Ritter und Prinzessinnen Party

Knights and Princesses Party

Danach gehen wir raus, denn die Partygäste sollen sich austoben. Um den Geburtstag zu beginnen, sind alle Geburtstagsgäste als kleine Prinzessinnen oder Ritter verkleidet. Auf der Ritterparty zum Kindergeburtstag gibt es viele verschiedene Themen, die Sie aufgreifen und umsetzen können. Zum Beispiel können Sie Ihren Geburtstag kombinieren und eine Ritter- und Jungfrauenparty, Ritter- und Drachenparty oder eine Ritter- und Prinzessinnenparty veranstalten. Und damit Sie nicht genauso hilflos sind, bekommen Sie auf unserer Website Tipps für eine erfolgreiche Ritterparty.

Das Ritterfest

In der Produktrubrik "Ritter" findet Ihr besonders geschmackvoll ist für Euch Geschirr, Tassen, Windeln, Helme mit Klappvisier und eine Tafeldekoration. Außerdem verteilt man auf dem Geburtstags-Tisch ein wenig Lego-Steine, mit denen die Kleinen dazwischen eine Festung errichten. Einige Silber- und Goldmünzen und die Kids empfinden es als sehr ehrenhaft.

Und die Ritter, was ist das? Alle beladenen Ritter sitzen im Kreise. Der Ritter wendet eine Fläschchen in der Bildmitte. Ein Ritter, auf den die unverdrehte Trinkflasche weist, darf sein Präsent dem Jubilar übergeben und es wird auspacken. Ritter im Topf: Ein Ritter wird auserwählt. Vielleicht geht er auf Schnitzeljagd.

Er geht mit geöffnetem Auge und mit einem Säbel zu Erde, um den unter einem Gefäß verborgenen Reichtum zu ergründen. Die umliegenden Ritter unterstützen mit dem Säbel die Anzeige "wärmer" oder "kälter". Ritter kämpfen mit Erdäpfeln und Esslöffeln: Zwei Ritter kämpfen miteinander. Der Ritter bringt auf einem Esslöffel die Erdäpfel ins Gleichgewicht, der zweite wiederum fungiert als Degen.

Die Schlacht fängt an und der Ritter, der die gegnerische Erdäpfel heruntergeholt und seine eigene vor dem Angriff bewahrt hat, siegt. Und die Ritter stehen auf Stühle um den Esstisch. Dungeontanz: Was passiert mit 20 Milligra-Magneten, die ausländische Schlösser erobert haben?

Bei diesem Spiel erhalten alle Schulkinder einen an die Beine gebundenen Balloon. Nun machen wir unsere Lieblingsmusik an und die beiden können sich die Ballons treten. Sobald der Sprechblasen platzt, werden alle Schüler eliminiert. Der Gewinner ist der Ritter, der am Ende einen unversehrten Heißluftballon am Fuß hat.

Die Ritter benutzen ihre Schilde, um sie vor Angriffen zu schützen. Wir benötigen in diesem Fall einen großen Ball (z.B. Soft-Fußball von Ikea) und einen Ritterpanzer, oder wenn dieser nicht verfügbar ist, ein großes Tray. Es kann ein Ritter sein und alle anderen auch.

Ein Ritter beschützt seinen Leib mit dem Schutzschild und nun kann das erste Kinde den Ritter mit dem Ball auf den Leib schlagen. Derjenige, der dem Ritter begegnet, kann dem Zirkel als Ritter beitreten. Die erste Spielerin hat die verbundenen Augen und darf mit dem Zeigefinger auf die Stelle klopfen, von der sie glaubt, dass der Schweif gehört.

Letztendlich entscheidet derjenige, dessen Schweif dem eigentlichen Drachenschweif am ähnlichsten ist. Knight Fight: 2 Schülerinnen und Schüler formen ein Gespann. Der eine ist das Showpferd und der andere ist der Ritter, der andere spielt mit. Also kämpfen unterschiedliche Mannschaften miteinander und wollen den Gegner vom Pferderücken stoßen. Ritterliche Schwertkämpfe: Bringen Sie einen Luftballon an einer Baumstange auf einem Farbband an, so dass er leicht mit einem Säbel zu Boden gerissen werden kann.

Nun sind wieder 2 Personen im Einsatz. Einer ist das Showpferd mit dem zweiten Ritter auf dem Rueckendeck. Ein Ritter trägt ein Degen in der Hand. Was? Jetzt rennt das Ross auf den Zweig zu und der Ritter muss den Luftballon mit seinem Degen aus dem Preiszweig des Pfizers schieben.

Jetzt dürfen sich 4 Kleinkinder aufstellen und die Brezel so rasch wie möglich auf das Personal legen. Wer als erster seinen Schaschlikspieß füllt, hat gewonnen. ý Ritterlicher Sacksprung: Die Kids machen dieses Match am besten draussen oder drinnen. Die Ritter dürfen in einen Beutel rutschen und auf einen Startschuss springen die Ritter zum Ende.

Die Ritter haben den schnellsten Ritter der Welt besiegt. Jetzt dürfen die Ritter auf Schnitzeljagd gehen. Erkläre den Reitern zuerst, dass du Anhaltspunkte im Hause oder im Park hast, die sie schrittweise dem Schätzchen näeherbringen. Bei Kindern, die noch nicht in der Lage sind zu schreiben, können Sie den Text mit Symbolen versehen.

Findet die Schnitzeljagd im Hause statt, versteckt man z.B. das erste Stück Papier im Einfahrtsbereich. Das heißt, die Kids bekommen eine neue Note mit einer neuen Nachricht auf dem Sofabett. Damit die Schatzjagd zur Ritterpartei passt, können Sie die Nachrichten in Wappenform ausstanzen. Und die Ritter? Was isst und trinkt man?

Die Ritter hatten nicht die besten Manieren. Bei schönem Wetter und wenn die Kleinen draußen fressen, können sie ihr Futter, wie die Ritter, mit den Armen über die Schultern schmeißen und in einen Wettstreit mit den anderen Kleinen einsteigen.

Die Ritter erhalten bei schönem Wetter gegrillte Würstchen. Schlechtwettervariante können Hühnerbeine aus dem Backofen sein, die die Kleinen natürlich im Mittelalter mit den Fingern aßen. Äpfelsaft oder Mineralwasser mit farbenfrohen Trinkhalmen eignet sich als Ritterdrink. Wie eine Rittertorte backt man die Lieblingstorte seines Sohnes und verziert sie mit z.B. einem Spielzeugdrachen oder einem Ritterfigur.

Mehr zum Thema