Rettungsdienst Spiele

Rescue-Spiele

Mit einem guten Spiel vergeht die Zeit wie im Fluge. Helfen, ein Unfall: Koordinieren Sie die Einsätze Ihrer Krankenwagen und Krankenwagen. Verwenden Sie die Pfeiltasten, um Ihren Krankenwagen durch die Straßen der Stadt zu steuern. Der Rettungsdienst ist vorbei, falls Ihr Fahrzeug zerstört wird. Hubschrauber Rettungsdienst online.

Betriebsleiter per Knopfdruck

Wenn die Zeit nicht in langen Arbeitsschichten verstreichen soll, können Rescue-Spiele ein Weg für den Web-Browser sein. Mit gutem Fussball ist die Zeit verflogen. Obwohl solche Online-Spiele nicht mit den aufwändigen Medizinsimulationen für den Computer zu vergleichen sind, können sie kostenfrei gespielt werden.

Dabei haben wir uns drei verschiedene Spiele angeschaut und eine Idee entdeckt, die uns überzeugt hat. Auf Einsatzleiter.net werden Sie in ein Szenarium geschleudert, das den Computerspielern an Sim-City erinnerte. Beim Missionsleiterspiel geht es darum, Feuerwehren, Polizeidienststellen, Krankenhäuser und Ambulanzstationen aus dem Gelände zu holen, die Dienste mit Personen und Wagen auszustatten und dann so viele Missionen wie möglich durchzuführen.

Jeder, der den "Spielinformationen per E-Mail" zugestimmt hat, gibt das grüne Licht für die Weiterleitung der E-Mail-Daten an andere Spielanbieter. Zu Beginn von Einsatzleiter.net benötigen Sie eine enorme Zeit, um die gesamte Infra-struktur durch die Abwicklung von Missionen zu "finanzieren". Man muss unendlich viele Telefonkabinen und Autos auslöschen, damit die "Credits" für eine Polizeistation ausfallen.

Einsatzleiter.net kann gratis spielen, aber wenn Sie die lange Startphase kürzen wollen, können Sie Münzen mit Echtgeld einkaufen. Die 50 Münzen kosteten 1,99 EUR, eine Polizeiwache 80 Münzen. Wer die Großstadt retten will, muss zuerst in ein Spital. Nur dann kann eine Rettungsstation erbaut werden.

Nur im Laufe von und wahrscheinlich viele Münzen später gekauft, wenn andere Online-Spieler ausziehen, um Missionen zu retten, sollte der Operationsleiter attraktiv werden. Die Firma SimonHiOrg (www.sim-hiorg.de) versprach, den Player in die Hilfswelt zu holen und folgt einer ähnlichen Spieleidee wie die Firma Einsatleiter.net. Es werden Feuerwehr-, Polizeistationen und Rettungsstationen sowie THW-Unterkünfte gebaut.

Dort klappert das Notruf-Telefon, und die Sprachwünsche der Wagen sind da. Fragen sind nicht möglich, daher muss der Teilnehmer selbst mitentscheiden. Wir suchen, wo sich die Szene befindet, wo sich die Krankenwagen befinden und welche Wagen überhaupt bereit für den Transport sind. Für die Vorhofflimmerung wird ein sogenanntes Graduiertenkollektiv gewählt und die Anwendung übergeben.

Das verwendete Fahrzeug hat Sprachanforderungen, "das Vorhofflimmern" reagiert nicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema