Sinnvolle Hundespiele

Nützliche Hundespiele

Indem wir nachdenken und die Zeit des schlechten Wetters ausprobieren, können wir es gut nutzen und viel über unseren Hund lernen. Betreten Sie die Welt der Hundespiele und lassen Sie sich überraschen, wozu Ihr Liebling fähig ist. Wollen Sie auch sinnvolle Arbeit in der Wohnung? Während der Pause macht es Sinn, dass der Hund sich ausruht. Wollen Sie auch sinnvolle Arbeit in der Wohnung?

Unser Tipp für Hundespiele mit Bällen

Eine Kugel und ein breites Spielfeld - oft benötigt er sie gar nicht mehr, um Ihren Vierbeiner für Stunden zu erfreuen. Es gibt zahllose Gelegenheiten, den eintönigen " Fetchball " in vielseitige Hundespiele zu verwandeln. Sie verabschieden sich mit unseren Tips von der Monotonie und bringen einen ganz neuen Impuls in die alltäglichen Spielchen mit Ihrem Vierbeiner.

Bei den meisten Rassen handelt es sich um Rassen, die für einen speziellen Verwendungszweck züchtet wurden. Aber nur ein kleiner Teil aller Tiere macht heute diese Arbeit. Zum Beispiel, hat Ihr Vierbeiner jemals den Park ausgegraben, Fahrzeuge verfolgt oder sich seinen eigenen Hahn gegriffen? Alle Überreste der Arbeit treiben an und ein Bestreben Ihres Tieres, in seinen Augen eine sinnvolle Tätigkeit zu suchen, die ihn erschöpft.

Hier sind Hundespiele unverzichtbar. Zum Beispiel gibt das Zurückholen von Kugeln Ihrem Tier das Feeling einer richtigen Aufforderung. Sie werden erstaunt sein, wie viel Fingerspitzengefühl und Genauigkeit in der Pfote eines Tieres steckt. Alles was Sie tun müssen, ist einen Kinderbasketballkorb auf die Größe Ihres Tieres zu heben und die Spielchen können losgehen.

Werfen Sie eine Kugel, die Ihr Vierbeiner mitschleppen kann. Dann musst du nur noch zujubeln, wenn er es schafft! Durch diese 3 Schritte machen Sie aus sich und Ihrem Vierbeiner ein genaues Duo: Wenn Ihr Vierbeiner den Spielball nicht alleine zurückbringt, müssen Sie ihm erst klar machen, dass der Spielball für ihn hochinteressant ist.

Zuerst sitzt du nur auf dem Fußboden, stellst den Spielball vor dich und siehst ihn dir an. Falls Ihr Vierbeiner wie Sie aussieht, bestätigen Sie sein Benehmen (z.B. mit dem Befehl "Fein" oder einem Klicker) und geben Sie ihm eine der Leckereien. Die Belohnung reduziert man nach einigen Repetitionen und gibt sie ihm nur, wenn er sich dem Spielball annähert, ihn schnuppert oder gar in den Mund drückt.

Nachdem sich Ihr Vierbeiner mit dem Spielball verbunden hat, können Sie damit anfangen, ihn weiter weg von Ihnen zu platzieren. Wichtiger Hinweis: Fangen Sie ganz langsam an und steigern Sie die Bewegung für dieses Spiel im eigentlichen Sinn sukzessive. Um so glücklicher sind Sie, wenn Ihr Vierbeiner den Spielball zum ersten Mal zu Ihnen zurückbringt.

Auf diese Weise wird Ihr Tier merken, dass das Retten Spass macht und Sie den ersten großen Sprung gemacht haben. Wenn möglich, nehmen Sie den Ballkorb von den Stützstäben, setzen Sie sich auf den Fußboden und stellen Sie ihn vor sich hin. Dann werfen Sie den Ballwurf, geben Sie Ihrem Vierbeiner einen Befehl (z.B. "Bring!") und strecken Sie Ihre Hände so aus, dass sie sich direkt über dem Körbchen befinden.

Wenn sich der Vierbeiner Ihnen nähert und den Spielball in die Hände nehmen will, müssen Sie ihn rasch entfernen, damit der Spielball in den Körbchen liegt. Besonders hervorzuheben - belohnen Sie Ihren Vierbeiner mit einem Leckerbissen und führen Sie einen neuen, kurzen Befehl ein (z.B. "Tipp"). Sie werfen den Spielball nach einigen Repetitionen wieder, aber statt des Originalbefehls "Bring!

