Richtig Billard Spielen

Billard richtig spielen

in die richtige Richtung zu spielen, so dass weniger Bälle fehlen. 2 meiner Freunde spielen Billard auf höchstem Niveau. Der Autor und Bundestrainer Andreas Huber beschreibt in Richtig Billard das Spiel und zeigt die einzelnen Techniken. Eine reproduzierbare Einzelbohrung und ein Positionsspiel der Kugeln kann nur erreicht werden, wenn die. Also willst du Billard spielen?

Zum Billardspielen - www.billard.tips: Billard Grundlagen: Die Ziegenhand

Eine weitere wichtige Grundlage des Billards ist die rechte Buckhand. Doch welche Handposition ist die rechte für Billard? Um auf diese Fragen zu antworten, müssen wir uns zunächst die grundsätzlichen Einstellungen der Buckhand ansehen. Es werden 4 grundlegende Varianten unterschieden, um die Hände zur Ziegenhand zu bilden.

Je nach Spielesituation und natürlich Ihren Wünschen können wir zwischen den folgenden Optionen differenzieren. Wenn die Spielverhältnisse so sind, dass genug Raum zum Platzieren der Karten vorhanden ist, wird je nach Wunsch entweder der "offene" oder der "geschlossene Bock" benutzt. Sollte man sich über andere Bälle setzen müssen, ist der so genannte "hohe Bock" die beste Lösung: Der "Bankbock" ist auf der Schiene zu benutzen.

Das korrekte Handhalten ist etwas schwierig zu erklären, folgen Sie den Abbildungen. Form der Hände in ein offenes Gestell: 1. die Hände plan auf den Arbeitstisch legen und die Hände breit spreizen. 2. die Hände in der Mitte nach oben ziehen, so dass die Fußgelenke des Handrücken nach oben gehen.

Wieder wird die Handfläche ausgebreitet und plan auf den Boden gestellt. Das Stichwort wird nun über den Daumendruck, über den Mittel- und unter den Indexfinger gesetzt. Achten Sie darauf, dass der Finger sehr weit nach oben gezogen wird. Die Daumenstützen unterstützen das Stichwort von oben. Es wird verwendet, wenn Sie über andere Bälle spielen müssen.

Es arbeitet ähnlich wie die offene Buckhand, aber eine "Brücke" wird mit den Finger nach oben gezogen. Legen Sie Ihre Hände auf das Geländer und heben Sie den Index. Durch das Drücken des Daumens unter den Finger wird eine gerade Linienführung erreicht. Das Stichwort wird in einer geraden Reihe gegen den Finger gelegt und oben mit dem Finger abgedeckt.

Die Fingerspitze des Indexfingers ruht nun wieder auf dem Band. Der vorliegende Beitrag ist Teil der Artikelreihe "Grundlagen des Billardspiels". Beide haben für ihre Coaching-Aktivitäten ein Zertifikat vom Billard-Kongress of America (BCA) erhalten; in der Bundesrepublik haben sie die Firma Poole Schule gegründet und trainieren seitdem europaweit Fußballer und Ausbilder.

Die Leserin bekommt einen Einblick in ein optimiertes Spielgerät (Ziel- und Schlagtechnik) im Pool. Irrtümer in der Bewegungsabfolge werden seit Jahren unwissentlich trainiert und verhindern die Steigerung der Leistung eines Mitspielers.

Auch interessant

Mehr zum Thema