Ritterspiele Nrw

Knights Spiele Nrw

Wo in NRW wissen wir, was los ist! Ritterolympiade in mittelalterlicher Atmosphäre? Thema der Woche ist "Ritterspiele". Das September-Wochenende Ritterspiele Schloss Satzvey (Camp). Mittelalterliche Märkte und Ritterspiele sind seit den 1980er Jahren in Deutschland sehr erfolgreich und zu einer echten Bewegung geworden.

Georgsritter| Donnerstag, 10. Mai 2018 | Solingen | Schloss Burg | Event

Ab und zu können Sie auf der Solinger Festung herrlich gekleidete Springer treffen. Die Ritterspiele der Georg-Ritter betreten dann die mächtigen Mauern der mittelalt. Seit 25 Jahren sind die Knights of George für ihre Ritterspiele und ihr Leben im Lager bekannt. Während der Tage der Veranstaltung bietet die Armee spannende Unterhaltungsmöglichkeiten mit einem speziell für Schloß Burgen komponierten Stücken.

Schwertklirren und Schlachtrufe lassen während der Ritterspiele eine einmalige Atmosphäre entstehen. Mit den Schaustellern geht es zurück in die Zeit der Edelmänner, Edelfrauen und Turnier. Die Georgsritter fahren mit Schutzhelm und Standard auf den Turnierkurs und kämpfen heiße Duelle mit dem Degen, der Pickel oder dem Morningstar.

"In der Ritterpause können die Kleinen einen Blick hinter die Kulissen werfen und ein eigenes Degen in die Hände bekommen. Im Laufe der Jahre haben sich die Schlossritter einen guten Ruf als "Ritter zum Anfassen" erworben.

Ausflugsziele in NRW - Schlösser und Schlösser

Knights, Squires, Pferde, Koenige und Koenige, Fuersten und Prinzessinen, sie stimulieren die Phantasie. Es ist immer wieder aufregend, durch die alte Mauer eines richtigen Schlosses zu gehen. Die mittelalterlichen Festivals ziehen im Hochsommer die Besucher in die Gutshöfe und lassen sie erleben, wie im mittelalterlichen Burggarten oder Innenhof Gewerbe und Kunsthandwerk funktioniert haben.

Burgholzhausen: Historie und Landschaft im Germanischen Walde. Im Jahre 1141 wurden die Gräfen von Ravensberg" zum ersten Mal in einer Urkunde genannt. Das aus dem Grafenfried hervorgegangene Schloss, das im Laufe der Zeit eine bewegte Vergangenheit erlebt hat, befindet sich heute inmitten eines rund 4.500 ha großen Naturschutzgebiets auf dem Kamm des Germanischen Urwaldes.

In unmittelbarer Nähe des Schlosses vermehrt sich der Eule. Abgerundet wird das abwechslungsreiche Angebot durch geführte Touren vor allem für Kindergarten- und Gruppenbesuch. Die Sommerterrasse bietet Ihnen einen wunderschönen Ausblick über das ganze Jahr, für kühlere Tage steht Ihnen das Schlossrestaurant zur Verfuegung.

Hellenthal: Die Burganlage am "Wilden Berg" ist eine der wenigen Hochburgen der gesamten Region, die nicht durch Kriege vernichtet und wiederhergestellt wurden. Aus dem Geschlecht der Reifferscheider Herren von Wildenberg stammte die Herrschaft bis um das Jahr 1300. Die Herrschaft des Schlosses übernahm der Graf von Jülich, bis sie 1715 nach einiger Verwirrung von den Äbte von Steinerfeld übernommen wurde.

Von den Mönchen wird das Schloss wieder aufgebaut und in seine jetzige Form gebracht und ein Kloster gebaut. Das Schloss wird heute von der ProWildenburg e. G. - einem Zusammenschluss der Gemeinde Grevenbroich und der Gemeinde St. Johann Baptist Wildenburg - unterhält. In Naturlehrpfaden werden die Teilnehmer der geführten Touren mit allen Sinnen die Natur und Historie, das aktuelle und vergangene Zeitalter, Landschaften und Geschichten erläutert und erlebbar gemacht.

