Schafkopf

Holzkopf

Der Schafkopf ist ein traditionelles deutsches Kartenspiel, auch bekannt als Bayrischer Schafkopf oder Bayrischer Schafkopf. Lesen Sie Bewertungen, vergleichen Sie Kundenbewertungen, sehen Sie sich Screenshots an und erfahren Sie mehr über Schafkopf-Palast. Der Schafskopf kann zu dritt oder viert gespielt werden. Schafskopf mit deinen Freunden spielen!

Schafskopf-Weltmeisterin - Cham Regional

Der Geiganter Hans Fenzl hat so gut wie alles errungen. Es gibt jemanden, gegen den Hans Fenzl jedes Mal eine Niederlage erleidet, wenn er Karten spielt. Wenn er aber nicht gewinnt, wird er wütend", lächelt Hans. Das hat er von seinem Großvater nicht bekommen, denn der Geiger zeichnet sich durch seine Stille und Haltung beim Kartenspiel aus.

Er hat bereits alles erreicht, was man für sich entscheiden kann: die Deutschen Meisterschaften, die Verleihung der Schirmherrschaft über die Europäische Union, die Champions League, ja selbst die WM und viele große Wettbewerbe, die in der Tschechischen Republik regelmässig stattfinden. Alle zwei Jahre finden die Schafkopf-Weltmeisterschaften statt, bereits neun Mal und seit kurzem wieder in Grossarl, Österreich.

Im Jahr 2013 wurde er dort zum ersten Mal Weltsieger, im vergangenen Monat wurde er Dritter. Die WM, die vom Bayrischen Sportverein organisiert wird, erstreckt sich über drei Tage. Dusl hält an, er fährt nicht drei Tage auf einer Seite." Wenn der Geiger von seinem lukrativen Steckenpferd erzählt - schließlich gab es neben einem Becher ein Geldpreisgeld von 1.500 EUR für den dritten Rang - begreift der Schafkopf-Laien oft nur den Bahnhofe.

"Das ist für mich kein Schaf", sagt er. In den hochklassigen Partien, wie z.B. der Weltmeisterschaft, gibt es keine Verdoppelung, "es gibt nur eine Sache, die wir verdoppeln wollen, wenn ein Farb-Wenz dabei ist". Wie auch immer, der Schafskopf-Laien glaubt.... Das Farbwenz ist ohnehin das hübscheste, aber auch ein schweres Unterfangen.

Doch wie wird man so ein guter Schafskopfspieler, der bei einem Turnier regelmässig den ersten Rang einnimmt, oft auch den ersten Rang einnimmt und ein Preisgeld von bis zu 5.000? erringt? Offensichtlich ist es wichtig, das Match nicht zu sehr zu beobachten: "Ja, es geht um einen hohen Gewinn, aber das ist mir egal", sagt Fenzl.

Selbst wenn es kein "Bluffen" mit dem Schafskopf gibt, schauen einige Leute auf die Sprache ihrer Mitspieler: Wenn sich die Kartenspitze in der Mitte der Karten befindet, wird sie vermutlich brennen, wenn nicht sogar gedrückt halten. Im Alter von acht Jahren lernte Hans Schafkopfen von der Familie seines besten Bekannten.

  • Owa schmeißt uns nicht raus", lächelt Fenzl.
Auch interessant

Mehr zum Thema