Schöne Hunderassen

Wunderschöne Hunderassen

Auf der Welt gibt es unzählige verschiedene Hunderassen. Der gehört zur Windhundgruppe. Hier gibt es zahlreiche Statistiken, die wohl die beliebteste Hunderasse sind. Rassenlexikon vom Australischen Schäferhund bis zum Zwergpinscher: alle Rassenportraits mit Eigenschaften, Bildern und Rassestandards. und sind freundlich, andere können manchmal recht stur und eigensinnig sein.

Rassen mit Foto | Rassen von Hunden von Alzheimer bis Alzheimer

Die Hündin kommt vom Wolfsrudel. Es ist bewiesen, dass der Wechsel vom Wolff zum Rüden vor etwa 40.000 Jahren erfolgte, basierend auf Fundstücken aus Knochen, bei denen Tiere domestizierte Eigenschaften anzeigten. Theoretisch gibt es Behauptungen, dass der Mensch auch den Menschen gesucht und sich ihm angeschlossen hat. Solange sich die unterschiedlichen Eigenschaften einer Hunderasse nicht entwickelt hatten, ähnelte der Rüde dem Wolff in seiner Erscheinung noch eine ganze Weile.

Eine erste Unterteilung in unterschiedliche Hunderassen wurde von den Römern vorgenommen. Man teilte seine Vierbeiner nach Verwendungszweck ein, so gab es Jagd- und Überwachungshunde, Bauernhunde oder auch Schäferhunde. Andererseits lassen sich die Ägyptianer auch mit ihren Tieren beerdigen, wobei die Haustiere nicht nur beerdigt, sondern auch mit Hunden und Katze gemummt werden.

Die Zuchthunde wurden im Hochmittelalter so aufgezogen, dass sie sich besser für die Bejagung eigneten und sich in ihrer Reinheit von normalen Hofhunden abgrenzten. Jh. wurden die Tiere nach der Position ihrer Ohrmuscheln und der Form ihrer Schädel als Hunderassen identifiziert. Während dieser Zeit wurden zunehmend Zuchthunde eingesetzt. Die Bezeichnung "Hunderasse" bezieht sich auf die verschiedenen Hunderassen von Haushunden.

Der Hund wird von den Zuchtverbänden exakt umrissen. Wir sprechen von einer Rasse, wenn sie ein gewisses Erscheinungsbild und einen vergleichbaren Typ hat und regelmässig identische Vorkommen hat. Diese Rasse enthält keine einheitliche und einzigartige Charakteristik, sondern ist eine gleichartige Nachkommenschaft. Das Zuchtziel ist es, gewisse Zuchthunde immer wieder zu vermehren und in ihrem Pedigree zu erhalten.

Die Zuchthunde haben nicht nur ein vergleichbares Erscheinungsbild, sondern auch sehr spezifische Charakter- und Verhaltensmerkmale. Andererseits gibt es Mischlinge verschiedener Hunderassen, die dann Mischlinge heißen. Ab und zu werden zwei unterschiedliche Hunderassen durchquert. Es gibt mehr als 800 unterschiedliche Hunderassen auf der ganzen Erde.

Bei der Rasse des Hundes unterscheidet sich diese wieder einzeln, da einige durch die Fellfarbe, die Tupfen oder die Grösse festgelegt werden, bei anderen, wie z.B. Pudel oder Punkte, sind diese Differenzierungsmerkmale indifferent. Mit dem Hirtenhund wird die Rasse nach verschiedenen Schlaganfällen erzogen.

Mehr zum Thema