Schneespiele mit Kindern

Kinder-Schneespiele

Das Schneespiel im Freien: "Bowling im Schnee". Die Schneespiele sind nicht nur für die gute Laune da. Auch Schneespiele wirken sich sehr positiv auf das Immunsystem der Kinder aus. Die Spiele im Schnee: es ist schön und kalt draußen für Kinder! Wie können Eltern vorgehen, wenn sich die Kinder langweilen?

Schneeballwurf

Bei uns finden Sie Anregungen für unterschiedliche Spielmöglichkeiten im Winter, wo Groß und Klein viel Spass haben. Kids mögen es, wenn es schneit. Rodeln, Schneeballschlacht, Schneemann-Bau und mehr. Aber was ist mit anderen Schneesportarten? Viele Spieleideen haben wir für Sie im Winter aufbereitet. Sie können sie zu Hause, im Vorschulalter oder in der Grundschule ausprobieren.

Auch für die Winterparty, die Schneefeier oder den Kindergeburtstag im Sommer sind sie bestens geeignet. Machen Sie mehrere Schneekugeln der gleichen Größe. Jetzt versuchen Sie, die Kanister mit den Schneekugeln abzulegen. Und die anderen Kids machen sich auf die Socken. Liegt auf dem Ruecken im Wald. Deine Arme durchstreifen den ganzen Tag den Wald.

Die beiden Sätze lassen die Flügel des Engelchens zurück und ziehen sich im Wald an. Sie können Schnee-Engel auf dem Bild oben auf dieser Website sehen. Komischer Spass im Winter. Und wer hat am Ende den schönste Snow Angel gebildet? Vereinbaren Sie im Vorfeld, was die Aufgabenstellung ist. Wer macht zuerst einen kleinen Mann - Wer kann am besten ein abgestimmtes Bild aus ihm machen?

Kennzeichnet die Startlinien für jedes Team im Wald. Die Vorderseite jeder Gruppe bekommt einen Teelöffel mit einem Eisballspiel. Beim Startbefehl rennen die Teamleiter zum Drehpunkt, umkreisen ihn und rennen rasch zurück zum Team. Aber sie dürfen den Ball nicht aufgeben. Wenn es trotzdem geschieht, muss es wieder auf den Teelöffel gestellt werden und das Wild muss weiterspielen.

Wenn du zur Gruppe kommst, nimmt der andere Teilnehmer den Teelöffel und den Ball und los geht's. Sieger ist das Team, dessen letztes Team als erstes ins Ziel kommt. Jedes Team bekommt einen sehr großen Snowball. Mit dem Startbefehl erreicht der Erste des Teams den Schnee zwischen seinen Knochen zu dem Mann hinter ihm. Und wenn der zuletzt den Ball bekommt, nennt er "STOP".

Das Team, das zuerst "STOP" nennt, gewinnt, Sie können auch einen Pass machen, bei dem Sie den Ball über Ihren Kopf "wandern" lassen. Doch hier wird er mit Schneebällen geschleudert oder geschoben. Sie markieren eine Wurfleine im Schneefall, von der jeder einzelne Wurf einen nach dem anderen ausführt. Von wem kommt die Kristallkugel?

Alle zwei Schneekugeln der gleichen Größe bilden. Ein größerer Snowball für alle zusammen. Legen Sie diesen grösseren Ball in einer gewissen Entfernung auf den Untergrund. Nun hat jeder die Pflicht, seinen Ball so nahe wie möglich an den großen Ball zu werfen. In zwei Runden kann jeder seine beiden Snowballs ausspielen.

Wer ist dem großen Schnee am nähesten?

Auch interessant

Mehr zum Thema