Hellenthal: Mehr Informationen über Schloss Hellenthal. Havixbeck: Zwischen Havixbeck und Roxel liegt ein klassisches Schloss des Münsters. Wenn Sie mehr über das Wohnen und Arbeiten der bekannten Haustochter wissen wollen, ist das Droste Museum der richtige Ort für Sie. Detaillierte Räumlichkeiten im Erdgeschoß des Schlosses geben einen Einblick in das Geschehen des Münsterländer Adeligen.

Malereien der Ahnen des Dichters sind im Speisesaal zu sehen, die üppig ausgestattete Bücherei sowie Souvenirs und Gebrauchsgegenstände erwecken das Lebensgefühl von Anna von Droste-Hülshoff zu neuem Glanz. Krefeld: Der Landkreis Linn ist auf sein Wasserschloss stolzer Besitzer, das im XII. Jh. erbaut wurde und heute zum Museumszentrum Schloss Linn gehört, zusammen mit dem kleinen Jagdschloss und dem Landschaftsmuseum Niederrhein in der unmittelbaren Umgebung.

Wo der Duft von Bratwürsten und Bonbons die Wiesen durchzieht, gibt es auf dem großen Messegelände Turniere, Spiel und ein Rittercamp zu bewundern.... Die Wasserschlossanlage bei Rüdinghausen hat bis heute den Charme einer Wehrburg bewahrt. Die Nebengebäude wurden in der Vorburg errichtet, das Hauptschloss wird als eigentlicher Mittelpunkt der Siedlung angesehen.

Rund um die Festung und zwischen der Vorburg und der Hauptburg strömen so genannte Kräfte, die vom Steverwasser ernährt werden. Wenn Sie mehr über das Ritterleben im Allgemeinen und auf Schloss Wischering im Besonderen wissen wollen, sollten Sie das Rittermuseum aufsuchen. "Der Junker Bernhard" berichtet von seinem Lebensweg, wie kleine Jungen in die Ritterlehre gesteckt wurden und was ein junges Fräulein oder schlichtes Mädel in der Kinder- und Jugendzeit erlebt hat.

Im Schlosshof wird zwar Kaffe und Gebäck verzehrt, aber die "Erwachsenen" sollten sich nicht verwundern, wenn die jungen Leute - inspiriert von den Erzählungen - auf Entdeckungsreise gehen und von ihrer eigenen mittelalterlichen Welt träumen. Sollte es für die Kleinen zu lange dauern, die Freude der Großen an Park und Schloß zu verstehen - vor allem nach einer geführten Besichtigung der Zimmer - helfen nur ein Blick ins Eis-Café oder ein kleines Kuchenstück im Café Schlaun.

Das ist ein gutes Beispiel, um den Kindern den Aufenthalt im Münsterland lecker zu machen! Salzburger an der Wupper: Das ursprüngliche Gebäude wurde zu Beginn des XII. Jh. von den Bergischen Fürsten als Adelsresidenz wiederaufgebaut. Während des Dreissigjährigen Krieges wurde die Festung abgefeuert, besetzt und nach dem Kriege vernichtet und dient gar als Wolle-Decke.

Im Jahre 1890 and the "Verein zur Erhaltung des Schloßruines zu Burgs a. d. Wupper" was founded in 1887. Im Bergischen Schloss Burgburg gibt es einen Einblick in die mittelalterliche Vergangenheit und deren Kulturen, voll ausgestattete Räume zeigen das damalige Zeitgeschehen. Eine Vielzahl von Events mit Reiterspielen, Bazaren, Markt- und Theatervorstellungen beleben das mittelalterliche Geschehen und inspirieren Jung und Alt!

Für alle Ritter-Fans ein Muss! Mehr Informationen zum Schloß. Dorf Dorsten: Schloß Lembeck - Schloßmuseum, Schloßpark mit Kinderspielplatz und im Juli "Landpartie" Weitere Informationen über Schloß Lembeck. Schloß Benrath - Eine Reise durch den Entdeckungsgarten, das Schlossleben oder das "Grüne Klassenzimmer" Hagen: Weitere Informationen zur Hohenlimburg. Die Isselburg: Mehr Informationen über Schloß Anholt. Impressum.

Münster: Weitere Informationen zum Münsterschloss. Raesfeld: Mehr Informationen zum Schloß Raesfeld.

Auch interessant

Mehr zum Thema