Professionelle Zahnreinigung

Profi-Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung (PZR) ist ein Hauptbestandteil der Zahnprophylaxe, meist Einzelprophylaxe. Professionelle Zahnreinigung ergänzt die zahnärztliche Kontrolle. Professionelle Zahnreinigung (PZR) ist eine mechanische Zahnreinigung durch speziell geschultes Personal in der Zahnarztpraxis. Professionelle Zahnreinigung wird hauptsächlich zur Vorbeugung von Karies und chronischer Gingivitis (Parodontitis) eingesetzt. Die BKK VBU beteiligt sich zweimal im Jahr an den Kosten der professionellen Zahnreinigung.

Profi-Zahnreinigung: Vorgehen, Nutzen, Kosten und Risiko

Macht professionelle Zahnreinigung Sinn? Konventionelle Zahnbehandlung mit Bürste und Zahncreme ist eine gute Grundlage für den Zahnerhalt. Starke Farbveränderungen und Unreinheiten können jedoch bei der alltäglichen Pflege nicht zu 100 % beseitigt werden. Wenn sich dort Speisereste oder Speichelkomponenten ablagern, kann sich Zahnbelag ausbilden. Die professionelle Zahnreinigung reinigt auch jene Teile des Mundes, die für sich allein nicht oder nur schwer zugänglich sind.

Dadurch kann Tatar gut abgetragen werden, die Zahnsubstanz wird geschliffen und gefestigt. Von einer fachgerechten Zahnreinigung profitiert auch die Krone und die Brücke. Die Gefahr von Zahnerkrankungen wird erheblich reduziert. Was ist das Verfahren einer fachgerechten Zahnreinigung? Egal ob es sich um Kaffe, Tees oder Tabaksorten handelt - unsichtbarer und sichtbarer Zahnbelag schädigt die Zähnchen.

Durch eine professionelle Zahnreinigung können die Schneidezähne sanft und sorgfältig gesäubert werden und dadurch bleibt die natürliche Zahnsubstanz auf Dauer bestehen. Nach und nach erläutern wir Ihnen den Vorgang einer fachgerechten Zahnreinigung. Zur Sichtbarmachung von Zahnbelag und Weinstein gibt es Testtabletten zum Anfärben der Zähnchen. Nach der Sichtbarmachung der Verfärbung erfolgt eine schonende Reinigung der befallenen Bereiche entweder mit Handgeräten wie Scalern und Kürette oder mit Hilfe spezieller Luftstrom- und Ultraschallgeräte.

Die Zahnverfärbung, z.B. von Stimulanzien, wird mit einem Pulverstrahl-Gerät beseitigt. Anschliessend werden die ZÃ??hne mit klarem Salzwasser gespÃ?lt und mit Hilfe von Sauerstoff abgetrocknet. Die freiliegenden Zahnhälften und feinen Spalten in der Zahnhartsubstanz werden nach gründlicher Zahnreinigung mit einer speziellen Paste geschliffen und abgedichtet. Schließlich leuchten die Backenzähne wieder aus und auch die Bildung von neuem Zahnbelag wird durch die Fluoreszenz behindert.

Wann erfolgt die professionelle Zahnreinigung? Die Dauer einer professionellen Zahnreinigung ist abhängig vom erforderlichen Arbeitsaufwand und der in der Praxis verwendeten Methodik. Nicht jeder Arzt pflegt regelmäßig mit Fluoridlacken. Im Regelfall muss beim Einsatz des PEZR eine Zeitdauer von 45 bis 60 min berücksichtigt werden.

Inwieweit sollte ich meine ZÃ? Grundlegende Voraussetzung für die dauerhafte Erhaltung Ihrer Zahnsubstanz ist eine regelmässige professionelle Zahnreinigung in nicht zu grossen Zeitabständen. Zahnbelag und Zahnbelag werden von jedem Einzelzahn mit Hilfe von Ultraschallgeräten, Zahnfaden und ggf. Pudergeräten sorgfältig abgetragen. Die professionelle Zahnreinigung bietet Ihnen medizinisch und kosmetisch viele Vorzüge.

