Schnell Lesen Lernen

Lernen durch schnelles Lesen

Freude am Lesen & Lernen. Trainieren Sie intensiv alleine und lesen Sie sofort. Bessere Lesbarkeit durch verbessertes Lesen:. Haben Sie sich jemals gefragt, wie andere es schaffen, so schnell zu lesen? Nehmen Sie sich Zeit zum Lernen.

Es ist nicht jeder einzelne Beitrag geeignet

Kontrovers sind die Erfolgschancen schneller Lernmethoden. Sie sind aber unter Termindruck einen Besuch lohnenswert. Obwohl dies die von vielen Fachleuten vorgeschlagene Strategie ist, lernen viele bis zur letzen Minute, so viele Daten wie möglich aufzufangen. Verfahren wie "Speed Reading" kommen wie ein Uhrwerk (Informationen unter: www.schultheiss.at).

Während die normale Leseleistung etwa 160 bis 180 Worte pro Sekunde beträgt, versprechen die "Speed Reading"-Methoden bis zu 1000 Worte. Die Schnelllesemethode ist jedoch nicht sofort wirksam. Allerdings führen die höheren Geschwindigkeiten zu einem Rückgang des Textverständnisses, auch wenn die "Speed Reading"-Experten behaupten, dies könne durch wiederholtes Lesen beseitigt werden.

Diejenigen, die zum Beispiel keine Erfahrungen im Lesen von Rechtsbüchern haben, werden mit der "Speed Reading"-Methode sicherlich durchfallen. Aber eines ist klar: Für diejenigen, die sowieso schon unter Termindruck sind, ist das "Speed Reading" einen Test Wert.

F.C3.A4higkeit_des_Schnelllesens">F Schnelllesens"mw-editsection-bracket">[Editieren | /span>Quellcode editieren]>

Speed Reading ist eine der Lese-Strategien und steht für die Möglichkeit, Text mit überdurchschnittlicher Geschwindigkeit zu lesen und gleichzeitig den Textinhalt zu erfassen. Wenn ein erfahrener Textleser - auch ohne schnelle Lesetechniken - einen Text liest, erkennt das Hirn Worte und Gruppen von Wörtern, ohne die Einzelbuchstaben hintereinander zu lesen.

V. A. Kinesiology, Fribourg im Breisgau 2000, V. A. K., V. K., 3 - 932098-44-7 J. Müsseler: Peripheral and central processes in readings. Walther de Greyerz, Berlin/ NY 2003, S. 600-608 Peters Rösler: Grundsätze des Schnell-Lesens. ausrufen! Herausgeber, Dusseldorf 2016, ISBN 3. September 2009. ? P. Transcript: Racing: Isbl: Ronald P. Carver: Leserate: ein Überblick über Forschung und Theorie.

Nr. 21, 1983, S. 123-126. ? Joe Mosch, Dr. med. Peter Rössler: Quick Reading: Fachzeitschrift für Wissenschaft und Wirtschaft, 2011, IBN-Nr. 03. 8274-2809-2. von Herrn Dr. med. Jonathan Siders: Experte für Geschwindigkeit. Zurückgeholt am Freitag, 19. März 2015. ? Tony Postel: Eine dreiviertel Stunde für ihn. Ort: Zeit im Internet. 23. November 2007, Zugriff am Freitag, 8. März 2015. G. Harry McCLaughlin: Lesen mit unmöglichen Geschwindigkeiten.

Im: Tagebuch des Lesens. Jahrgang 12, Nr. 6, Ausgabe 1969, S. 449-454, 502-510. ? Joachim Mosch, Dr. med. Peter Rössler: Quick Read: 2011, S. 102. ? Martin Ziefle: Lesen am Monitor. Wachsmannverlag, IBN-Nr.: 03. 8309-6068-9. ? Joachim Mosch, P. Rösler: Quick Reading: 2011, S. 94. ? Evelyne Wood: Eine neue Methode der Leselehre.

ln: C: A.etcham (): This is the name of the school. Volume 2, 1961, pp. 58-61. ? G. D. Language: This is a big break in the read? ln: He' re the reader. No. 15, 1962, pp. 258-262. ? Yokes Mush, Pete Rösler: Quick Read: 2011, p. 99. ? Yokes Push, Pete Rösler: Quick Reading:

2011, p. 104 et seq. ? Formations de lecture en test : Comment devenir un lecteur rapide. Foundation for Product Testing, 26 février 2015, consulté le avril 2015. B. L. Braun et coll... : It' an analyzer of the quick read argument. Translated by: J. R. Edwards in: The Sozialpsychologie des Lesens. Funded by Dipl.-Ing. J. B. Silver Springs: Institut of Contemporary languages, 1981, pp. 29-50. ? Yokes Pusch, P. Rösler: Quick Reading:

2011, S. 103.

Auch interessant

Mehr zum Thema