Programm zum Planen von Räumen

Raumplanungsprogramm

Sind Sie Innenarchitekt oder planen Sie einen Umbau? Selektieren Sie die gewünschten Räume und geben Sie dann an, wie Sie die Raumplanung durchführen möchten. Echte Möbel können in die Räume gestellt werden, haben aber oft den Vorteil, dass man fertige Räume einsparen kann.

Raumreservierung, Raumplanung und Konferenzraummanagement

Zeitersparnis ist die optimale Lösung für die komfortable Bewirtschaftung von Räumen und Betriebsmitteln. Die Raumreservierungssoftware ermöglicht es Ihnen, Zimmer zu reservieren, Besprechungen zu planen und zu managen. Umfassende Funktionalitäten machen den Terminkalender zu einem effizienten Instrument für ein einfaches und professionelles Raummanagement: Zimmer, Termin- und Besprechungswesen im Internet. Die webbasierte Lösung bietet Ihnen ein leistungsfähiges Online-Tool.

Viele Firmen setzen diese einfach und flexibel einsetzbare Lösung bereits ein.

Creative SPACE DESIGN and clever SPACE PLANNING

Um diesen Wunsch zu verwirklichen, sollte man die Zimmer gut planen und nicht blindlings einem Trend nachgehen. Die Innenarchitektur wird durch kleinere, verwinkelte Räumlichkeiten und andere Anforderungen aufwendiger. Durch das nötige Know-how und clevere Tipps werden zu kleine oder zu große Räumlichkeiten aufbereitet. Die hohen Hängeschränke und eine raffinierte Raumaufteilung tragen dazu bei, einen kleinen Saal so auszustatten, dass trotz seiner kleinen Abmessungen ausreichend Platz zur Verfügung steht.

Der dunkle Fußboden bildet einen großen Gegensatz, wenn der Raum von farbigen und hellen Möbeln überflutet wird. Damit sind die Zeit, in der Papierbetten und Kleiderschränke auf dem Raumplan in jede gewünschte Größe gebracht wurden, endgültig vorbei: Auch für den kreativen Einrichter im Innenausbau hat die Virtual Creativity schon lange einen großen Spielplatz inszeniert.

Egal ob Fußboden, Wandfarbe, Tapete oder Mobiliar - mit dem richtigen Programm oder einer Mobile-Applikation für das Tablett ist es fast ein Leichtes, Ihre Ideen durchzusetzen. Für helle Farbtöne ist ein Raum mit viel Helligkeit prädestiniert, während ein ziemlich dunkler Wohnraum für einfache Einrichtungsgegenstände besser geeignet ist. In der Innenarchitektur ist die Lichttechnik ein Schwerpunkt.

Kleine Räumlichkeiten werden durch die optischen Vergrößerungen durch einen Raumtrenner größer. Weil die Lichtverhältnisse und die Farbe einen Einfluß auf die gesundheitliche Verfassung der Anwohner haben, sollte man sich mit ihnen intensiver beschäftigen. Eine gute Ausleuchtung ist besonders in Wohn- und Arbeitszimmern von Bedeutung. Eine ungenügende Ausleuchtung kann die Leistung mindern. Das Schaffen von Stimmungsbildern durch gewisse Farbtöne nutzt Innenarchitekten, um stimmungsvollere Lebensräume zu schaffen.

Warm nuanciert sind sie ideal für Kinder- oder Schlafräume, während hellblaue oder rosa Farbtöne die Rückzugsräume optimal untermalen. Am Abend sanftes Ausleuchten, aber eine kräftigere Tageslichtquelle und eine Leseleuchte sind nutzbringend. In der Wohnstube dagegen schafft indirekte Lichtführung eine romantisch entspannte Atmosphäre am Abend. Denn es ist nicht nur leicht. Es ist empfehlenswert, die helle Farbe zu überprüfen, die in der Anzeige erscheint: Abkürzung für die Farbe des Lichts und für die Farbe des Lichts gilt es.

Für den Einsatz in Wohn- und Schlafräumen sind bis zu ca. 2.900 kg geeignet. Coole Leuchtfarben über 3.300 Grad Celsius sind ideal für den Arbeitsplatz, da ihre Aktivierungswirkung die Aufmerksamkeit fördert.

Mehr zum Thema