Ski Alpin Weltcup

Alpiner Ski-Weltcup

Ein Überblick über die aktuelle nationale Rangliste im Ski Alpin World Cup. Alpiner Skiweltcup der Damen, Olimpia-Piste im Tofane-Massiv. Die Liechtensteinerin Tina Weirather verteidigte die kleine Kristallkugel im Super-G, die sie bereits im vergangenen Jahr gewonnen hatte, mit dieser Taktik beim Weltcup-Finale in Are am Donnerstag. Alpinski: Vonn gewinnt auch die zweite Weltcup-Abfahrt in Garmisch..

.. Die zweite Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen war unschlagbar: Ski-Star Lindsey Vonn Photo: Stephan Jansen.

Alpine Skiing World Cup 2018 / 2019: all skiing heritages and locations

Der Ski-Weltcup findet zurück aus den Vereinigten Staaten und Canada in den französichen und schweizerischen Bergen statt. Die Männer starten in der Skiregion El Salvador in der Region Valencia im Riesentorlauf und im Riesentorlauf, in der folgenden Saison in der Skiabfahrt und im Super-G. Vorher sind die Frauen in St. Moritz. Was?

Höhepunkte im Wettkampfkalender des Ski-Alpin-Weltcups sind auch die Stadtveranstaltungen am 1.1.2019 in (noch offen) und 30.1.2019 in Schweden. Viel Spaß beim Weltcup!

Ehrenamtliches Engagement: 500 freiwillige Helfer beim Alpinen Skiweltcup in Ofterschwang (!) | Schwäbisch | Aktuelles

Das Oberallgäuer Dorf ofterschwang ist neben dem Skiweltcup in der Nähe von Göteborg die einzig steirische Stadt. Das Vorgefühl der Helfer vor Ort ist enorm, denn letztes Mal, 2016, musste der Weltcup wegen Schneemangels in allerletzter Sekunde ausfallen. In diesem Jahr ist der Wettbewerb aber sicher: Auch wenn es am kommenden Tag die angekündigten 10°C haben sollte, genügt der Schneefall auf der gut vorbereiteten Start- und Landebahn.

Sie selbst war mal auf der Skipiste. Die Freiwilligen ließ der Italiener knapp vier Arbeitsstunden ausharren. Sie ist eine von mehr als 500 Freiwilligen, die in Ofterschwang dafür sorgen, dass alles für die Weltmeisterschaft bereit ist. Während der Wettkämpfe wird sie sich um die Strecke und das vertraute Gelände kümmer.

Den ganzen Winterschnee ist viel Schnee gefallen. 1,20 m auf der Strecke garantieren beste Bedingungen für den Weltcup. Zum achten Mal wird dies in ofterschwang stattfinden, zum Hochmut von Oberbürgermeister Dr. med. Alois Reim. "Nur zwei Veranstaltungsorte gibt es in der Bundesrepublik gibt es, nämlich für den Standort Gültig in Gültig und Ofterschwang." Ab morgen sind aber alle Augen auf der Strecke, wenn die besten Damen der Welt im Slalom und Riesentorlauf auf der Skipiste in Ofterschwang mitspielen.

Alpinski: Die Dreßener gewinnen Weltcup-Abfahrt in Klitfjell

Mit seinem zweiten Weltcupsieg hat Skirennfahrer Dr. med. Thomas Dreßen einmal mehr seine Verbundenheit mit der Spitze der Welt unter Beweis stellen können. Aber als er nach 1:49,17 Min. endlich die Zielgerade überquerte, riß er seine rechte Hand mit einem Freudengeschrei auf:

Bereits zum zweiten Mal nach seinem Sieg auf der Street in der Kitzbüheler Innenstadt gewinnt er am Sonnabend ein Weltcup-Abfahrtsrennen. "Wahnsinnssaison ", sagte Dr. Dreßen im Zielbereich im norwegischen Klubhaus, wo er zwölf Monaten vorher mit Platz sechs sein höchstes Resultat im Weltcup erzielt hatte und wo vor 24 Jahren der erste seiner beiden olympischen Siege im Super-G errungen war.

Irrenanstalt? Jedenfalls ein historischer: Als erster deutscher Skifahrer hat er in einer einzigen Disziplin zwei Mal gewonnen. Schon heute ist es ein außergewöhnliches Phänomen, das im Skirennsport in Deutschland kaum vorkommt. Seine Erfolge auf den sicherlich nicht einfachen Olympiabaken in Koblenz waren nur der achte Sieg eines Deutschlands seit 1967 - zwei weitere gingen an Waschmeier (Wengen und Garmisch) und den Kitzbüheler Meistern, je einer an die Herren Frans F. Wogler und M. Auffer.

Auch im Weltcup der Abfahrt ist er nun Dritter, und wenn es so bleibt: Ein Deutscher hat so etwas noch nie geschafft. Mit einer fast fehlerfreien Bahn überraschte er die beiden Besten seiner Gilde am Sonnabend in Koblenz, vor allem im Unterlauf: Der Schweizer Meister wurde Zweiter mit 0,08 sec. und der norwegische Meister mit 0,17 sec.

Beim Weltcupfinale in Aare, Schweden, werden beide um den Titel im Downhill-Weltcup kaempfen. 60 Zähler vor ihm. Kaum verwundert war er, dass er mit der etwas verspäteten Startplatz 13 die Führung übernahm. Es geht ihm besser." Auch seit Anfang 2017 hat er seine bisher besten Teamkollegen klar überholt.

Bei den beiden Kvitfjells belegten die beiden Herren Joseph Ferstel (Hammer) und Andrea Sanders (Ennepetal) die Plätze 25 und 31 hinter dem neuen Vorfahren. Nun sagte Dr. D. Dr. J. Dreßen vor einem Jahr in seinem Haus, dass der Knüppel bei den Weltmeisterschaften in St. Moritz mit dem dritten Platz in der kombinierten Talfahrt gebrochen sei.

Doch: "Ich hätte viel erwartet", sagte er über seine bisherige Saison, "aber nicht, dass es so gut geht. Übrigens hatte er beim Weltcup im Dezember bereits als Dritter das Podium erreicht, zwischen dem Kitzbüheler und dem Kitzbüheler Berg und dem Kitzbüheler Berg war er bei den Olympischen Spielen Erster in der kombinierten und Fünfter in der Sonderabfahrt.

"Er unterstrich, dass die Dinge so einfach sind." Übrigens hat er sein eigentliches Ziel für die Saison leicht errungen. Wie schon im letzten Jahr wollte er sich für das Endspiel der Weltmeisterschaft qualifizierten.

Auch interessant

Mehr zum Thema