Ritterspiele Katzenelnbogen

Knightspiele Cat's Eelbow

Viele wundersame und interessante Dinge öffneten sich vor Ihren Augen im Katzenelnbogen. Infos zum Mittelaltermarkt bei Katzenelnbogen, Ritterspiele bei Katzenelnbogen. Mit Ritterturnier der "Löwenritter" und historischem Marktspektakel am Fuße der Burg Katzenelnbogen. Juni, Katzenbogen, Ritterspiele und Mittelaltermarkt, Veranstalter. Der Diego eilte zum PC und gab die Schlüsselwörter >Knight Games in Hessen< in die Suchmaschine ein.

Catzenelnbogen Ritterspiele: Der Dudelsack und das Schwert klingen ab heute wieder - Rhein-Lahn-Zeitung Diez

Schon seit einigen Tagen ist auf der Turnierswiese unter dem Fliednertift etwas los: Die ersten Festzelte stehen, das Turniergelände ist mit einem groben Holzzaun umzäunt. Die elf Ritterspiele des Catzenelnbogens starten am kommenden Wochenende mit dem Badehaus-Spektakel. Der Catzenelnbogen Ritterturnier ist jedes Jahr ein Highlight des mittelalterlichen Spektakels.

Der Laurenburger Vorleser Carlheinz Tömmel hat diesen Augenblick, in dem sich die Springer präsentieren, festgehalten und bezeichnet ihn als "Ready to fight, soon ist´s again so far". Traditionsgemäß beginnt die Aktion am kommenden Wochenende, ab 17.00 Uhr, im Badeanstalt auf der Wettkampfwiese mit einem feuchten und fröhlichen Läuten. Die " Black Sails " Piraten und die gewaltigen Kampftaschen der Catzenelnbogener Schlosspipers sind dabei.

Auf dem Turniergelände können die Gäste auch bequem am Aufbau des Lagers und am Ritter-Training teilnehmen. Die farbenfrohen Menschen des Mittelalters treffen sich am Sonnabend, um 11.00 Uhr zur Markteröffnung, wo die Teilnehmenden, Volksstämme und Delegationen vorzustellen sind. Gleichzeitig treten auf dem Markt und der Wettkampfwiese die im Katzenelnbogen seit langer Zeit sehr populären, wohlbekannten mittelalterlichen Musik- und Jongliertruppen auf:

In diesem Jahr wird zum ersten Mal ein Vollkontakt-Schwertkampf in voller Panzerung auf dem Turniergelände präsentiert. In dieser wahrhaft glaubwürdigen Art des Kampfes zeigen die regierende Vollkontakt-Weltmeisterin Melanie Grade und ihre freien Schurken, wie die wahren Ritterduelle im Hochmittelalter stattfanden. Bei der Ringmasche von 1625 und den lebhaften Demonstrationen der Arnsteinjäger werden Zentrum und Highlight des Programmes geführt: das große und grandiose Catzenelnbogen-Ritterturnier startet um 15 Uhr.

Anders als bei den vorherigen Spielen wird diesmal nur ein einziges Ritterturnier pro Tag stattfinden. Samstagabend versammeln sich alle Musikanten und die ehrbaren Leute beim berühmten Wirtshaus-Spektakel auf dem Platz am Fuße des Katzenelnbogens "zu Kurzweilig und Völlerey". Neben dem Wirtshaus-Spektakel wird am Sonntagabend, dem dritten Tag, das Samstagsprogramm wiederaufgenommen.

Ritter der Löwen und Jäger, Katzenbogen, Sunday, June 2011, 10th Catzenelnbogener Ritterspiele à La Plata von den Weißenauen

Als ich um 11.30 Uhr im Zentrum von Katzenelnbogen "verlassen" wurde, musste ich erst den Weg zum Festivalgelände finden. Ich kam dann an einer Straßenkreuzung an, wo ich mich linkerhand zum Markt und direkt zum Wettkampfplatz begab. Da die Ritterspiele im vergangenen Jahr witterungsbedingt abgesagt werden mussten, war ich sehr gespannt auf diese recht aufwändig ausgeschriebene Veranstaltung.

Der hiesige Waldorfkindergarten bietet ein Getränk, Waffel- und Kuchenbuffet vor dem Markt an. Es gab auf dem Markt mehrere Kneipen, Flammenlachs, Knoblauchbrot, eine Kutsche, dunkle Sitze, Kleider- und Lederständer und vieles mehr. Auch das " Riesenrad " und ein Kinderspielplatz wurden gern mitbenutzt. Unglücklicherweise konnte ich keine Schurwolle zum Binden der Nadeln finden.

Wenn ich mir im Vorschulkindergarten eine schmackhafte Torte gekauft habe, gab es dort auch ein Musikprogramm. Die Namen der vier mongolischen Musikanten kenne ich zwar nicht, aber sie spielen sehr gut und ihr Kehlkopfsingen hat mich begeistert. Sicher sind auch die Ursprünge dieser Volksmusik weit zurück und fügen sich daher gewissermaßen auch in einen mittelalterlichen Markt ein.

Gegen 12 Uhr kam ich auf der Wettkampfwiese an, um am ersten Wettbewerb des heutigen Abends teilzunehmen: Unglücklicherweise gab es einen Verwundeten und ich fragte mich, warum kein Ärzteteam bei dieser Veranstaltung dabei war. Der verletzungsbedingte Bruch war bedauerlicherweise sehr lang und vielleicht hätte das Auditorium ein wenig abgelenkt werden müssen, damit der Jugendliche in Frieden zurechtkommt.

Unglücklicherweise wurden im Laufe des Rennens zwei Fahrer eliminiert, weil die Tiere zu nervös wurden. Zwei Erstplatzierte mit den gleichen Punkten, die dann einen Ringstich einlegten. Jüngster Teilnehmer war 10 Jahre und, wenn ich mich recht entsinne, Dritter in der Gesamtbewertung.

Zurück auf dem Markplatz erwarteten mich Tribal Dance und Musical. Mir hat es gefallen, dass es immer etwas zu sehen und zu hören gab und so entstand keine Langweile. Um 14 Uhr startete die Parade der Teilnehmenden auf dem Turniergelände, wo ihnen Artisten und Camp-Gruppen präsentiert wurden. Die vielen hundert Beteiligten schlängeln sich wie ein langes Band über den Markt und werden vom Zuschauer entsprechend gelobt.

Es folgte das erste Löwenritterturnier, das aufgrund einer Auseinandersetzung zwischen Katzenelnbogen und den Rheinanrainern Mainz, Köln und Oppenheim stattfand. Lobenswert ist auch die Spieltechnik, die einen sehr angenehmen Musikmix in den Turnierpausen ermöglichte, wenn auf dem Turnierkurs nichts vorlag. Unmittelbar danach kämpften die Schüler in zwei Durchgängen gegen eine Schar von Kämpfern, die keine Möglichkeit hatten, gegen die Mehrheit der tapferen Mädchen und Ritter anzutreten.

Anschließend wieder eine kleine Rundfahrt über den Markt, wo ich mir noch einen kleinen Lehmbecher mit Flagge gönnt habe und schon war der Tag in Katzenelnbogen für mich endgültig. Auch der Rheingold-Stand wurde wiederentdeckt, immer eine sehr freundliche Ausstrahlung!

Auch interessant

Mehr zum Thema