Reit Spiele

Reiten Spiele

Der Reitunterricht umfasst die spielerische Begegnung mit dem Pferd in seiner natürlichen Umgebung und bietet ein breites Spektrum an Erlebnismöglichkeiten "rund ums Pferd", "mit dem Pferd" und "auf dem Pferd". Das Spielen war schon immer ein Grundbedürfnis aller Kinder. Reiterspiele geben jedem die Möglichkeit, auf einem Pferd zu sitzen. Ob Sie ein Spiel wählen, das auf einer CD gespielt wird oder ein Spiel, das auf einem anderen Gerät läuft, Reitspiele begeistern junge und alte Pferdeliebhaber. lieben Pferde und möchten reiten lernen?

Spielen Sie die besten Reiterspiele gratis im Internet!

Die besten Pferdespiele im Internet! Es gibt großartige Spiele mit Hengsten in der Titelrolle! Sie wollten schon immer Ihr eigenes Reitpferd haben oder sich um Ihr eigenes Ponys sorgen? Sie können in diesen Partien gegen ein oder mehrere andere Tiere antritt. Sie müssen nicht einmal zur Reitschule gehen, um Ihre liebsten Reitpferde zu besuchen und Zeit mit ihnen zu haben.

Probieren Sie das witzige Dressurspiel Pferdespringen. Springen Sie Ihr schönes Reitpferd in der korrekten Ordnung und so, wie es die Geschworenen wollen. Was ist mit dem Distanzhandel?

Pferdepädagogik - Reiten - Miris Pferdewelt GmbH

Und was ist Reitunterricht? Der Reitunterricht umfasst die verspielte Auseinandersetzung mit dem Tier in seiner natürlichen Umwelt und eröffnet vielfältige Möglichkeiten des Erlebens "rund ums Pferd", "mit dem Pferd" und "auf dem Pferd". Das Spiel war schon immer ein grundlegendes Bedürfnis aller Schüler. Es ist ein hochmotivierender und herausfordernder Charakter.

Die ( (Gruppen-)Erfahrung mit dem Ross dient der Entwicklung und Stärkung von Persönlichkeiten und sozialen Fähigkeiten. Die methodischen Werkzeuge der Pferdepädagogik sind sehr komplex. Durch die spielerische Ausbildung und den richtigen Umgang mit den Pferden ermöglicht die Pferdepädagogik lediglich die Vermittlung und den Ausbau von Fähigkeiten. Achtung: Die Reitlehre ist für alle Schüler da!

Reitstunden, Therapien oder therapeutisches Fahren (Hippotherapie) werden nicht angeboten. Die Reitlehre ist eher eine Gelegenheit, den spielerischen Umgang mit dem Pferd zu lernen. An wen richtet sich die Reitlehre? Fýr alle groýen und kleinen Pferdefreunde ab 2 Jahren, die auf spielerische Weise mit dem Pferd in Verbindung treten und die Wildnis erfahren wollen.

Das Kind lernt den korrekten Umgang damit. Je nach Lebensalter können die Kleinen das Kind reinigen und strecken, auf dem Reiterhof herumreiten und sich austoben oder eine kurze Reitwanderung in den Wäldern oder der schönen Landschaft unternimmt. Pferdepädagogik schafft einen Spagat zum Zeit- und Leistungsvermögen unserer Zeitgenossenschaft.

Das Kind sammelt Wissen durch Bewegungen, es lernt durch Bewegungen. In einer Gruppe von 2 bis 6 Personen wird mit dem Kind die Umgebung der Pferdefarm erkundet. Hier können sich die Kleinen richtig austoben. Zusammen machen wir Spaß und natürlich wird das Fahren nicht vernachlässigt.

In der Partie erkunden die Kleinen die Welt der Pferde und trainieren die sozialen Fähigkeiten in der Runde. Im Gegenzug darf ein Kleinkind immer auf dem von mir geleiteten Reitpferd fahren und wird in das Spielgeschehen der Erdkinder miteinbezogen. Es werden ohne Leistungszwang grundlegende Motorik für das spätere Fahren vermittelt und Sozialkompetenzen in der Klasse erlernt.

Die Spiele aus der Forstpädagogik können leicht in die Pferdepädagogik integriert werden. Auch für die Kleinen und für die Reiter ist der Regenwald sehr interessant. Wir können dies dazu verwenden, die Schüler mit dem Regenwald besser bekannt zu machen. Kleinkindern bietet sich die Gelegenheit, längere Distanzen zu Pferd zu erforschen und sich wie ein Forscher zu erleben.

Auch interessant

Mehr zum Thema