Spiel Pizza Backen

Wildpizza Backen

Die Spielideen stammen aus der Broschüre "J+S-Kids - Praxisbeispiele". Die vorgegebenen Pizzen backen. um Pizza auf einem Feld zu transportieren: Im Pizza Cooking Game musst du eine leckere Fischpizza backen, also verschwende keine Zeit und fang sofort mit deiner Pizza an. Die Spieler sind Pizzabäcker in diesem "delikaten" Ablegespiel.

Pizzarezept der Extraklasse

Dabei ist es im Grunde keine Story, sondern ein Kochrezept - für eine Pizza, die sich in eine Massagen verwandelt. Zunächst brauchen Sie das zu vermahlende Weizenmehl - indem Sie den Kopf Ihres Babys mit einer flachen Handfläche einreiben. Danach kommen die anderen Teigzutaten - geben Sie die festen Bestandteile wie z. B. Speisesalz mit den Händen in den Hintern, die flüssigen Bestandteile wie z. B. mit der anderen Seite streicheln oder über den Ruecken Ihres Babys wehen.

Nun muss der Knetgummi natürlich gut geknetet sein - und damit auch der Ruecken Ihres Babys, wofuer Sie beide Haende benutzen sollten, um der Glaubwuerdigkeit willen. Richtig, den Pizzateig auswalzen - durch Ausbürsten mit flacher Hand und leichtem Andruck auf das Blech, nein, auf den Ruecken Ihres Kind.

Die Unterseite ist bereit, jetzt gibt es keinen köstlichen Topping, wie die Tomatenschnitte - die Sie mit den Händen oder Füßen sanft in den Teppich und damit in den Hintern Ihres Babys eindrücken. Und auch die Ringe sollten nicht fehlen und werden mit gestreckten Finger in leichten kreisförmigen Bewegungen auf den Teppich gelegt.

Aber auch der Pizzaschinken - zart wie eine Federbrise schwebt er beinahe von selbst auf den Sockel. Natürlich können Sie je nach Gusto weitere Ingredienzen zugeben, aber denken Sie an die Kräuter - indem Sie sie mit den Finger über den Teppich und damit über den Ruecken Ihres Babys auftragen.

Nun bröckelt der köstliche Käse - den man mit den Händen über den Kuchen kriechen kann. Stellen Sie alles wieder so ein, dass keine Tomaten von der Pizza im Backrohr abrollen - dafür drücken Sie alles wieder mit den Rändern Ihrer Hand sorgfältig zusammen. Nun wird die Pizza einfach in den Herd geschoben - mit Schiebebewegungen vom Steissbein Ihres Babys bis zum Hals.

Die Pizza ist bereit und kann bequem gegessen werden - mit sanften Knabbereien und liebenden Küssen auf dem Rückendeck. Hinweis für uns selbst: Wenn Ihr Baby nach dieser Massagen hungrig nach Pizza wird, war das natürlich nicht unsere Intention.

Aber vielleicht sollten wir aus Sicherheitsgründen ergänzen, dass diese Massagen besser sind, wenn es später sowieso Pizza gibt, oder wenn Ihr Baby schon voller Pizza ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema