindern machen wir uns auf den Weg, die Botschaft in die Flasche zu schreiben und haben viel Spaß beim Baden am Badestrand. Das Piratenfest in idyllischem Rahmen ist im Preis inbegriffen. Der " Kapitän " holt die Gastfamilien ab. Es wird schon im Autobus spannend und das Geheimnis um den Piraten-Schatz bricht an!

Sie haben nach der Schnitzeljagd 1 Std. Zeit, um den Dorfmarkt zu erkunden. Die Mumien gehen auf " geheimnisvolle Art und Weisen " unter und die Väter unterstützen die Kleinen bei der Schnitzeljagd! Einen Tag voller Spass & Spiele erleben die Kleinen auf der Schnitzeljagd.

Der Tag ist auch für die Erwachsenen ein besonderes Ereignis, denn Sie werden auf Mallorca geheimnisvolle Plätze kennenlernen, die Sie vielleicht nicht vorfinden werden. Eine unvergessliche Reise voller interessanter Fakten über unsere Ferieninsel Mallorca in Verbindung mit Piraten-Geschichten. Bei uns leuchten die Augen der Kinder - Piratenehre!

Schablone Schnitzeljagd / Schnitzeljagd

Guten Tag, ihr habt (Jungs) Mamas erlebt, der siebente Jahrestag meines Sohns steht bevor und wir möchten mit den Kinder eine Schnitzeljagd machen. Unglücklicherweise habe ich im Netz nichts entdeckt.... ZUM START haben wir den Kinder erzählt mitgeteilt, dass ihr Schmuck geklaut wurde. Auf Haustür gab es einen Schreiben des angestellten Detektivs, der ihnen eine verschlüsselte Botschaft schickte, um ihre detektivischen Fähigkeiten zu erproben.

Bei der Meldung entschlüsselten war die Referenz für der Buchstabe nächsten. Er steckte an der Haltestelle nächsten unter der Hausbank fest und beinhaltete neben dem Kauf einer Gartenschere im nächsten und für jeweils ein Eiskrem. Außerdem sollte dort der Buchstabe nächste zu finden sein. Der Mittäter des Diebs soll Informationen bekommen und die Kleinen sollen die Entbindung vereiteln.

Sie folgten ihm für einige Zeit und fanden dann einen Briefumschlag in der Tageszeitung mit einer Sammelkarte für, einer Packstelle der Bundespost. Dort hatten wir die Schatztruhe und den Tipp, wo sie zu suchen ist, ein paar Tage zuvor an Schlüssel für geschick. Die Anspielung führte sie zu einem Kinderspielplatz geführt, wo sie die Box noch suchen mussten und dann war es endlich soweit!

Piraten (Ritter / Indianer) hatten Geburtstag, gegnerische Gangs hatten den Reichtum gestohlen. Da war Piratenprüfungen (Dosen schleudern, Ballons mit Pfeilen und Pfeilen schießen, einen Wilddrachen (aus Sperrholz) Sackhüpfen ect. in den Mund werfen), danach wurde der Reichtum erspäht. Es war in unserem Haus verborgen, aber die Schüler wurden mit einer Karte durch den Platz geschleust, die zeigt, wo sich nächste Stück befindet.

Ist das für die 04erin? Ist das für die 04erin? Manche Kids haben den Schwanz beängstigend gefunden, also war es gut, dass wir da waren. Immer wieder gibt es schöne Dinge, die man mit einem Kind machen kann. Da wir bereits eine klassiche Comedy-Jagd gemacht haben, haben wir auf der Seite Bäume Notizen aufgehängt mit Hinweisen, wie es weitergehen soll.

Ein guter Ort ist der Regenwald, ein Kinderspielplatz oder ein Zwischenstop. Guten Tag, ihr habt (Jungs) Mamas erlebt, der siebente Jahrestag meines Sohns steht bevor und wir möchten mit den Kleinen eine Schnitzeljagd machen. Unglücklicherweise habe ich im Netz nichts entdeckt.... Einmal waren wir auf einer Piraten-Schatzsuche. Aufhänger war, dass die Kids einen alten Flaschenpfosten von einem Piratenkapitän entdeckt haben, der seinen kostbaren Reichtum verborgen hatte und den dürfe nur von wirklichen Piraten entdeckt wurde und somit müssten sie auf dem Weg einige Rätsel und Aufgabenstellungen lösen.

Dann mussten die weiteren Anhaltspunkte auf verschiedene Arten ermittelt werden. Mit jemandem musste man Rätsel lösen und z.B. im Bauchnabel eines auflaufenen Piratenschiffes (ein Klettergerüst in Form eines Schiffes auf einem Spielplatz) nach einer Referenz gräben. Manchmal hatten wir auch Nachbarsleute und Freunde eingeklemmt und so bekamen die Kleinen z.B. nur einen Verweis, wenn sie ein Piraten-Lied zu einem anderen sangen.

Den letzten Tipp führte dann natürlich zum Schätzchen, den andere schon vor uns haben. Dass wir alle unsere (Holz)-Säbel dabei hatten und so wurden die gegnerischen Piraten (gespielt von meinen drei anderen Kinder und ein paar Freunde von ihnen) auf typische Piratenart mit lauter Gebrüll und in die Flucht schlagen.

Wir besaßen also nicht nur ihren Reichtum, sondern auch ihre Vorräte, die sie während ihrer Entfluchtung hatten.

Mehr zum Thema