Ritterspiele Bayern

Knights Spiele Bayern

An den Maxlrainer Knight Games bieten die Schauspieler das beeindruckende Spektakel eines Ritterturniers. Das Land | Video "Pfingsten" Tanz, Fronleichnamsprozession und Ritterspiele: Große Tribünen werden für die Zuschauer der Ritterspiele errichtet. Das hat Luitpold Prinz von Bayern geschaffen. Jungs aus ganz Bayern, dank Annalena & Alison Bauer, Marcelino Rüth und Jerzy.

Ritter-Turnier Kaltenberg

"Was rülpsen und furzen Sie nicht, hat es Ihnen nicht gefallen", schreit er aus der Kneipe, ein Jongleur in allen möglichen Farben schreit, "Gebetsrasseln", in den Geld-Katzen klingeln die Thaler und gleich neben dem Camp der Babars, der Kelten und anderer Bauern bricht eine stürmische Kampfsituation aus. Es ist anzunehmen, dass man in das Mittelalter zurückbeamt wurde, aber man ist nur 55 km von München entfernt: beim weltgrößten Ritterturnier auf Schloß Kaltenberg!

Luitpolds Fürst von Bayern hat sich 1979 seinen Wunsch nach einem echten Ritterturnier mit Laternen, Rüstung, Schwertern, Pferden, Fangemeinden, Handwerkern, Minnesängern, Kurpfuscher, Dummköpfen, Räubern und allem, was dazu gehörte, erfüllt. Jedes Jahr im Monat Juni taucht der Besuch Zehntausender in eine bezaubernde Erlebniswelt ein, in der mehr als 1.000 Künstler der Spitzenklasse einen spannenden Wettstreit zwischen Gut und Böse austragen.

Auf dem ausgedehnten mittelalterlichen Markt und auf dem ganzen Schlosspark - die Burg selbst wurde Ende des dreizehnten Jahrhundert zum ersten Mal gebaut - wird das Kunsthandwerk des Mittelalters in lebendigen Ateliers vorgestellt. Der Rittertunier nimmt Jung und Alt den Atem und in der Galerie gehen die Grenze zwischen Bühnen- und Zuschauerraum völlig auseinander.

Fürst Heinrich von Bayern über die Erfolgsfaktoren der Ritterspiele

Ist das Kaltenberg Knight's Tournament auch in dieser Rubrik zu finden? Fürst Heinrich: "Vielen Dank! "Auch in diesem Jahr finden die Ritterturniere wieder an den drei kommenden Tagen ab dem 1. Juni statt. Fürst Heinrich: "Wir übernehmen die Eintrittspreise der Besucher und nutzen sie zur Finanzierung einer hochwertigen Veranstaltung, die aus einem Mittelalterrahmenprogramm und einer Rittershow besteht.

Fürst Heinrich: "Unser Anspruch ist immer: Hunderttausend plus / minus zehn Prozentpunkte. Fürst Heinrich: "Das hängt vom Jahr ab. Wenn meine EItern vor 38 Jahren ihr erstes ritterliches Spiel spielten, war es nur als Eröffnungsveranstaltung für ein Restaurant vorgesehen. Fürst Heinrich: "Leider nein. Fürst Heinrich: "Ganz im Gegensatz. Fürst Heinrich: "Vor jedem Wettkampf überprüfen wir die Dachflächen und fällen aus unserem Holz, was potenziell schädlich ist.

Fürst Heinrich: "Teilweise ja. Fürst Heinrich: "Das haben wir an einem Sonnabend vermessen. Fürst Heinrich: "Ja, denn wir wollen nicht, dass die Gegend ausgelastet ist. Fürst Heinrich: "Die Finanzmarktkrise begann 2008, der Konkurrenzkampf nahm zu und wir haben auch die Verkaufspreise leicht angehoben. Hätte ich einen Pommes-Frites-Wagen, würdest du mich dann mitnehmen?

Fürst Heinrich (lacht): "Natürlich nicht. Rehgulasch ist zwar kostspielig, aber ich kann dem Gast nur bedingt was abkaufen. Fürst Heinrich: "Mit Vergnügen dabei. Auf der anderen Seite ist das Turnier ohnehin kein Platz zum Einkäufen. Fürst Heinrich: "Wir wollen Sie aus Ihrem Alltag herausholen und Sie in die Welt des mittelalterlichen Kaltenbergs tauchen lassen.

Fürst Heinrich: "Das sind drei Sachen, die in ihrem Stand verhältnismäßig gleich sind. Fürst Heinrich: "Im Umkreis von 100 km. Fürst Heinrich: "Etwa 50. Das können wir in unserem eigenen Ticket-Shop unter www.ritterspiele.de. nachlesen. Fürst Heinrich: "Wenn man bedenkt, dass manche nur von Ritterturnieren wissen, bei denen Würste und chinesische Waren angeboten werden....

"Wie viele Funktionen spielen Sie dabei? Fürst Heinrich: "Das ist kein großes Unternehmen. "Sie benutzen nicht nur das Turniergelände. Fürst Heinrich: "Gemeinsam mit dem Bayrischen Fernsehen. Fürst Heinrich: "So viel haben wir nicht beworben.

Mehr zum Thema