Piraten Spiele Pc 2016

Die Piratenspiele Pc 2016

Mit einem fröhlichen "Aye!" von Bernhard Emig 19.09.2016 stellen wir Ihnen die besten Piratenspiele der Videospielgeschichte vor. Arrrrr!

Das gleiche Spielmuster, aber besser umgesetzt in Bezug auf Realismus, Vielfalt usw.? Der Bremer Guido Hoffmann (*1960) ist ein deutscher Spieleautor und Illustrator. Genießen Sie das Kartenspiel "Pirate Solitaire 3"!

Sturm - Werde der gefürchtete Pirat

Und wer wollte nicht schon immer mal Seeräuber sein, die sieben Meere erforschen und gegnerische Boote erobern? Mit dem neuen Early Access Spiel Tempest kann dieser Wunsch erfüllt werden! Dies ist ein Action-Indie-Spiel, das sich derzeit noch in der aktiven Entwicklungsphase befand.

Hinter dem Spielgeschehen stehen vor allem Lion's Shade and Herocraft. Das sind die besten Tänzer. Zur Zeit ist das Game nur in englischer und russischer Sprache erhältlich und muss über die Funktion Dampf freigeschaltet werden. Beginnen wir mit der Geschichte von Tempest. Beginnen wir mit einem Boot und einer Besatzung in einem fremden Revier und müssen uns zunächst auf einer Pirateninsel umgucken.

Für unsere Besatzung suchen wir mehrere Personen, damit wir einen disziplinierten und effizienten Einsatz leisten können. Es geht um die Segelgeschwindigkeit, Nachladerate und Schussgenauigkeit, aber auch um unsere Kenterungsfähigkeit. Zu diesen Aufgaben gehört der Raub anderer Piratenschiffe, aber auch der Raub von so genannten Handelsrouten.

Nun, wie schaut so ein Einbruch aus? Sie müssen über die Landkarte fahren und nach einiger Zeit oder je nachdem, wo Sie sich befinden, erscheint ein Zeitfenster, in dem wir wählen können, ob wir uns für einen Krieg oder eine Flucht entschließen. Erstere führt dazu, dass wir gegen mehrere Boote antraten.

Die Schlägerei läuft so:

Oder wir können in der Nähe der Kaufleute oder Kämpfer fahren, um sie mit unseren Piraten an Bord unter Kugelhagel zu haben! Aber seien Sie gewarnt: So unterschiedlich Sie auch sind, der Gegner wird immer zurückschlagen, um die wertvolle Beute für sich zu haben! Wir müssen nach jedem Streit zu einem nahe gelegenen Yachthafen fahren, um unser Boot gegen Geld zu restaurieren.

Das ist auch die Haupteinnahmequelle unserer Piraten! Sie wird bei einer nur in Großbritannien existierenden Datenbank mit einer monatlichen Ausbeute von 1% bis zu einem Maximum von ca. 10.000 Goldmünzen gelagert. Sie können natürlich auch viel teurere Munitionen für die Geschütze erwerben, um noch mehr Geld zu bekommen!

Selbstverständlich können Sie mit dem Geld auch Schiffsverbesserungen wie neue Geschütze, neue Segeln oder sogar einen neuen Schiffsrumpf einkaufen. Man kann die Boote auch mit so genannten Kunstgegenständen ausrüsten, die durch Bosskämpfe oder zu hohen Preisen in Seehäfen erworben werden können. Sie können im Gefecht aktiviert werden und dem Gegner zusetzen, benötigen aber auch ein wenig zum Aufladen.

Nun möchte ich kurz auf die Leistung des Spieles eingehen: Da sich das Game noch im Early-Access-Status ist, sehen die Grafiken recht gut aus und auch das Spielgeschehen und die Bewegung verläuft reibungslos, ohne Stöße, ohne Einbußen bei der Framerate. Der Tempest sollte auf allen alten PC-Konfigurationen lauffähig sein und benötigt nur sehr wenig Plattenspeicher.

Der Anteil der Prozessorauslastung liegt bei nicht mehr als 30% und die Grafikkartenauslastung bei max. 47% im Vergleich zu mehreren Schiffen zur gleichen Zeit. Nun zu meiner Schlussfolgerung zu Tempest: Ich habe an dieser Stelle einen Vorwurf. Tempest hat eine Glatze und wird aus den Händen gerissen.

Ich bin sehr sicher, dass sich der Hersteller noch viel mehr umstellen wird. Es soll unter anderem eine Multiplayer-Zone entstehen, die das Geschehen im Casino günstig mitbestimmt. Alles in allem aber denke ich, dass Tempest ein erfolgreiches und immer weiter entwickeltes Game ist, in dem man seinen kleinen Piraten auslassen kann.

Mehr zum Thema