Spiele die man zu Zweit Spielen kann

Partien, die Sie zu zweit spielen können

In unseren Spielen für zwei sind alle Arten von einzigartigen, intensiven Begegnungen enthalten. Ein Zwei-Spieler-Spiel ist, wie der Name schon sagt, perfekt für zwei Spieler. Ein Experiment, eine Reise, ganz einfach und die genialste Teamerfahrung, die man haben kann. Es gibt unzählige neue Möglichkeiten und Einstellungen für Schieß- und Kampfspiele. Aber Spiele für zwei müssen nicht immer ein Wettbewerb sein, bei dem man gegeneinander spielt.

Gesellschaftsspiele, die Sie zu zweit spielen können

So wie das E-Book den Untergang der Printausgabe verursachte, konnte die Spieleflut für Tablett, Mobiltelefon und PC das herkömmliche Gesellschaftsspiel nicht begraben. Vor allem in einer Zeit der allgegenwärtigen digitalen Welt spielt man gerne "analog" mit ansprechendem Spielmaterial, Würfel, Spielkarten und ganz ohne flackernden Schirm.

Dafür aber auch eine Spieleflut, so dass es nicht so leicht ist, das richtige für Sie zu bekommen stellen Sie sich vor, was Sie zu zweit sehr gut spielen können. Weil viele Spiele großartig sind, aber nur von drei oder mehr Mitspielern. Manche Spiele haben oft eine Version für zwei Personen, aber diese sind oft nicht das Ei.

Folgende Spiele haben meine Ehefrau und ich alle selbst ausprobiert. Das ist es, wonach wir suchen: Spiele, die nicht primär auf Zufall beruhen (ein wenig kann natürlich sein), die keine stundenlangen Vorbereitungen benötigen (casual factor) und auch nicht für getarnte NATO-Generäle sind strategische Ansprüche. Einige Spiele sind am Beginn zwar spannend, aber sobald man die richtige Taktik findet, gibt es nichts mehr.

Jetzt - jetzt genug vom Vorwort, und weiter zu unseren eigenen Spielhits vor allem für zwei Leute. Einige können mit mehr als einer Person gespielt werden. "kann man sich im Spielgeschehen "Dominion" die Frage stellen, da es weitgehend auf Karten basiert. Der Spielmechanismus und der strategische Claim, der "Konstruktionscharakter" ähnlich wie bei Settlers & Co. sind jedoch so nah an einem Gesellschaftsspiel, dass es sich für mich nicht wirklich um ein Gesellschaftsspiel handelt.

Sie beginnen mit einem kleinen Kartenspiel und versuchen rundherum, neue Action-, Angriff- oder Punktkarten zu erkaufen. Gespielte Spielkarten verbleiben im Eigentum des Spieler s/der Spielerin und bewegen sich immer wieder auf den Stapel, wodurch das Spiel immer stärker wird. Sie sind aufgedeckt und können von beiden Seiten während der Spielrunde gekauft werden.

Kann ich eine hochwertigere Karte erwerben, um in den nächsten Jahren mehr oder weniger teure Karte zu erwerben? Weil Sie nur fünf verschiedene Spielkarten pro Spielrunde ziehen, ist es wichtig, Ihr Kartenspiel so auszugleichen, dass Sie eine gute Kombination verschiedener Spielkarten haben. An einem bestimmten Punkt im Spiel hat der Spieler mit den meisten Punkte am Ende des Spiels gewonnen.

Interessant ist, dass je nachdem, welche der zehn ausgeteilten Spielkarten, es ein anderes Kartenspiel mit unterschiedlichen Siegerstrategien gibt. Mit den zahllosen Extensions gibt es inzwischen über 200 unterschiedliche Kartenarten, die sich mehr oder weniger vernünftig und gestalterisch ineinandergreifen. Besonders stark sind viele Spielkarten in Verbindung.

Sie können aber auch den zufälligen Entscheid treffen, welche Kartenkombination für das jeweilige Spielgeschehen benutzt wird, was immer zu einem spannenden Spielablauf führt. Zusätzlich zu den reinsten Spielkarten gibt es einige Ergänzungen mit zusätzlichem Material, wie z.B. Sondermünzen, aber die Spielkarten stehen weiterhin im Vordergrund. Wir hatten schon viel Spass mit der Grundversion mit einfachen Vorteilen.

Es macht Spaß, auch durch den "Kartenspielfaktor": Sie ziehen Ihre Spielkarten immer wieder und warten z.B. sehnsuchtsvoll auf die eklatante Angreiferkarte, die Sie für teures Geld erworben haben, oder dass Sie endlich genug ziehen, um diese Mega-Karte zu erstehen. Auch wenn es um Strategien und Denken geht, bieten die Spiele viel "Casual Gaming" ohne stundenlange Überlegungen und Überlegungen.