Medizinische Leistungen umfassen die Vorbeugung von Zahnkaries und Parodontose, die Zahnglättung und Mineralisation der Zahnsubstanz und nicht zu vergessen die Erhaltung einer guten oralen Flora. Hinzu kommen die kosmetischen Vorzüge, wie z. B. glatte Flächen und wesentlich strahlendere, glänzendere Zähnchen. Die professionelle Zahnreinigung ist besonders für Zahnärzte und Prothesenträger von Vorteil, da Problembereiche mit einer Bürste nur sehr eingeschränkt oder gar nicht erreichbar sind.

Menschen mit schmerzempfindlichem Zahnhals und chronisch Kranke sowie Frauen in der Schwangerschaft und Stillzeit können ebenfalls von einer fachgerechten Zahnreinigung Gebrauch machen. Eine professionelle Zahnreinigung sollte ein- bis zwei Mal pro Jahr von einem Zahnpfleger beim Arzt durchgeführt werden. Vor dem Reinigen müssen Sie ein antibiotisches Mittel nehmen oder eine besondere Entkeimung einleiten. Für trächtige Frauen wird eine so genannte Schwangerschaftsprophylaxe beim Arzt vorgeschlagen.

Die professionelle Zahnreinigung ist gerade für Schwangere eine wesentliche Vorraussetzung. Das Entfernen von Zahnbelag und Zahnersatz kann verschiedene Gefahren verhindern, wie z.B. die Entstehung einer eventuellen Schwangerschaftsgingivitis (Zahnfleischerkrankung). Wenn dies wegen des Schwindelgefühls oder der Gefahr einer Ohnmachtsanfälle weniger gut verträglich ist, sollten die Patienten ihren Arzt darauf aufmerksam machen.

Der Preis für die Schwangerschaftsprophylaxe entspricht in der Regel denen der herkömmlichen Zahnreinigung und kann beim Behandler erlangt werden. Nach einer kurzen Zeit kommt es zur Bildung einer dünnen Schicht - der sogenannten Ablagerung. Tatar entwickelt sich und es kommt zu einer Entzündung, die zu einer Parodontose führt. Daher wird eine sorgfältige Zahnreinigung durch eine professionelle Zahnreinigung dringend empfohlen.

Die professionelle Zahnreinigung ist wie jede ärztliche Versorgung nicht ganz risikolos. Während der Zahnreinigung können sich Keime aus den Zahnfleischtaschen lösen und durch kleine Risse im Gaumen in die Blutzirkulation eindringen. Die zur professionellen Zahnreinigung eingesetzten Geräte und Hilfsmittel stellen bei sachgemäßer Anwendung kaum eine Gefährdung des Schmelzes dar.

Kratzer können bei der fachgerechten Pflege auftreten. Der Einsatz von Kunstfluorid in der Zahnreinigung wird daher grundsätzlich verworfen. Bei professioneller Zahnreinigung bilden sich binnen 24h wieder Biofilme auf den zu behandelnden Zaehnen. Dennoch ist die sorgfältige Zahnsteinentfernung als Zusatz zur eigenen Zahnbehandlung eine gute Vorbeugung gegen Zahnfäule und Parodontose.

Eine professionelle Zahnreinigung ist in der Regel vollkommen schmerzlos, so dass keine Anästhesie vonnöten ist. Auch das Zähneputzen am Gaumen kann als unerfreulich empfunden werden. Wenn dies der Fall ist, führt der Arzt eine helle Oberflächen-Anästhesie durch, indem er ein Gleitgel auf das Zahnbein aufbringt. Wenn Sie sich Sorgen über den Schmerz machen, sollten Sie vorher mit Ihrem Arzt reden.

Bei einer gründlichen Mundpflege zu Haus und regelmäßiger Einhaltung der Terminvereinbarung zur fachgerechten Zahnreinigung müssen in der Regel nur kleine Zahnsteinmengen und Zahnbeläge weg. Ab und zu beschweren sich Patientinnen und Patienten über Beschwerden nach einer fachgerechten Zahnreinigung. Wenn dies nicht der Fall ist, sollte der Arzt erneut konsultiert werden.

