Spiele ab 1

Partien ab 1

Play Trapez Dschungel aus Holz höhenverstellbar. Altersempfehlung ab 2 Jahren Anzahl der Spieler min. 1 Spieler. Der FC Nürnberg gegen den VfB Stuttgart (1:1) am 31. Mai eine Auswahl an empfohlenen Spielzeugen für 1-Jährige.

Der Preis: 79. 90 SFr. "Spiele von gestern für Kinder von heute - Spiele darin".

Partien ab 1.5 - nützlich? Kleinkindforum

Unsere Elternfreunde lieben Brettspiele und wollen, dass unser Kind so schnell wie möglich ankommt. Ich hätte beinahe eines der Spiele genommen. Es gibt Spiele ab 2 schon etwas mehr, aber auch da stelle ich mir die Fragen, ist das nicht zu zeitig? Deshalb möchte ich hier die Fragen stellen, ob und welche Erfahrung man mit frühen Stücken hat.

Wann begannen Ihre ersten einfachen Spiele zu laufen (denken Sie an den "ersten Obstgarten", etc.)? Hallo, es kann sein, dass es solche Spiele gibt, meine Tocher ist zu 100% keine davon ich habe ein paar ausrangierte Gesellschaftsspiele von meiner damaligen Partnerin zu Haus und meine Tocher kümmert sich nicht um sie.

Was sie wirklich reizt und was sie gern macht, ist folgendes: http://www.prell-versand.de/product_info.php? Als meine Tocher 25 Monate alt war, bekam sie den Garten zu Weihnachten. Was? Innen dachte ich mir so, dass sie wohl nicht still dasitzen würde, aber da habe ich mich geirrt. Es war sehr interessant und sie wollte auch öfters mitspielen.

Du kannst nichts Falsches tun, ich hätte es versucht. Die Spiele sind gut für den Auf- und Ausbau der Aufmerksamkeit. Meine beste Freundstochter ist 2 Jahre jung und liebt es, mit solchen Spielchen zu experimentieren. Bald wird meine kleine Schwester 2 Jahre jung sein und hat nicht einmal die nötige Ausdauer für diese Steine.

Ob ich 1,5 war oder nicht, bis ich zwei Jahre alt war, ich würde das Game ausprobieren. Wenn es noch zu zeitig ist, legen Sie es bitte in den Kleiderschrank und packen es im Spätherbst wieder aus. Hallo! Ich habe keine eigenen Nachkommen, aber ich habe in der Tagesstätte mit U3-Kindern gearbeitet und wir haben auch einige der Besitzspiele von zwei Jahren und selbst die Jüngsten mit 12 bis 18 Monate Spielzeit sind sehr erwünscht.

Sie können den Kinder solche Spiele bieten, aber sie können mit ihnen ausprobieren. Das" richtige" Verständnis des Spiels für diese Brettspiele kommt später, dann können die Spielregeln erörtert werden. Davor hatten die Kleinen genug davon. Deshalb würde ich meinen, ein Kauf ist nicht verkehrt, denn man kann die Spiele auch beiseite legen und später wieder herausholen.

Bei meiner Tocher konnte man Erinnerungen und simple Gesellschaftsspiele ab ca. 2 Jahren mitspielen. Bei meinem Sohne funktioniert es jetzt, mit 2 Jahren und 8 Monate so rudimentär. Die ersten Spiele waren Gedächtnis (mit weniger Paaren), "Tempo, kleine Schnecke" und ein Game, bei dem man Farbe rollen und auf passenden Ballons platzieren kann.

Mehr zum Thema