Reihen Lernen

Lernende Serie

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Kind eine Reihe beherrscht, bevor die nächste gelernt wird! Ein Datensatz ist eine Summe mit unendlich vielen Summanden. Wie das Alphabet können sie selbst eine kleine Melodie erfinden, die gut zu den Zahlen der jeweiligen Reihe passt. die Kinder sich leichter erinnern können und aus denen die anderen Aufgaben der Serie rekonstruiert werden können (siehe unten). Wenn Sie diese Stück für Stück berechnen, erhalten Sie ganze Zahlenreihen, um diese Tabelle zu bilden.

Lernreihen im Internet

Und was ist eine Linie? Ein Datensatz ist eine unendliche Anzahl von Summen. Im Falle von Serien stellt sich die Frage, ob das Resultat einer Serie ein Endwert ist oder - mit anderen Worten - ob die Serie zusammenläuft. Sie sehen hier eine Serie in allgemeiner Schreibweise: Der Naturalwert $k$ ist der Laufzeitindex der Serie, da er alle Naturalzahlen durchlaufen wird.

Zur Überprüfung, ob eine Serie einen Endwert hat, berücksichtigt man die Teilsummen. Dadurch kann der Serienwert als Limitwert der Teilsummen festgelegt werden, falls ein solcher vorliegt. Liegt dieser Schwellenwert vor, wird die Serie als konvergierend, ansonsten als divergierend bezeichnet. Diese Reihen sind z.B. divergent: Da der Betrag einer Serie - sofern verfügbar - als Limitwert der Teilsummen errechnet werden kann, ist es ratsam, sich dafür einige Berechnungsregeln zu merken:

Man sagt auch, dass ein Koeffizient aus der Gesamtsumme "extrahiert" wird. Solch ein Wert kann dann vor die Gesamtsumme gestellt werden: Sie können auch eine Zahl für $l\le n$ teilen, abhängig von $q$, die geometrischen Reihen sind entweder konvergierend ($0

Mehr zum Thema