Skifahren Online

Online Skifahren

Das Skifahren ist ein unvergleichlicher Sport. Es ist nie zu spät, um Skifahren zu lernen. Du willst als Erwachsener Skifahren lernen? Durch unsere Tipps und Übungen für Anfänger können Sie das Skifahren leicht erlernen. Eines ist klar: Sie lernen das Skifahren auf der Piste.

Schifahren für Einsteiger - Übung und Tips

Du willst es endlich wagen, die Boards zu besteigen, Skifahren zu erlernen und in schneebedeckten Schneelandschaften über die Hänge zu gleiten? Es ist nie zu spät für den (Wieder-)Einstieg in den Winter- und Skisport, auch als Erwachser. In der Kindheit lernt man die Fahrtechnik natürlich etwas rascher und in der Regel unerschrockener als im Erwachsenenalter, aber mit unseren Tips und Übungsaufgaben kann man auch als Erwachsene und ohne Unterricht das Skifahren erlernen.

Durch unsere Tips und Übungsaufgaben können Sie auch als Erwachsene das Skifahren erlernen und bereits leichte Hänge hinunter gleiten. Wer Skifahren erlernen will, sollte auch im Alltagsleben etwas sportlich sein: Man sollte lediglich eine bestimmte Grundbedingung und Kondition einbringen, damit man sich beim Erlernen des Skifahrens auf die Fahrtechnik konzentriert und nicht so rasch außer Atem kommt.

Bevor Sie Ihre Skis anlegen, sollten Sie auch einige Dehnungs- und Warmlaufübungen machen, um sich zu erwärmen und Unfälle zu vermeiden. Zum Skifahren braucht man fast alle Muskeln des eigenen Organismus. Auf dieser Seite findest du einige spezielle Stretching-Übungen, die du machen kannst, bevor du auf deine Skis steigst. Sind Sie mit Ihrer gesamten Skiausrüstung auf der Skipiste angelangt und erwärmt, liegt es an Ihnen, Ihre Ski richtig anzulegen.

Vergewissern Sie sich, dass Sie sich in der Ebene und nicht auf einem Abhang aufhalten und dass die beiden Stöpsel an der Seite der Skibindung nach oben weisen. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass die Ski bei leichtem Gefälle nicht abrutschen. Die Ski schulterweit, nebeneinander und über den ganzen Tag in den Wald stellen.

Die Stöcke in die Hände legen, den Schuh von der Schuhsohle befreien und mit der Spitze in die Skibindung des ersten Sessels einsteigen. Um zu Beginn ein Gespür für die Schi und das Segelfliegen zu entwickeln, sind folgende Aufgaben sehr hilfreich: Segelfliegen / Lunge stepHold an den Stöcken halten und abwechselnd mit den Schiern hin und her schweben.

Wer sich geborgen fühlt, kann in einer kleinen Longe nach vorn rutschen. Und so macht man das mit den Skis. Nehmen Sie einen Schi ab, quetschen Sie mit dem Schischuh leicht ab und probieren Sie, auf dem anderen Fuss zu laufen und auf dem Schi zu schweben.

Führen Sie diese Übungen mit beiden Schenkeln durch, bis Sie ein gutes Gleit- und Skigefühl haben. Zuerst mit beiden Skis gleitenAuf dem zweiten Skis jetzt und versuche dich mit den Stöcken zu schieben und etwas mit beiden Skis zu bewegen (im Parallel-Skiführer). Dieser Neigungswinkel ist ideal für den Einstieg in das Segelfliegen mit den Langlaufski.

Nimm die Skis unter den Ärmel, laufe die Piste hoch und ziehe die Skis an (parallel zur Piste). Wenden Sie Ihre Skis rechtwinklig zur Piste und legen Sie sie schulterweit und achsparallel auf die Skistöcke.

Sie können nun in der so genannten "Schussfahrt" den Abhang hinunter gleiten. Sollte Ihnen das zu früh werden, gehen Sie mit den Skis in den Acker. Ein V ( "Skispitzen zusammen") formen und die Skienden mit den Skis auseinanderziehen und auf die beiden Innenkanten aufdrücken. Tip: Wenn Sie sich abgestützt oder umgestürzt haben, legen Sie die Skis zueinander und über die Piste, halten Sie sich an den Stöcken fest und heben Sie sich an ihnen hoch.

Wer weiß, wie man im Schneepflug bremst und wie man einen Schuss auf einem sanften Abhang fährt, kann die ersten kleinen Wendungen machen und damit die Fahrtrichtung ändern. Sie sollten auch versuchen, dies auf einer kleinen Steigung zu erlernen. Beginnen Sie mit dem parallelen Ski zur Piste und wenden Sie die parallelen Ski in leicht vertikaler Ausrichtung zur Piste.

Steht man mit der rechten Seite zum Abhang, dreht man die Skis vorsichtig rechtwinklig zum Gebirge (im Uhrzeigersinn). Jetzt beginnt man von selbst zu schweben. Mit den Skistöcken können Sie dann die Kurven starten. Prinzipiell ist es jedoch ratsam, zuerst die Fußarbeit zu meistern und dann die Skistöcke zu benutzen.

Hier noch einmal die ersten Schritte: Wenn Sie Einsteiger sind, finden Sie ein simples Skigebiet mit vielen schönen Abfahrten. Lassen Sie sich Zeit und stellen Sie Ihre Zielsetzungen nicht zu hoch.

Mehr zum Thema