Was kann ich für die Vorbereitung der Säuberung tun? Professionelle Zahnreinigung ist in der Praxis meist kein schmerzhaftes Unterfangen. Wenn Sie ein Zahnimplantat tragen, sollten Sie den Arzt oder den Zahnpflegeexperten vorher informieren. Was sollten Sie vor der Zahnreinigung beachten? Eine professionelle Zahnreinigung sollte der Arzt erst dann empfehlen, wenn ein vollständiges Abbild der Zähne des Pflegebedürftigen vorliegt.

Werden keine Kontrolluntersuchungen durchgeführt, sollte der Betroffene mit dem behandelnden Arzt Rücksprache halten. Es ist auch von Bedeutung, dass entweder der behandelnde Fachmann oder das qualifizierte Personal die Zähne reinigt. Sie haben das Recht, sich alle Arbeitsschritte der Zahnreinigung und auch die dafür verwendeten Geräte erklären zu lassen. 2. Weil je komplexer die Zahnreinigung, desto größer die Mehrkosten.

Die Preise für die professionelle Zahnreinigung sollten im Voraus abgefragt werden. Wie viel ist die professionelle Zahnreinigung wert? Eine professionelle Zahnreinigung ist als ärztlich notwendig erachtet, steht aber nicht im Leistungsverzeichnis der GKV. Prophylaxekosten sind abhängig von der Zahl und dem jeweiligen Gesundheitszustand der einzelnen Zahnreihen und schwanken entsprechend zwischen 70 und 100 EUR.

Es ist daher notwendig, die Behandlungskosten und den exakten Verlauf der Zahnreinigung beim Behandler im Voraus festzulegen. Manchmal kann man selbst überprüfen, ob wirklich alle ZÃ? Sie können sich auch an den behandelnden Arzt wenden. Mit einem vollständigen Satz von Zähnen (28 bis 32 Zähne) ist es nicht immer notwendig, jeden einzelnen zu behandeln.

Ist der Zahnbelag mit viel Zahnbelag und Zahnbelag bedeckt, ist der Putzaufwand grösser als bei besserer Zahnputz. Beispielsweise die Entfernung von Zahnbelag und Belag unter dem Zahnfleischsaum. Sonderanwendungen, wie das Ultraschallreinigen oder das Schleifen mit dem Pulverstrahler, führen zu höheren Mehrkosten. Bei größerem Arbeitsaufwand für den Behandler können die Behandlungskosten jedoch auf ca. 5,50 EUR pro Patient steigen, da dann ein größerer Kalkulationsfaktor angewendet werden kann.

Warum fluktuieren die PZR-Kosten so sehr? Der Preis für eine professionelle Zahnreinigung hängt ganz wesentlich von den einzelnen Zähnchen ab. Wenn man die ZÃ??hne pflegt, auch weil ein Kranker regelmÃ?Ã?ig zum Zahnarzt geht, können die Behandlungskosten sinken. Der Aufwand ist dann oft kleiner als bei schwer mit Belag und Zahnbelag bedeckten Zaehnen.

Der Preis ist abhängig von der Behandlungspraxis. Bei den meisten Kassen werden die Behandlungskosten für die professionelle Zahnreinigung nicht übernommen. Jeder, der dann zum Arzt geht und eine professionelle Zahnreinigung vornimmt, muss die Rechnungen aus eigener Tasche zahlen. Deshalb wird dringend empfohlen, eine Privat-Zusatzversicherung abzuschliessen, um diese ganz oder zum Teil zu decken.

Mit der exzellenten Zusatzversicherung DFV-ZahnSchutz tragen Sie zu den Behandlungskosten der Zahnreinigung bei. Worauf muss ich nach einer fachgerechten Zahnreinigung achten? Nach einer fachgerechten Zahnreinigung bekommen die Patientinnen und Patienten meist Hinweise und Hinweise zur Erhaltung ihrer Zaehne. Diejenigen, die diesen Rat befolgen, können ihre ZÃ?

Weil auch wenige Stunde nach der fachgerechten Zahnreinigung die Zahnoberfläche noch besonders empfindlich ist.

Mehr zum Thema