"werden Sie diesmal das direkte Kommandoschiff sein. Am besten ist es auch, die gestreckte Handfläche auszulassen. Wenn dein Vierbeiner den Spielball allein in den Körbchen wirft, ist das wirklich ein Ansporn. Nun können Sie den Einkaufskorb immer weiter von sich weg bewegen.

Wenn sich Ihr Vierbeiner weiterhin gezielt dem Warenkorb nähert, hat er ihn endlich durchschaut. Hängen Sie den Körbchen an eine der niedrigsten Treppenstufen der Halter. Achten Sie darauf, dass Ihr Vierbeiner den Kugel nicht nur in den Körbchen werfen kann, sondern seinen Körper ein wenig anheben muss, um ihn zu zerschlagen. Allmählich können Sie die Korbhöhe erhöhen, bis Ihr Tier endlich auf seinen Hinterbeinen stehen muss, um den Spielball in den Körbchen zu legen.

Mit kleinen Handgriffen wird auch das ältere Spiel wieder interessant und erregend. Sie können zum Beispiel von Ihrem Tier erwarten, dass es auf einen bestimmten Befehl von Ihnen wartet, bevor es sich nach dem Spielball beeilen kann. Sie werfen mehrere Kugeln, die Ihr Vierbeiner in einer bestimmten Ordnung zurückholen muss, um einen Leckerbissen zu bekommen.

Solch clevere und anspruchsvolle Hundespiele belasten Ihren Vierbeiner nicht nur viel besser als das übliche Rauschen. Diese sind eine ausgezeichnete Möglichkeit der Impulssteuerung und des Miteinanders. Wir haben auch hier ein kleines Videofilm für Sie ausgewählt, der in nur drei Gehminuten aufzeigt, wie Sie die oben beschriebenen Übungen mit Ihrem Vierbeiner erlernen.

Weil solche Hundespiele nur klappen können, wenn Ihr Tier auf gewisse Anweisungen gehört, haben wir hier die wesentlichen Anweisungen und deren Sinn für Sie aufbereitet. Unsere Empfehlung: Die einfachste Art, diese Anweisungen zu befolgen, ist die professionelle Hilfe eines Hundetrainers oder Erziehers. "Man muss seinen Köter beruhigen. "Ist die verlängerte Variante von "sitzen!" und gibt Ihrem Vierbeiner das Zeichen zum Auflegen.

Dann wird er wissen, dass er nicht auf ein anderes Gebot warte. "Kommen Sie!" /"Hier!""Hocken Sie sich hin und strecken Sie Ihre Hände aus, während Sie Ihren Lieblingsgenuss freilassen. Wenn Sie Ihren Vierbeiner erreichen, wartet ein starkes Kompliment auf ihn. "Die Fähigkeit, Ihrem Vierbeiner zu beweisen, dass er seine "Beute" mit Ihnen teilt.

Sie beginnen die Bewegung, wenn der Vierbeiner etwas im Maul hat und packen es in Ruhe. Wenn er die "Beute" unmittelbar nach dem Befehl gibt, wird er gleich in aller Ruhe gepriesen. Wenn er das Tier freilässt, ist es ein Genuss. "Besonders bei Spaziergängen wird es sehr leicht, wenn Ihr Vierbeiner gut an Ihrer Seite rennt und Sie nicht hinter sich herzieht.

Spezielle Farbtöne, Form ate und Material sind auch bei Hunde beliebt. Zum Beispiel gibt es Bälle mit Noppen, die das Kaugummi Ihres Tieres einmassieren. Die beste Art, Ihren Vierbeiner an das "Zähneputzen" zu gewöhnen, ist, als Welpe zu beginnen. Die drei außergewöhnlichen Spielkugeln für Ihren Vierbeiner, die Sie wissen sollten: Ein Snack Ball kann leicht gefüllt werden und gibt das Essen in Portionen beim Abspielen ab.

So wird die geistige Leistungsfähigkeit Ihres Tieres gefördert. Hundespielzeug, wie ein Igel, sorgt für viel Abwechslung. Dank ihrer Noppen-Oberfläche wird auch das Gaumen Ihres Tieres beim Spielen massiert. Vorsicht: Besser für mittelgroße und große Tiere zurechtgemacht! In der Regel stimulieren sie den Jagdinstinkt der Tiere und bringen sie zur Höchstleistung.

Mehr zum Thema