Puzzle Puzzeln

Jigsaw Puzzle

Bei meinen zehn Rätseltipps beherrschen Sie Ihr Motiv souverän. Zuerst kann es sinnvoll sein, die bunten Teile so zusammenzusetzen, dass das Puzzle seine ersten Motive ergibt. Aber da auf der Rückseite etwas steht, möchte ich es gerne fertig haben. Wunderschöne und lustige Bilder in vielen Kategorien, verschiedene Teile des Puzzles und Werkzeuge dazu. Sie rätseln nur gelegentlich und wollen nicht so viel Zeit investieren?

Es ist alles im Grund!

Rätseln macht Spass und jeder kann es - wenn er sich an einige Regeln halten kann. Guten Tag an alle Rätselfans da draussen! Ich möchte euch heute ein wenig helfen, eure Lieblingsrätsel stressfrei und mit viel Spass zu lösen. Viele Leute haben sich bereits für ein Rätsel entschlossen, packen es aus und wissen dann nicht, wie es weitergehen soll.

Ist das nicht zu viele Stücke? Die 10 Rätseltipps machen das Rätseln zum Vergnügen für alle! Wir alle haben eine andere Vorstellung davon, wie das Puzzle auszusehen hat. Wer es nicht so hart haben will, sollte bei der Motivauswahl darauf achten, dass so viele verschiedene Farbtöne wie möglich im Foto sind.

Das macht das Rätseln leichter. Wenn Sie zum Beispiel ein Bild wählen, das viel Sonne oder viel Licht enthält, werden Sie es auf den ersten Blick sicher nicht so einfach machen, da alle Bereiche sehr ähnlich sind. Rätsel brauchen Raum. Normalerweise haben Sie nicht genug Zeit, um das Rätsel an einem Tag zu lösen. Sinnvoll ist es also, wenn Sie eine passende Basis für das Puzzle bekommen, die Sie auch gerne mal auf den Tischen verstauen können.

Öffnen Sie die Box, entfernen Sie Bauteile und verteilen Sie alles. Die Zahl der Bauteile wird oft unterbewertet. Drehen Sie nun alle Bauteile mit dem Foto nach oben. Bestellen ist, wenn man gleich weiss, wo man nicht einmal hinschauen muss. Verschaffen Sie sich also einen besseren Einblick in alle Bauteile und beginnen Sie mit der Sortierung.

Die Auswahl aller Randteile ist zweckmäßig, da diese diejenige sind, mit der das Puzzle beginnen soll. Dann haben Sie mehrere Möglichkeiten: Entweder Sie sortieren die restlichen Stücke nach Farben oder nach der Gestalt der Muster. Zum Beispiel, wenn es viele Rätsel gibt, dann sortieren Sie die Rätselteile tierisch.

Jetzt haben Sie einen besseren Einblick in alle Bereiche und das Rätsel kann beginnen. Dann finden Sie alle Randstücke und legen sie einzeln in den Rand Ihres Rätsels. Auf diese Weise werden Ihnen die exakten Maße des Rätsels bekannt und Sie können die Proportionen im Verhältnis zum Foto auf der Verpackung leicht erahnen.

Sobald die grundlegende Form des Rätsels festgelegt ist, ist es an der Zeit, zur Sache zu kommen. Es ist einfacher, Puzzleteile nicht über den ganzen Platz zu verteilen, sondern sich an gewissen Gegenständen des Motives zu orientieren. 2. Sie können z.B. Tiere für Tiere, Personen für Personen usw. zusammensetzen und dann Ihre Kleinteile zusammensetzen.

Versuchen Sie immer, mit einfachen Teilen des Puzzles zu starten. Zum Beispiel, wenn man mit schwereren Orten beginnt, wie dem Sternenhimmel oder dem Wasser, wo alle Teile des Puzzles sehr gleich aussehen, kann Enttäuschung auftauchen. Echte Puzzlefreaks betrachten das fertig gestellte Foto auf der Puzzlebox nur einmal am Anfang des Puzzles.

Die Abbildung auf der Box ist natürlich die optimale Einführungshilfe. Natürlich können wir das auch allein machen, aber zusammen mit der ganzen Familie macht das Rätseln viel mehr Spass und ist eine große Erleichterung. Die Rätsel sind gelöst! Leider wäre es bedauerlich, das fertigen Puzzle in seine Einzelteile zu zerlegen und in der Box unterzubringen.

Hängen Sie Ihr Lieblingsrätsel als Foto an die Mauer. Durch den passenden Puzzle-Rahmen wird Ihr Puzzle zum Blickfang in Ihren vier Seiten! Folgt man diesen Hinweisen, sollte das Rätseln mit einer großen Anzahl von Teilen kein Thema mehr sein. Es gibt natürlich keine Anweisungen zum Rätseln.

Egal ob Stückesortierer, Formfinder oder Bagger im Karton - finden Sie raus, welcher Rätseltyp Sie sind! Hier sind die wichtigen Rätseltipps zum Herunterladen als Checkliste: Ich wünsche Ihnen viel Spass beim Probieren,

Mehr zum Thema