Pro a Basketball

Profi-Basketball

Personalprobleme mit dem Team von Trainer Wucherer. Die Bundesliga Pro A nimmt ? Raketen nicht wahr. Markieren Sie die gewünschte Sportart. Playoffs der Basketball Bundesliga Pro A.

Die gewünschte Liga auswählen.

mw-headline" id="Geschichte">Geschichte[Edit | | | Quellcode bearbeiten]>

In Deutschland ist das Unternehmen seit seiner Firmengründung im Jahr 2007 die zweitbeste Basketballliga für Männer. Im Rahmen der Profiliga gibt es eine Profiliga, die in der zweiten Bundesliga Basketball untergeordnet ist und seit 2010 auch in die Regionalgruppen Norden und Süden untergliedert ist. Für den Betrieb der Profiliga ist die Deutsche Basketball-Bundesliga, die Jungen Jungen Spiele AG (DJL), mitverantwortlich.

Sitz der Basketball Bundesliga ist Köln, wo ein gemeinsames Büro mit der Basketball Bundesliga unterhalten wird. Aktueller Vorsitzender des Aufsichtsrats der Basketball Bundesliga ist der bisherige Vorsitzende des DBB, Ingo Weiss. Ab der Spielzeit 2007/2008 ersetzte die neue Mannschaft die bisherige zweispurige Basketballmannschaft der Bundesliga, die bisher in die regionale Vor- und Nachsaison unterteilt war.

Es wurde gegründet, um die Clubs zu professionellisieren und den Wechsel in die erste Deutsche Basketball-Liga (BBL) zu ermöglichen. Ausgerüstet mit einem Ziel von 16 Teams wurde die Zahl der Teams in der Spielzeit 2011/12 auf 15 reduziert, da nach dem Ausscheiden der UBC Hannover kein Nachfolger mehr zu finden war.

Zwei Teams werden von der BBL in die BBL verbannt, im Austausch werden die beiden bestplatzierten ProA-Teams in die BBL befördert. Die letzten beiden Teams werden von der Promotion zum Profi degradiert, im Gegensatz dazu werden zwei Teams vom Profi zum Profi befördert. Die acht bestplatzierten Klubs sind seit der Saison 2011/12 im "Best-of-Five"-Modus um die beiden Promotion-Spots unterwegs.

Teams brauchen einen VIP-Raum (basierend auf der BBL-Skala). Nach anfänglich 100 Punkten sind das 150 Zähler von 200 Punkten aus dem Jahr 2015/16, die bereits in der nächsten Spielzeit auf 200 Zähler ansteigen sollen. A: Die gezeigten Zahlen der Zuschauer betreffen die Hauptsaison, die seit der Spielzeit 2011/2012 bestehenden Endspiele sind hier nicht enthalten. drei Partien weniger.

Anders als in den Jahren zuvor begann die Staffel 2011/12 mit einer einzigen Mannschaften weniger und nur 15 Mannschaften. Die Kirchheimer Ritter haben aus den selben GrÃ?nden 2012 keine Lizenz fÃ?r die Teilnahme an der Deutschen Basketball-Liga beantragt. Keine Garantie für Rhöndorf - ProA ist mit 15 Mannschaften unterwegs.

TheJungeLiga. de (DJL), 27. Juni 2011, aufgenommen vom ursprünglichen Stand am 14. August 2012; Zugriff am 21. Juni 2012 (Pressemitteilung in einem Interview mit DJL-Geschäftsführer Nicolas Grundmann). com, February 16, 2011, Zugriff am 17. July 2015. ? Basket forced relegation due to Windows update! Ausblick, 24. April 2015, Zugriff am 17. Juni 2015. Die finken Körbe verlassen die Auktion nicht!

Bundesliga, November 2015, aufgerufen am Freitag, den 17. August 2015 (Media Info). TheJungeLiga. de, 14. August 2010, aufgerufen am 10. April 2012 (Pressemitteilung). Basketball Bundesliga, 1st bis June 2015, S. 8ff. veröffentlicht am 17. August 2015.

Mehr zum Thema