Ponyspiele

Pony-Spiele

Einerseits wurde ein Gasttraining unter der Leitung von Linus Richter absolviert, andererseits wurde die Gelegenheit genutzt, die Ponys auf der Langlaufloipe auszuprobieren. Der Ponyspieltag in Norden ..auch zu den Pony-Spielen gehören TT`s. Auch der Essener Reitverein bietet die Disziplin "Pony-Spiele" an.

Während der Ponyspiele reiten die Kinder ihre Ponys ohne Sattel und machen Übungen wie Slalomreiten, über Eimer laufen oder im Sack mit dem Pony in der Hand. Die Pony-Spiele stehen ganz im Zeichen des Spaßes.

Das sind Pony-Spiele? |

Die Ponyspiele sind schnelle Geschicklichkeitsspielchen auf dem Pferd und das alles ohne Sattelfläche. Die Partien fördern Geschicklichkeit, Balance und Koordination und erfordern auch ein wenig Courage und Nerven vom Mitfahrer. Am wichtigsten ist aber, dass es bei den Pony-Spielen um den Zusammenhalt geht. Zum einen werden Fahrer und Pferd zu einer einzigen Instanz und können sich im Idealfall auf einander stützen.

Andererseits müssen die Fahrer zusammen arbeiten und als Mannschaft aufzutreten. Sechs unterschiedliche Partien müssen so richtig und so rasch wie möglich gemeistert werden. Dazu gehören unter anderem Torlauf, Becherbewegung, Kartoffel-, Eimerketten-, Säckchen- und Flaggenrennen.

Es wird pünktlich gefahren, die Einzelzeiten werden hinzugefügt und am Ende gewinnt das Team mit der geringsten, also kürzesten Zeit.

Pferdesportverein Ponyspiele | Equestrian Club Höven e.V.

Die Pony Spielgruppe des RC Grünppenbühren war am 1. Mai zu Besuch in der Stadt. Einerseits wurde ein Gästetraining unter der Anleitung von Herrn Dr. L. Richter durchgeführt, andererseits wurde die Möglichkeit zum Ausprobieren der Pferde auf der Langlaufloipe ausgenutzt. Am 3. Tag der Pony-liga Nordbahn in Høven haben alle mutig mitgespielt!

Letztendlich wurde er Vierter, knapp dahinter folgte der fünfte Rang. Wie an den beiden vorangegangenen Tagen belegten die Höven-Jungs den achten Position. Die ganz jungen Leute (Höven IV) erreichten in der Weltrangliste einen gut 13. Am nächsten Spieltag: 28.02.2016 in Grünbühren, danach 13-03-2016 in Bern und das Endspiel am 3-04-2016 in Eggenberg.

Einige Eindrücke (Bild anklicken): Am 29.03. gibt es ein Seminar für die "Kleine Schärpe" in Vöchta (siehe auch Hinweis in der Reithalle). Die Ponyausbildung am 14.02. erfolgt nach dem Dressurkurs von 15:30 bis 16:30 Uhr. Bei den Ponyspieltagen wird noch ein neues Datum gewünscht, möglicherweise auch am 22.03. Am 25. Juni fand auf dem Areal der staatlichen Lehranstalten in Vöchta die Golden Sash mit Qualifikation für die Bundesliga sowie das Ponyfinale statt.

Am 3. Pony-Spieltag in der Oldenburg-Nord-Liga haben sich die Klubs HÖVEN, BERN, OELGÖNNE und TOSSEN in der Halle in HÖVEN getroffen. Rund 60 Pferdekinder mit ihren Pferden demonstrierten ihr Können in sechs unterschiedlichen Pony-Spielen wie z. B. Torlauf, Pokalstellung, Fahnenrennen, Kartoffelrennen, Sacklauf, Eimerlauf. Dabei wurden die Kleinsten zum Teil von erfahrenen Helfern begleitet und spielten ihre Partien mit den Pferden im Gleichschritt.

Besonders aufregend war es für die Älteren, die ihre Pferde mit viel Können und im rasanten Tempo durch die einzelnen Partien zogen. Der Tageserfolg ging an das Gespann HÖVEN I. Rang 2 ging an HÖVEN I. Das Gespann besiegte das Gespann HÖVEN I um vier Sek. auf Rang 3.

Am 2. Mýrz findet der 4. Wettkampftag in der Halle Bern statt. Das Team HÖVEN-I hat nach den Zweitplatzierten bei den Weser-Ems-Meisterschaften und in Russland beim Landeswettbewerb in Oldenburg mit den Herren HÖVEN IV, HÖVEN IV, MINI, MALIN ALBERT/ FRIDI, MINI, MERLE WERBER/ PUMUKL und MINI RICHTER/Arielle die Oldenburgischen Jugendmeisterschaften in Vöchta gewonnen. In den Qualifikationsläufen hatte Hoeven ll mit Anna-Lena Pargmann/Little Dame, Esther Schierhold/Pauline, Philippe Thormählen/Augustin sowie Katarina Wilms und Maria Webers mit Carlotte etwas Unglück, aber die Lust, dabei zu sein, setzte sich durch.

Mehr zum Thema