Ritter Mittelalter Unterricht

Mittelalterlicher Ritterunterricht

Der Knappe wurde in einer Kapelle zum Ritter geschlagen. Handlung zum Thema "Schloss im Mittelalter" in der Grundschule. Basiswissen handlungsorientiert vermitteln: die Ritter! Geschichtsunterricht ist eines der Kernfächer der Gesamtschule. Die Faszination für Ritter, Burgen und das Mittelalter ist groß und das Thema ist auch in den meisten Rahmenplänen fest verankert.

Lehranstalt

Nature, Man, Society (NMG)>NMG (1./2. Zyklus)>Grundlegende Erfahrungen, Wertvorstellungen und Normen>Schüler können grundlegende Erfahrungen aus verschiedenen Blickwinkeln (z.B. unterschiedliche Kulturkreise, Geschlechter, Generationen) darstellen und gegenüberstellen. Verständnis von Zeit, Mensch, Umwelt (NMG)>NMG (1./2. Zyklus)>Zeit, Zeit, Zeitdauer und Veränderung begreifen - Historie und Erzählungen unterscheiden>SchülerInnen können Zeit und Veränderung in sich selbst und in ihrer eigenen Umwelt verstehen.>Alte und neuzeitliche Sachen gegenüberstellen.

Und wie wurdest du Ritter? Lehre| Inhalte| Das Mittelalterliche Experiment

Eines der Hauptthemen des Bildungspläne für ist das Thema Geschichte: âLebens- und Wirtschaftsformen in der Vergangenheitâ. Es wird besonders auf âDie Ständegesellschaft im Mittelalterâ hingewiesen. ausgewählter Es werden beispielhaft das mittelalterliche Menschenleben und Werk vorgestellt. Zum gesellschaftsprägenden Einflüssen diesbezüglich gehört das Werk des Adeligen und damit des Rittertums und der Ritterlichkeit in Deutschland.

An dieser Stelle kommt die SWR-Serie âDas Mittelalter-Experimentâ ins Spiel. Im Beitrag âWie wurde man Ritter?â wird sowohl das Berufs- bzw. Lebenslaufbild der Verhältnisse beispielhaft und ausführlich als auch die Schulung zum Ritter â für Kindern der Klasse Stufe 5/6 aufgrund der Altersnähe besonders aufregend erklÃ?rt. Die Geschichtsstunden beginnen mit dem âThink â pair â share â methodâ: Am Anfang merkt sich der Lehrer den Ausdruck âknightâ auf der Wandtafel.

Das Schülerinnen und Schüler bekommen Zeit, sich in individueller Arbeit in Gestalt eines Brainstorming Aufzeichnungen über vorbereitete Schmiernotizen zu machen, dabei sollen möglichst viele Termini aufschrieben werden. Anschließend werden kleine Gruppen gebildet, vorzugsweise nach dem Prinzip des Zufalls, in denen sich die einzelnen Teilnehmer auf eine bestimmte Zahl von Wörtern (z.B. 5) einigen, die ihnen besonders geeignet oder signifikant sind.

Die Mannschaften der ganzen Gruppe präsentieren im abschließenden Arbeitsschritt ihre Wahl, wenden sich an sie und begründen ihre Entscheidungen (share). Unmittelbar nach dem Ende des Films haben Schüler die Möglichkeit, sich auf Schüler auszusprechen. Für Schülerinnen und Schülern wird die Wahl dessen, was sie für das Projekt beschäftigen verwenden können und was sie weiter bearbeiten können, kostenlos.

Während einer 45-minütigen Anleitung werden die Schülerinnen und Schüler voraussichtlich höchstens zwei Aufgabenstellungen lösen können. Mittelalter und besonders das Ritterschiff üben eine ganz spezielle Begeisterung auf zehn bis zwölfjährige junge Menschen aus. Durch Brainstorming, arrangiert in âThink â Pair â Shareâ, Schülerinnen und Schülern wird die Möglichkeit eröffnet, ihr Wissen über Stundeninhalte aus eigener Initiative einbringen zu können.

Zugleich dient das Schriftliche der Übersicht und dem Übergang zur kinematischen Umsetzung des Ritterthemas. Der Lernzähler mit einer vollständigen Palette von Arbeitsblättern unterstützt diesem Konzept.

Auch interessant

Mehr zum Thema