Spiel Zug um Zug Deutschland

Zug um Zug Deutschland

Verschenken Sie hier den Orient Express ungeöffnet für das Brettspiel Zug um Zug Europa. Bei " Zug um Zug Deutschland " bauen die Spieler ihr eigenes Schienennetz auf, um die auf ihren Zielkarten angegebenen Städte zu verbinden. Bei Zug um Zug Deutschland bauen die Spieler ihr eigenes Schienennetz auf, um die Städte auf ihren Zielkarten zu verbinden. Hier finden Sie den besten und günstigsten Preis für Zug um Zug Deutschland. Bei Zug um Zug Deutschland bauen die Spieler ihr eigenes Schienennetz auf, um die Städte auf ihren Zielkarten zu verbinden.

Ticket to Ride Deutschland

Die Regeln dieser Ausgabe sind fast gleich wie das Original aus dem Jahr 2004, die Aufgabenstellung der Akteure ist es, ein Schienennetz durch Verbindungslinien zwischen Städten zu schaffen. Das Spielbrett stellt das Kaiserreich um 1900 dar: Vor Beginn des Spiels zeichnet jeder Teilnehmer 4 Ordnungskarten, von denen er wenigstens zwei aufbewahren muss.

Bestellkarten gibt es in "easy" (weniger Punktzahl, dafür kürzere route) und "difficult" (mehr Punktzahl, dafür längere route). Auf der Karte wird die Verknüpfung zwischen zwei Stellen auf dem Spielfeld angezeigt, die der Teilnehmer am Ende des Spiels mit seinen gesetzten Wagen befahren kann. Jeder Teilnehmer hat zu Beginn 45 Wagen. Zusätzlich, erhält jeder Teilnehmer vier der geschlurften bunten Karrenkarten auf die Runde.

Dann ist der nächste an der Reihe. Zwei neue Spielkarten werden auf die Karte gezogen - entweder vom Stapel oder vom geöffneten Display. Es werden 4 neue Spielkarten gezogen, von denen der/die SpielerIn zumindest eine beibehält. 3) Verwenden Sie eine Route: Die Spielerin stellt die Verbindung zwischen zwei Stellen des Spielbretts und Wagen seiner Wahl her.

Die Zahl der Spielfelder muss der Teilnehmer in der auf dem Spielbrett angegebenen Farben ausgeben. Für die Route von Nürnberg nach Erfurt werden beispielsweise vier gelben Waggonkarten benötigt. Wenn er sie in der Hand hat, setzt er sie auf den Abwurfstapel und belegt die vier Quadrate mit seinen Wagen. Dafür erhält er dirigiert Siegespunkte, die auf der Kante des Spielbretts abgelegt werden.

Die länger ein Kurs, je mehr Punkten Sie erhalten. Manche Bahnen sind Doppelbahnen, d.h. zwei Mitspieler können hier gleichzeitig eine Verknüpfung herstellen. Dabei kann der/die SpielerIn bestimmen, welche Farben er/sie spielen möchte. Ein zweiter Teilnehmer kann jedoch nicht mehr an jedem Kurs teilnehmen!

Die Strecken wurden im Originalspiel zunächst in den USA angelegt, gefolgt von vielen weiteren Ausgaben mit neuen Wegenetzen und zusätzlichen Regeln, die das Spiel immer aufwendiger wurden. Für "Zug um Zug Deutschland" wurde die Handbremse angezogen. Spielend folgen Sie wieder der Basisversion. Am Ende evaluiert man in Deutschland nun die meisten erfüllten Aufträge statt der längste Distanz.

Die Deutschlandkarte übrigens ist nicht wirklich ganz aktuell, da das Routennetz bereits in der Ausgabe "Märklin" zum ersten Mal genutzt wurde. Aber mit mehr Farben wirkt das Spielbrett jetzt sympathischer. Wenn Sie also lieber komplexere Spiele spielen, sollten Sie eine der anderen Fragen lesen: wählen. Wem dagegen noch kein puristischer "Zug um Zug" oder gar die Basisregeln am besten gefallen sind, der hat mit der neuen "Deutschland"-Edition wieder ein schönes Familien-Spiel, das auch 2012 noch zu empfehlen ist!

Anmerkung zum Kult-Faktor: Die deutsche Fassung enthält keine echten Innovationen gegenüber der ersten Fassung von 2004, persönlich hat mir die Einteilung der USA-Karte noch besser gefallen. Wenn Sie noch kein "Zug um Zug" haben:

Mehr zum Thema