Abgesehen von der Expansion "the Alchemists" (die wahrscheinlich nicht der größte Hit war), sind alle Extensions von Herrschaft wirklich gut und bringen neue Spielelemente ins Spiel. Das Grundspiel und die ersten Extensions sind, wie bereits erwähnt, relativ leicht und nachvollziehbar. Spätere Expansionen werden die Spielkarten immer komplizierter machen, so dass es immer mehr für den wahren Dominion-Fan gibt.

Sie können das Basisspiel recht billig "ausprobieren", und wenn Sie es genießen, haben Sie ein großartiges Startspiel mit allen Extensions und einem äußerst hohem Replay-Faktor. Meine Ehefrau und ich spielen es schon seit Jahren und es macht immer noch so viel Spass wie am Beginn!

Sie sammeln Rohstoffe wie Steine, Hölzer und Ton, um kostbare Einkäufe zu machen, können trainieren und damit zusammenhängende Fertigkeiten erlernen und vieles mehr. Erweitert man die Familie, erhält jedes neue Mitglied ein zusätzliches Zeichen und damit mehr Handlungsmöglichkeiten. In einem weiteren Arbeitsgang kann darauf gesät und der Ernteertrag erzielt werden.

Wenn Sie einen Backofen mit Steinen und Ton errichtet haben, können Sie aus dem Korn gebackenes Gebäck herstellen. Sie probieren lieber Schafe, Ferkel oder Rinder, die auch zu Futter verarbeitet werden können? Das ist ein sehr gut ausgeklügeltes, ausgewogenes und ausgewogenes Sport. Es gibt kaum zufällige Elemente im Spielgeschehen - z.B. auch keine Spielwürfel - alles hängt von Ihrer cleveren Vorplanung ab.

Wenn Sie keine Lust auf Planung oder langfristige Strategie haben, ist es besser, die Hände vom Spielgeschehen zu nehmen. Das ist nicht nur den Einsteigern in dieses spannende Abenteuer gelungen.... Aber wer ein wirklich ausgeklügeltes, gut ausgeklügeltes Strategie-Game mit nettem Stoff zu schätzen weiß, kommt hier voll auf seine Rechnung. Mit mehr als zwei Personen kann man sehr gut spielen - inklusive vieler Zusatzkarten für das Multiplayer-Spiel - aber das ist auch ein Hit mit zwei Mitspielern.

Der Ausbau "die Moorbauern" führt einige spannende zusätzliche Elemente in dieses bereits sehr vielseitige Spielgeschehen ein. Wenn du Spaß an der Taktik hast und es liebst, wenn ein Konzept klappt, dann probiere dieses aus! Lange nicht gesehen, aber sehr schön für zwei Spieler: Torre. Game of the Year 2000. Der 3-D-Faktor ist schön, wie man immer höher werdende Turme auf dem Spielplatz errichtet und sie mit seinen Reitern zu belegen sucht.

Ähnlich wie bei den Spielkarten im Domino hat der Bau von Türmen seinen Charme! Der Spielspaß ist rasch ausgebaut, rasch verständlich und sorgt für unterhaltsame Abwechslung. Die Wiederholungsrate ist beileibe nicht so hoch wie bei Farm und Herrschaft, aber sicher gut für einige unterhaltsame Arbeitsstunden. Sie haben sicher schon von dem folgenden Schachspiel gehört: Chess!

Jahrgang 1250 (Witz). Es gibt sicher zahllose Vorbehalte gegen dieses Rätsel, und viele haben vielleicht erfahren, wie sich die einzelnen Charaktere zurechtfinden. Meiner Meinung nach ist es das bei weitem raffinierteste und ausgewogenste aller Spiele.

Brilliant in seiner Einfachheit. Eine Partie, bei der man nie aufhört zu lernen, sondern von der Vielfalt fasziniert ist. Bei Spezialschachuhren können Sie die Denkzeit pro Partie nach Ihrem Geschmack verändern 30 Min., 15 Min., ein Flash-Spiel mit 5 Min. Der Profi spielt mit 3 oder 1 Min., um darüber nachzudenken - treffend "Bullet" genannt.

Es mag etwas schwierig sein, damit anzufangen - es ist definitiv wert, diesem "alten" Game eine Gelegenheit zu bieten! Natürlich sage ich euch auch bei SCRABLE wenig Neuigkeiten, aber es sollte trotzdem genannt werden, denn es bringt auch bei zwei Mitspielern gleich viel Spaß auf der Suche nach dem Wortschatz mit dem größten Bonus.

Also - wir wünschen uns einen Vorgeschmack auf diese kleine, aber feine Selektion, unbarmherzig und vor allem für zwei Personen oder Pärchen, die den Tag neben Film und Serie etwas mehr interaktiv gestalten wollen. Hast du jetzt dein Spiel-Fieber bekommen?

Mehr zum Thema